Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Der Herr der Ringe" als Amazon-Serie: Darum könnte es gehen
    Von Julius Vietzen — 24.12.2019 um 13:00
    facebook Tweet

    Amazon plant für 2021 eine „Der Herr der Ringe“-Serie, die im Zweiten Zeitalter spielen wird. Welche Epochen und Ereignisse aus diesem 3441 Jahre umfassenden Zeitalter eine Rolle spielen könnten, erfahrt ihr hier.

    Lange hat uns Amazon auf die Folter gespannt, nur um dann im März 2019 zu enthüllen: Die heißerwartete „Der Herr der Ringe“-Serie wird im Zweiten Zeitalter von Mittelerde spielen, anders als die bekannten Geschichten „Der Hobbit“ und „Der Herr der Ringe“, die im Dritten Zeitalter angesiedelt sind.

    Das Zweite Zeitalter

    Doch so richtig viel weiter hilft uns das auch nicht und seitdem sind auch nicht viel mehr Informationen an die Öffentlichkeit gedrungen. Ein paar Darsteller stehen bereits fest, ein anderer Schauspieler ist aus Termingründen bereits wieder ausgestiegen – doch das war’s. Worum könnt es in Amazons „Der Herr der Ringe“-Serie also gehen?

    Das Zweite Zeitalter umfasst 3441 Jahre und viel zu viele Ereignisse, um sie alle in einer einzigen Serie zu erzählen (selbst mit den offenbar geplanten fünf Staffeln). Mehr Informationen dazu findet ihr auch in dem obigen Video. Es gibt aber vor allem drei große Epochen in diesem Zeitalter, die für eine Serienadaption interessant sein könnten.

    Die Ringe der Macht

    Die mit Abstand wahrscheinlichste Epoche ist die, in der die Ringe der Macht geschmiedet wurden, also jene mächtigen Ringe, die auch in der „Der Herr der Ringe“-Trilogie noch eine Rolle spielen und die Sauron mit seinem Einen Ring kontrollieren wollte.

    Amazon dürfte nämlich nicht umsonst bei der schrittweisen Aufdeckung der Karte des Zweiten Zeitalters das berühmte Ringgedicht zitiert haben. Und außerdem wurde gerade eine Darstellerin für die junge Galadriel verpflichtet – und Galadriel spielt im Zweiten Zeitalter vor allem im Konflikt um die Ringe der Macht eine wichtige Rolle. Sie misstraut dem als scheinbar wohlwollender Annatar auftretenden Sauron nämlich und ist schlussendlich mitverantwortlich dafür, dass dieser die drei Ringe der Elben nicht kontrollieren kann.

    Spannend wird die Epoche der Ringe der Macht ab etwa dem Jahr 1500 des Zweiten Zeitalters. Sauron gelingt es, fast ganz Mittelerde zu erobern und kann nur durch das Eingreifen der Menschen aus Númenor besiegt werden.

    Der Fall Númenors

    Möglich wäre es aber auch, dass die Menschen auf der sternenförmigen, zwischen Mittelerde und dem westlichen Kontinent Aman gelegenen Insel Númenor im Mittelpunkt der Serie stehen. Viele Hundert Jahre nach dem Schmieden der Ringe der Macht, im Jahr 3261, nehmen die Númenorer Sauron gefangen und bringen ihn in ihre Heimat.

    Dort werden sie allerdings langsam von ihm korrumpiert und zur Rebellion gegen die Valar angestachelt, was dann im Untergang von Númenor gipfelt. Diese Geschichte aus dem Zweiten Zeitalter erinnert am ehesten an „Game Of Thrones“ und bekanntlich sucht auch Amazon nach einem eigenen Nachfolger für HBO-Hitserie.

    Das letzte Bündnis

    Nochmal knapp 200 Jahre später schließen sich Elben, Menschen und Zwerge zusammen, um Sauron endgültig zu besiegen, was aber trotz großer Opfer nicht gelingt. Die Schlacht zwischen dem sogenannten letzten Bündnis und Sauron war zwar bereits im Prolog von „Der Herr der Ringe - Die Gefährten“ zu sehen.

    Wie genau es dazu kam, dass sich die verschiedenen Völker zusammenschlossen und welche Maßnahmen dafür nötig waren, könnte man jedoch in Serienform gut erzählen – auch wenn Galadriel dabei keine eigentlich große Rolle spielt.

    „Der Herr der Ringe - Die Gefährten“ läuft am 24. Dezember 2019 um 17 Uhr auf ProSieben, direkt im Anschluss läuft dann um 20.15 Uhr „Der Herr der Ringe - Die zwei Türme“. Bis zum Trilogie-Abschluss müssen sich die Fans etwas länger gedulden, „Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs“ läuft erst am 27. Dezember um 20.15 Uhr ebenfalls auf ProSieben.

    Lange vor Start der "Herr der Ringe"-Serie: Amazon bestellt 2. Staffel

    Über die mögliche Story der „Der Herr der Ringe“-Serie auf Amazon haben wir bereits zuvor berichtet. Anlässlich der erneuten TV-Ausstrahlung der „Der Herr der Ringe“-Trilogie haben wir die Informationen aktualisiert und ergänzt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top