Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Von wegen computeranimiert: Dieser "Star Wars 9"-Moment ist ECHT
    Von Tobias Mayer — 31.12.2019 um 16:00
    facebook Tweet

    Eine Luke-und-Leia-Szene aus „Episode 9: Der Aufstieg Skywalkers“ wirkt für manche Zuschauer unecht. Tja, so kann man sich irren.

    The Walt Disney Company

    Es folgen Spoiler zu „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“

    „Die junge Leia sieht aber gar nicht so aus, wie ich sie in Erinnerung habe“ – dieser Satz dürfte so oder so ähnlich nach „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ häufig fallen (einmal habe ich ihn selbst gehört). Als Geister-Luke seiner Ex-Schülerin Rey (Daisy Ridley) von früher erzählt, wo er seine Schwester Leia (Carrie Fisher) zur Jedi auszubilden begann, bevor sie sich für die Politik entschied, sehen wir eine Rückblende zum verregneten Lichtschwerttraining:

    Ein junger Luke kämpft gegen eine junge Leia. Naheliegenderweise dachten viele, auch ich, bei den Gesichtern der beiden an Verjüngungseffekte à la „The Irishman“ oder „Captain Marvel“ – aber Pustekuchen.

    J.J. Abrams sagte bei einer Fragerunde, dass sämtliche Szenen mit der 2016 verstorbenen Carrie Fisher im Film, auch die Rückblende, aus Archivmaterial zusammengebaut wurden. Für den jungen Luke und die junge Leia muss man also auf altes Material zurückgegriffen haben, das dem Aussehen Leias nach zu urteilen beim Dreh von „Star Wars 6: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ entstand.

    Die Köpfe der jungen Helden müssen dann auf Körperdoubles montiert worden sein. Das geht nicht ohne den Einsatz von Tricktechnik, klar, aber die Gesichter selbst sind echt. Der ein oder andere empfindet sie vielleicht nur deswegen als unecht, weil er (nachvollziehbarer Weise) gedacht hat, dass sie Computerkreationen sind.

    Versprechen gehalten

    Damit ist Lucasfilm dem Versprechen treu geblieben, das kurz nach dem Tod Carrie Fishers gegeben wurde: Ihre Leia wird weder neu besetzt noch wird sie am Computer generiert (die digital bearbeitete Leia aus „Rogue One“ war zu diesem Zeitpunkt bereits fertig). Für die meisten ihrer Szenen in „Star Wars 9“ wurden Aufnahmen verwendet, die J.J. Abrams für „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“ gedreht hatte, die im Film aber nicht verwendet wurden.

    Wahrscheinlich handelt es sich um Szenen mit Carrie Fisher und einer jungen Mitarbeiterin aus ihrem politischen Stab, die stirbt, als das Zentrum der neuen Republik durch die Starkiller-Basis zerstört wird, der Planet Hosnian Prime.

    „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ läuft seit dem 18. Dezember 2019 in den Kinos.

    FILMSTARTS-Podcast Leinwandliebe

    In unseren wöchentlichen Podcast Leinwandliebe spricht Moderator Sebastian Gerdshikow mit FILMSTARTS-Redakteuren über den großen Kinofilm der Woche und ein wichtiges Newsthema. Abonniert uns in einer Podcast-App eurer Wahl und vergesst nicht, auf den Benachrichtigungs-Button zu drücken, damit ihr automatisch auf neue Folgen aufmerksam gemacht werdet.

    Falls wir euch gefallen, schreibt uns bitte eine nette Rezension in die App oder gebt uns Sterne. Rückmeldungen bitte an leinwandliebe@filmstarts.de.

    Leinwandliebe auf Spotify
    Leinwandliebe auf Deezer
    Leinwandliebe bei Apple
    Leinwandliebe zum Runterladen

    Leinwandliebe zum gleich anhören:

    Ist "Star Wars 9" ein Mittelfinger an "Star Wars 8" und Rian Johnson?

