Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Expanse": So schockierend geht es in Staffel 5 weiter
    Von Julius Vietzen — 20.12.2019 um 14:30
    facebook Tweet

    Am Ende der 4. Staffel „The Expanse“ deutet sich eine große Veränderung für das Sonnensystem an. Hier erfahrt ihr, ob Marco Inaros seinen Plan in die Tat umsetzen kann und welche Informationen es zum Starttermin von Staffel 5 gibt.

    Amazon

    Die vierte Staffel „The Expanse“ endet mit einem fiesen Cliffhanger: Holden (Steven Strait), Naomi (Dominique Tipper) und die restliche Crew der Rocinante haben es zwar relativ unbeschadet von Ilus runtergeschafft, doch anderswo im Universum zieht bereits die nächste große Krise auf. Marco Inaros (Keon Alexander) konnte allen seinen Verfolgern ein Schnippchen schlagen und hat es geschafft, mit marsianischer Tarntechnologie quasi unsichtbar gemachte Asteroiden in Richtung Erde zu schleudern.

    In unserem Gespräch mit den „The Expanse“-Autoren Ty Franck und Daniel Abraham, die unter dem Pseudonym James S.A. Corey nicht nur die Buchvorlage schreiben, sondern auch als Autoren und Produzenten stark in der Amazon-Serie involviert sind, haben wir natürlich auch das Thema Staffel 5 angeschnitten.

    Doch Achtung: wie genau es in der fünften Staffel weitergeht, lässt sich mehr noch als bei vorherigen Staffeln nicht ohne massive Spoiler erklären. Wer sich von den erschütternden Ereignissen der fünften Season also überraschen lassen möchte, sollte an dieser Stelle besser nicht weiterlesen.

    So geht’s in Staffel 5 weiter

    Im fünften „The Expanse“-Roman, das als ungefähre Vorlage für die fünfte Staffel dienen wird, teilt sich die Rocinante-Crew auf, um unabhängig voneinander persönliche Dinge zu erledigen. Naomi versucht etwa, Kontakt zu ihrem Sohn Filip aufzunehmen, dessen Vater Marco Inaros ist, und Amos (Wes Chatham) besucht Clarissa Mao (Nadine Nicole) in ihrem Gefängnis auf der Erde.

    Diese beiden Handlungsstränge wurden am Ende von Staffel 4 bereits angedeutet und wie uns Franck und Abraham bestätigten, wird der Amos-Handlungsstrang auf der Erde definitiv Teil der fünften Staffel werden: „Es wäre wohl merkwürdig, wenn das nicht der Fall wäre“, so Abraham.

    Alex (Cas Anvar) reist hingegen zum Mars, um sich mit seiner Familie zu versöhnen, während Holden auf der Station Tycho einge erschütternde Entdeckung macht: Einige Raumschiffe verschwinden beim Durchfliegen der Ringportale spurlos .

    Totale Zerstörung auf der Erde

    Durch diese Aufteilung sind unsere Helden in einer denkbar schlechten Position, als Marco Inaros‘ Angriff auf die Erde tatsächlich sein Ziel findet: Mehrere getarnte Asteroiden treffen die Erde, töten Millionen von Menschen, verdunkeln den Himmel und sorgen für eine globale humanitäre Katastrophe.

    Und wie uns Franck und Abraham im Interview bestätigen, wird auch das in der fünften Staffel geschehen: „Wir werden in der fünften Staffel die Machtverteilung im Sonnensystem ein weiteres Mal durcheinanderwirbeln“, drückt es Abraham im Interview vorsichtig aus.

    Helden in Gefahr

    Vermutlich wird sich dann auch die restliche fünfte Staffel an der Buchvorlage orientieren. Während Amos und Clarissa auf der Erde ums Überleben kämpfen, dürfte Naomi in die Gewalt von Marco Inaros und seiner Crew geraten. Alex und Bobbie (Frankie Adams) sollten derweil gemeinsam der in Staffel 4 bereits angedeuteten Verschwörung innerhalb des marsianischen Militärs auf die Spur kommen, während Holden auf Tycho ebenfalls in das Visier von Marco Inaros und seiner sogenannten Free Navy gerät.

    Immerhin hat es Avasarala (Shohreh Aghdashloo), wie am Ende von Staffel 4 gesehen, rechtzeitig von der Erde runtergeschafft und hält sich nun ebenso wie im Buch auf dem Mond auf. Von dort aus dürfte sie die Koordination der Rettungsmaßnahmen auf der Erde übernehmen und den Kampf gegen die Free Navy anführen.

    Welche Rolle Drummer (Cara Gee) in Staffel 5 spielen wird, lässt sich hingegen nicht so einfach sagen, denn ihre Rolle ist ganz anders als im Buch. Nachdem sie Ashford (David Strathairn) gewissermaßen hat sterben lassen, dürfte sie aber mehr denn je entschlossen sein, dessen Mörder Marco Inaros zur Strecke zu bringen.

    "The Expanse" Staffel 5: Ende 2020 auf Amazon?

    Die Dreharbeiten zur fünften Staffel „The Expanse“ haben bereits begonnen – und zwar zum selben Zeitpunkt wie damals bei Staffel 4, nämlich im Oktober. Es spricht also eigentlich nichts dagegen, dass die nächste Season dann Ende 2020 auf Amazon Prime Video bereitgestellt wird.

    Eine offizielle Ankündigung des Starttermins von Amazon steht zwar noch aus, allerdings dürfte dem Streaming-Dienst daran gelegen sein, nach der Übernahme von „The Expanse“ eine gewisse Kontinuität reinzubringen. Sollte man bei Amazon also nicht total unzufrieden mit dem Ergebnis des Starttermin am Ende des Jahres sein, gehen wir davon aus, dass Staffel 5 dann tatsächlich Ende 2020 kommt.

    So kam es zur Rettung durch Amazon: Die "The Expanse"-Autoren im Interview

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top