Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ein Blick hinter den Weinstein-Skandal: Der Trailer zu "The Assistant" macht einfach nur sprachlos
    Von Daniel Fabian — 22.12.2019 um 19:00
    facebook Tweet

    Frauen sind im Berufsalltag nicht nur mit neuen Herausforderungen, sondern oft auch mit Missbrauch konfrontiert – etwa als Assistentin in Harvey Weinsteins Filmproduktionsfirma, auf deren Geschichte „The Assistant“ basiert. Hier ist der Trailer:

    Jane (Julia Garner) hat gerade erfolgreich das College absolviert und will nun nach ihrer Ausbildung als Filmproduzentin richtig durchstarten. Erst einmal gilt es aber, sich als Junior-Assistentin eines Entertainment-Moguls zu beweisen  Kaffee kochen, Druckerpapier nachlegen und Geschäftsreisen organisieren stehen also erst mal auf der To-Do-Liste. Sie macht, was ihr gesagt wird und merkt in ihrer täglichen Routine schon bald, in was für einem System aus Erniedrigung und Missbrauch sie da eigentlich hineingeraten ist. Sie beschließt, sich zu wehren.

    Der Anfang von #metoo

    The Assistant“ basiert auf den Erlebnissen einer früheren Assistentin von Harvey Weinstein und wirft einen ungeschönten Blick auf den Arbeitsalltag der jungen Frau. Der Gründer von Miramax feierte mit seiner Produktionsfirma mit Filmen wie „Good Will Hunting“, „Shakespeare In Love“ sowie Quentin Tarantinos Kult-Filmen wie unter anderem „Pulp Fiction“ große Erfolge, steht seit Oktober 2017 allerdings aus anderen Gründen im Rampenlicht der Medien: Mehrere dutzend Frauen beschuldigen ihn des sexuellen Missbrauchs sowie der Vergewaltigung. Es kam schließlich zur #metoo-Debatte in den Sozialen Medien, im Zuge derer Frauen Vorwürfe gegen weitere einflussreiche Männer nicht nur in Hollywood vorbrachten. Im Falle von Weinstein kam es kürzlich zu einer Einigung mit den Opfern, die den Produzenten 25 Millionen Dollar kostet (die er aber wahrscheinlich nicht selbst zahlen muss).

    Regisseurin Kitty Green zeigt in ihrem Film, wo derartiger Missbrauch beginnt und wie dieser im Alltag langsam zur Gewohnheit wird – bis es (fast) keinen Ausweg mehr gibt. Es ist ihr erster Spielfilm, dennoch bringt sie für den Stoff die nötige Erfahrung mit: Bereits in ihren Dokumentarfilmen „Ukraine Is Not A Brothel“ sowie „Casting JonBenet“ beschäftigte sie sich mit jungen Frauen bzw. Mädchen und deren vermeintlicher Rolle in der modernen Gesellschaft.

    Während die Kritiker von IndieWire oder Vanity Fair den Film bereits anpreisen und etwa von einem „kraftvollen Film über konditioniertes Schweigen“ sprechen, müssen wir uns hierzulande aber vorerst mit dem Trailer begnügen. Wann „The Assistant“ in Deutschland erscheint, ist aktuell nämlich leider noch nicht bekannt.