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Chobo
      Hmm zu meinem 'hohen Anspruch' - bei SF-Geschichten interessieren mich halt einfach gesellschaftliche Modelle. Wie könnte eine Spezies sich entwickeln, welche Moral würde sich bei ihr verankern usw. Richtig begeistert bin ich von SF, wenn sie ein Erzähler wie einen Sandkasten für völlig neue Ideen nutzt, wie eine Spezies denken und handeln könnte.Aber bei Star Wars geht es um was ganz Anderes und in dem Rahmen ist es für mich recht bedeutungslos, einen genauen Fortschritt bei ihren Fähigkeiten zu sehen. Die Figuren funktionieren für mich auch so. :-)
    • Santi
      Aber bei ihm wie bei Reys Training ist es für mich dasselbe: Es ist mir recht schnurz, wie genau er überlebt hat. Das ist jetzt nicht unbedingt ein Argument für den hohen Anspruch den du dir selber zuschreibst.
    • ObiWann
      Thx ,jetzt hab ich’s auch geschnagelt 😀
    • ObiWann
      Wenn ich mir das so durchlese hast das ja schon auf ne Art begründet die ich dann nachvollziehen kann ,und auch verstehe warum du die Triologie so magst .Ich seh das für mich halt ein bisschen anders ,warum hab ich ja schon mal deutlich erörtert .Ich komm halt ziemlich schlecht drüber weg was aus Luke gemacht wurde ,das stößt mir ständig und immer wieder sauer auf und wenn ich drüber nachdenke werd ich da immer so leicht pissig 😀.Das war halt immer so mein Kindheitsding und dann kommt er in TFA nicht vor auf die Schlussszene is gekackt, und in TLJ wird mein Held zu einem Ti t tn melkenden blauen Milch saufenden Bücher verbrennden Clown gemacht . Das hab ich den neuen Filmen bis zum Schluss nicht verziehen . Dann die Story um Han man man ,der wurde genauso dumm verheizt ,das war dann halt einfach nicht mehr mein Star Wars ,weisste wie ich mein ? .Und wenn man dann von Anfang an so negative Vibes hat und die dann immer noch verstärkt werden wird’s dann schwierig das gut zu finden ,wobei ich das bis zum Schluss probiert hab .Ich hab mir immer so gedacht ach das wird schon ,schlimmer kann’s der J.J. ja nicht mehr machen ,die müssen doch einsehen das es nicht so toll war usw ,aber ich wurde dann halt noch mehr enttäuscht .Freut mich wirklich für dich das dir das so gefällt zumal du das ganze ja absolut gut darlegst warum du das so siehst 👍,jeder empfindet das ja anders aber bei mir überwiegt die Entäuschung darüber was aus Star Wars letztendlich gemacht wurde .Du bist aber ein sehr positives Beispiel warum andere Meinungen nicht schlecht sein müssen ,sondern eben nur anders.
    • Deliah C. Darhk
      Hab' ein paar Fehler ausgebessert. Jetzt macht der Text Sinn.
    • Darklight ..
      Joooo... dann willkommen und ein frohes FILMSTARTS Dir...Dann bin ich mal gespannt, was das kleine Quadrat hier weiterhin so schreibt. Orange iss ja bekannt das Neue Black...; )Bis bald...
    • ObiWann
      Magst mir das nochmal erklären bitte .
    • Chobo
      s. unten ;-)
    • Chobo
      Ich muss dir schon rechtgeben, Palpatine aus dem Hut zu zaubern war sicher die Notlösung von Abrams, weil R. Johnson halt eben mal Snoke zersägt hat. Aber bei ihm wie bei Reys Training ist es für mich dasselbe: Es ist mir recht schnurz, wie genau er überlebt hat. Er ist halt da runtergeworfen worden, überall hats geblitzt und grade so... hat er überlebt. Hat Luke doch auch am Ende von Teil 5. Da wurde es halt gezeigt, bei Palpatine nicht. Und bei Reys Training das gleiche - man sieht sie in den 3 Filmen hier und da trainieren; der Rest ihres Fortschritts spielt sich bei mir im Kopf ab. Die Palpatines sind halt wenn ich das richtig verstanden habe eine extrem Machtaffine Familie, oder sie hat halt 'gute Gene' von ihrem Opa geerbt und tut sich leichter damit, Fortschritte in dem Bereich zu machen. So stellte sich mir das dar.Klar, ich fand die ausgedehnten