Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Transformers vs. The Terminator": Dieses abgefahrene Crossover kommt – aber leider nicht fürs Kino
    Von Björn Becher — 20.12.2019 um 08:50
    facebook Tweet

    Was passiert, wenn man die Universen des „Transformers“-Franchise und der „Terminator“-Reihe zusammen bringt? Das sehen wir schon sehr bald – allerdings nur in Comic-Form. Und auf eine Kinoadaption dürfen wir nicht hoffen…

    Paramount Pictures / 20th Century Fox

    Zwei der größten Roboter-Franchise der Geschichte treffen aufeinander. Die beiden Comic-Verlage IDW Publishing und Dark Horse (gehören neben Marvel und DC zu den bedeutendsten Comic-Herausgebern) schließen sich für „Transformers vs. The Terminator“ zusammen.

    Ab März 2020 soll die insgesamt vierteilige Comic-Reihe „Transformers vs. The Terminator“ mit unterschiedlichen Sammler-Covern erscheinen. Beschrieben wird sie in der Ankündigung als „episches Crossover, das die Konzepte von Alien-Invasion und durch die Zeit reisenden Widerstandskämpfern wieder aufgreift – aber sie auf unerwartete Weise verändert“.

    Kino-Adaption? Wohl absolut keine Chance!

    Wer jetzt denkt, dass dies doch ein episches Kino-Event werden könnte, dem stimmen wir dahingehend zu, wollen aber absolut keine Hoffnung machen. Dass sich die unterschiedlichen Filmrechteinhaber genau wie die beiden Comic-Verlage zusammenschließen, ist nahezu auszuschließen.

    Dafür sind im Filmbereich nicht nur zu viele, zu unterschiedliche Interessen involviert, sondern ist auch das finanzielle Risiko einfach um ein Vielfaches höher – wie auch der mögliche finanzielle Gewinn, den man dann irgendwie aufteilen muss.

    „Transformers vs. The Terminator“ bringt also zwar zwei Blockbuster-Kinoreihen zusammen – aber wohl leider nie im Kino. Comic-Fans können sich aber schon mal den März vormerken, dieses Cover stimmt uns ein:

    IDW Publishing
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top