    Die besten Filme 2020: Die große Vorschau auf die Highlights im Kino

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • FilmFan
      Die Welt wirst auch Du nicht ändern. Und menschlichen Abschaum wie Weinstein etc wird es immer geben. Wie wir wissen. All die Bewegungen sorgen für kurzlebige Empörung der entsetzen Masse, die tun als wenn sie erstmals von Ungeheuerlichkeiten und Unterdrückungen hören, dienen letztlich nur einer Elite die selbst Macht und Geld haben. Dazu gehören auch die Stars die ich liebe. Sie haben Einfluss und ne Fanbase hinter sich um ihre Stimme zu erheben. Aber ändern, da bin ich sicher, wird sich in Grundlegenden Dingen gar nichts. Wer erwischt wird, wird einem Triumphzug gleich durchs Dorf getrieben. Finde ich auch gut so. Das feiste Grinsen von Weinstein muss ihm aus der Visage geputzt werden. Wer nicht erwischt wird macht weiter. Und es werden immer neue dazu kommen.Aber viel Glück dennoch bei der Mission Impossible ;).
    • Klaus S aus S
      Leute mit Doppelmoral wird es immer geben da kann man nichts gegen machen, die Schnauze halten kann aber auch nicht die Lösung sein wenn es etwas anzusprechen gibt da gibst du mir doch wohl recht oder ?
    • BLSwagger
      Ja, die Frauen haben sich freiwillig vergewaltigen lassen, wtf!Kann jemand diesen Vogel mal sperren? Das ist extremst Frauen- und Menschen verachtend @filmstarts
    • BLSwagger
      Natürlich ... eine Frau, die vergewaltigt wird und auf Grund von Traumata sich nicht traut das irgendwem zu erzählen ist genau so schlimm wie der Vergewaltiger. Glaubst du wirklich, dass du dir durch solche Aussagen Respekt verschaffst? Klappt das in der 7. Schulklasse noch?
    • BLSwagger
      Junge, Junge ... die Pubertät kommt bei solchen Gestalten echt nicht früh genug
    • TheBoy
      Sagt der dauerempörte möchtegern Feminist :D Ach nee ich vergas, Mitläufer sind nie einsam :D
    • TheBoy
      Genau mein Führer!
    • TheBoy
      Keine Frage, was Weinstein gemacht hat ist schlimm und sollte bestraft werden aber ich habe null Respekt vor Leuten, die ihm dabei geholfen haben, weil sie es mitgemacht haben. Und dann nur die Männer zu beschuldigen, die es wussten aber nichts sagten geht mir einfach zu kurz. Jede Frau die das durchmachte aber dafür gesorgt hat, dass es weitere Frauen trifft, weil die Karriere wichtiger war, ist für mich auch schlimm.P.S. Danke dass du es schaffst, differenziert auf meinen Kommentar einzugehen und nicht so ein empörter Schwachkopf wie die anderen beiden da oben ;)
    • TheBoy
      Kannst du mein Kommentar mal richtig lesen? Ist schon erschreckend wie viel dummer, linker Müll sich mittlerweile auf FS tummelt, die lieber empört sind als tatsächlich auf ein Argument einzugehen. Betest wohl auch die heilige Greta an und hast nen Hashtag im Profil. Bloß nicht selbst denken gell? Na dann fröhliche eihnachten, Mitläufer :D
    • TheBoy
      Was bist du denn für einer? Ich habe auf den Kommentar geantwortet, warum fühlst du dich so getriggert. Aber sag doch bitte, würdest du den Typen, der dich missbraucht hat für Geld davon kommen lassen? Würdest du dich für Erfolg missbrauchen lassen? Immer die selben Flachpfeiffen die sich empört fühlen weil sie unfähig sind differenziert zu denken. Aber bitte fühl dich für ein paar Minuten als Held, weil du nichts geändert hast.
    • TheBoy
      Es geht um die Doppelmoral weil aus metoo eine Hexenjagd wurde bei der viele Unschuldige getroffen wurden wobei die waren Übeltäter immernoch ungestraft davon kommen. Dieses hauptsache die tun was hat damals schon für Ärger gesorgt und ich kann mich nicht damit anfreunden.
    • TheBoy
      Und wieso genau ist das jetzt frauenfeindlich. Und warum genau Rechts?
    • BLSwagger
      Ist echt schade, dass sich auf Filmstarts mittlerweile so viel frauenfeindlicher, rechter Müll tummelt.
    • BLSwagger
      Natürlich, die Opfer sind schuld!Warum argumentieren im Internet alle rechten Tüten nach dem gleichen prinzip?! (1. Schritt: Opfer diskreditieren)
    • BLSwagger
      Du bist im echten Leben seeehr einsam, oder?