Trainings-Sessions bei Dragonball und DBZ auch herrlich, jeder Fortschritt wurde hart erarbeitet und die Erlösung, das nächste Level erreicht zu haben war dann umso beeindruckender.Aber das ist doch eben genau Star Wars!Schon bei den Originalteilen 4-6 passiert soviel vollkommen Idiotisches... ich mein, ein paar Hanseln fliegen lustig durchs All einem mobilen Planeten entgegen, an tausenden Verteidigungslasern vorbei, in das Ding rein, ballern die Schwachstelle weg und hui!! Weg ist das Ding. Dann laufen Sie alle mit kleinen süßen Laserpistolen, Granaten und Laserarmbrüsten durch die Gegend... In einer hochtechnisierten Zukunft... ja klar.Ja und physikalische Gesetze... unwichtig.Dann gibt es da endlos viele Alienrassen... Was ist ihr Hintergrund? Ihre Entstehungsgeschichte? Ihr Wertesystem? Ihre politische, gesellschaftliche, wirtschaftliche Ausrichtung oder Denkweise? Genau: Unwichtig. Wichtiger ist, wir zeigen möglichst freakige Alien-Kreationen, geben ihnen Instrumente an die Hand und lassen sie in ner Bar darauf herumspielen.Als ich mich früher darauf konzentriert habe war Star Wars - und ich spreche hier ausschließlich von der OT - hart an der Grenze zum Slapstick. Irgendwann hab ich das dann ausgeblendet, mich auf die Kernbotschaften Familie, innerer Kampf zwischen Gut und Böse und einfach auch die Schauwerte bzw. die Musik konzentriert. Und da liefern die Teile 7, 8 und 9 für mich einfach ganz großartig ab, ähnlich wie die vorherigen Teile. Ich kann mich mit den Figuren sehr identifizieren, weswegen mir ja auch gerade Teil 8 (Luke!) am besten gefällt.Klar, ich hätte mir auch gewünscht, dass es mehr Kohärenz und Absprachen zwischen den Kreativen gegeben hätte. Aber ich hatte halt auch des Öfteren schon den Eindruck, dass die OT irgendwie auch gerne verklärt wird. Keine Frage, ILM, George Lucas und all die anderen haben damals Großartiges geleistet, waren Wegbereiter für so vieles im Bereich Film u.a.Aber Star Wars ??Auf mich wirkten Teil 4 bis 6 eher immer wie so ein Bürgerkrieg. Da kämpft eine winzige Guerillatruppe gegen ein angebliches Imperium. Aber wenn dieses galaktische Imperium mehr oder weniger alle Welten kontrolliert, vll ähnlich wie das römische Reich einst die Länder im Mittelmeerraum... dann kommt das in den Filmen für mich einfach nicht im Ansatz so rüber.Ich mein, komm schon - warum haben Sie zu Beginn von Teil 5 nicht einfach ein paar Gigatonnen Sand mit Hyperbeschleunigung auf die Rebellen gejagt? Ein paar relativistische Waffensysteme auf die paar Würstchen da unten abgefeuert? Oder einfach 2, 3 taktische Terraforming-Bomben?Nein, wir besuchen sie stattdessen lieber mit einem Rudel Stahlelefanten und zweibeinigen Kampfläufern, die alle einen so hohen Schwerpunkt aufweisen, dass sie schon umfallen wenn man nur dagegenpinkelt...Gut, Teil 1 bis 3 haben dann viel zum Worldbuilding beigetragen, aber jetzt den neuen Teilen den Vorwurf zu machen, sie würden dieses oder jenes auslassen oder ach so Schlimme Logiklöcher bieten... tut mir leid aber da misst ihr dann doch einfach mit zweierlei Maß...Oder um es kurz zu sagen:Ich will Disney-SW nicht in den Olymp heben. Aber ich will SW in seiner Gesamtheit aus dem Olymp herunterholen.
    • Klaus S aus S
      ...sondern dass die Gesichter aus Material der Ursprungstrilogie genommen wurdenJapp das stimmt wohl, Problem ist nur das man scheinbar Ur-Altes Leia Material dafür benutzt hat und ihr Gesicht eher wie zu ANH Zeiten aussah und nicht das schlanke aus ROTJ, für mich bleibt das ein grosser Fauxpas den die sich da geleistet haben
    • dc_icon_comics
      Hab ich gelesen ... nichtsdestotrotz sah Leia und Luke Gesicht Nicht authentisch aus ...Ahh, ich hab zu viel ins Glass geschaut 🙈
    • André McFly