    • Ayl-Fem
      Nun, ich arbeite für eine Organisation, die sich seit Jahren für annehmbare Kunst und die Korrektur kultureller Entwicklungen auf unterschiedlichen Ebenen einsetzt. Nicht nur hier. Wir haben auch Kontakte nach Hollywood und konnten schon so manches junge Talent zu einem ausgewogenen und erfolgreichen Start verhelfen. :)Gleichwohl torpedieren wir auch missbilligende Entwicklungen in der Kunstindustrie und im Filmbusiness. Wie etwa damals eine erfolgreiche Klage gegen diesen Perversling Jeff Lipsky, für den sich Sophia Takal und ihr Mann fickend filmen lassen haben. Natürlich ist das auch Takal vorzuwerfen. Aber grundsätzlich jedenfalls wäre natürlich viel mehr geholfen, wenn man die Grundstrukturen der Ungerechtigkeit und des Ausbeutertums ausmerzt. Bis dahin ist aber noch ein weiter Weg. Solange fokussieren wir uns auf die kleineren Ziele. :)
    • FilmFan
      MeToo
    • FilmFan
      Sprichst Du aus Erfahrung oder leitest Du diese Erkenntnis wie der Absud arbeitet nur aus dem Film ab?
    • Ayl-Fem
      Nun, der männliche Schmutz muss rigoros aus seinen Ecken gekehrt und entsorgt werden. Und gerade was Pornojünger und all sonstiges Gezücht, das hinter solch entwürdigender Industrie und sonstigen Ausbeutertum steckt, sollte man gern mal nackt und gefesselt durch die Straßen treiben, auf dass sie von allen Seiten bespuckt und zertreten werden.Der Weg mag noch weit sein, aber die männliche Dominanz westlicher Prägung ist restlos auszuhebeln und zu zermüllen.
    • Ortrun
      Anscheinend sogar nur $ 25 Mio, die Weinstein angeblich nicht mal selbst zahlen muss, wenn der Beitrag oben Recht hat (ich frage mich nur, wer zahlt die 25 Mio dann, ein Solidaritätsfond?).
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Greenland Trailer OV
    Peninsula Trailer OV
    Antlers Trailer DF
    Corona Zombies Trailer OV
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    A Nun's Curse Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Videos
    Nun online: Schaut den Horrorfilm, den der "Shazam!"-Regisseur im Corona-Homeoffice drehte
    NEWS - Videos
    Freitag, 3. April 2020
    Nun online: Schaut den Horrorfilm, den der "Shazam!"-Regisseur im Corona-Homeoffice drehte
    Animationsfilm fernab von Disney & Co: Deutscher Trailer zur Sagen-Verfilmung "White Snake"
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 2. April 2020
    Animationsfilm fernab von Disney & Co: Deutscher Trailer zur Sagen-Verfilmung "White Snake"
    Deutscher Trailer zu "Antlers": Disney hält am Kinostart des Horror-Schockers fest
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 2. April 2020
    Deutscher Trailer zu "Antlers": Disney hält am Kinostart des Horror-Schockers fest
    Völlig abgefahrener Trailer zum "Train To Busan"-Sequel "Peninsula" – mit Zombie-Gladiatorenkämpfen (!)
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 2. April 2020
    Völlig abgefahrener Trailer zum "Train To Busan"-Sequel "Peninsula" – mit Zombie-Gladiatorenkämpfen (!)
    Trailer zu "Love Wedding Repeat" auf Netflix: "Edge Of Tomorrow" als Hochzeits-Komödie?
    NEWS - Videos
    Mittwoch, 1. April 2020
    Trailer zu "Love Wedding Repeat" auf Netflix: "Edge Of Tomorrow" als Hochzeits-Komödie?
    Nach "Bloodshot" mit Vin Diesel: Webserie zeigt, wie das neue Helden-Universum á la "Avengers" ausgesehen hätte
    NEWS - Videos
    Mittwoch, 1. April 2020
    Nach "Bloodshot" mit Vin Diesel: Webserie zeigt, wie das neue Helden-Universum á la "Avengers" ausgesehen hätte
    Alle Kino-Nachrichten Videos
    Die meisterwarteten Filme
    • James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben
      James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben

      von Cary Joji Fukunaga

      mit Daniel Craig, Rami Malek

      Film - Action

      Trailer
    • Avatar 2
    • Wonder Woman 1984
    • Trolls 2 - Trolls World Tour
    • Morbius
    • Top Gun 2: Maverick
    • The Hunt
    • Jurassic World: Dominion
    • Suicide Squad 2
    • Thor 4: Love And Thunder
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top