      Es würde helfen den Text zu lesen... und zu verstehen. Da steht nicht, dass die Szene damals gedreht wurde, sondern dass die Gesichter aus Material der Ursprungstrilogie genommen wurden und dann auf Körperdoubles dieser Szene gesetzt wurden. Man hat die Gesichter nicht am Computer verändert oder verjüngt, sondern die Bilder direkt von früher ausgeschnitten.
    • Cirby
      Also ich mag die gesamte Trilogie nicht. Sie ist schlecht geschrieben/kopiert, schlecht geschauspielert und birgt kaum Ideen/Innovation.Schön, dass man daran auch gefallen finden kann. Allerdings findet auch meine Bekannte alles toll, bis man sie auf Unstimmigkeiten, Logikfehler, etc. aufmerksam macht. So etwas fällt eben nicht gleich jeden auf.In einem MMORPG hätte man über eine Questreihe ala SW9 geschimpft: spreche mit A, hohle Item B, bringe es zu C, hole Item D, verbinde es mit Item E ...Wieso ist Reys Unbesiegbarkeit schlüssig nur aufgrund der Abstammung? In SW muss jeder trainieren, selbst das Kind der Macht selbst: Anakin Skywalker - und der kann auch nicht alles.Rey kann gleich alles: Heilen, Blitze, Felsen, kein Problem.
    • Nino Jones
      Frohes neues an allen erstmal!!Da hast du recht... ich mein es aber ernst... hab versucht etwas Ironie reinzubringen... bin gescheitert 😅.Hallo ich bin der neue 😂✌ich stell mich damit vor. Weitere Spiele werden natürlich folgen...I love movies...Ciao belli
    • Gravur51
      er scheint aber Freude am Film gehabt zu haben, man sollte ihm seine fundierte Meinung lassen. Gibt genug andere, die den Film abfeiern ohne aber zu erläutern weswegen er ihnen so gefällt. Das find ich dann weitaus ungläubiger.
    • Darklight ..
      Man könnte deinen Kommentar vielleicht sogar etwas ernst nehmen, wenn man nicht sehen würde, Du hast nur zu einem einzigen Fußballspiel deinen - positiven - Senf gegeben hast. Ein Schelm, wer an etwas Gefaketes dabei denkt...; )
    • Doomsman
      Warum wollte er Reys Körper übernehmen, um ihre Macht zu haben, wenn er ganze 6 Filme damit verbracht hat die Skywalkers auf seine Seite zu bringen und Kylo nicht schwer zu überzeugen ist (offenbar)?Man kann damit in die Unendlichkeit gehen.
    • Doomsman
      Ich bin wohl der einzige, der das CGI in der Szene gut fand. Das es jetzt echt war, überrascht mich trotzdem. Die Szene hätten sie sich allerdings sparen können.Ein guten Rutsch ins Neujahr :)
    • Nino Jones
      Sehr geehrte Damen und Herren, Der letzte SW Hattrick hat nicht jeden gefallen...ok.Aber die waren unterhaltsam ... das ist doch was am Ende zählt.Gute Tricks hin oder her.. ..bei fast jeden film...oder Franchise... man liest nur wie schlimm oder anders gewesen sein sollte.. ich bin der Meinung die haben fast alle mehr Ahnung als wir...Werdet doch Drehbuchautoren oder Regisseure ✌🙃Die Seite ist gemacht auch zum diskutieren und eine Meinung zu äußern..und das mach ich ...Keine Sorge das gleiche geht auch beim Fußball... jeder von uns ist ein besserer Trainer... oder?Saluti
    • dc_icon_comics
      😂😂😂😂 guter Mann
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    I See You - Das Böse ist näher als du denkst Trailer DF
    The Hunt Trailer OV
    Corona Zombies Trailer OV
    Dragonheart: Vengeance Trailer OV
    After Truth Teaser OV
    Arkansas Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    Dank Corona: "Contagion" ist auf DVD & Blu-ray gerade noch wertvoller als Klopapier
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Sonntag, 29. März 2020
    Dank Corona: "Contagion" ist auf DVD & Blu-ray gerade noch wertvoller als Klopapier
    Nach dieser Theorie seht ihr "Skyfall" mit völlig anderen Augen!
    NEWS - TV-Tipps
    Sonntag, 29. März 2020
    Nach dieser Theorie seht ihr "Skyfall" mit völlig anderen Augen!
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 26.03.2020
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top