Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Das sind die 10 erfolgreichsten Netflix-Serien 2019: "The Witcher" auf Platz 1 und eine irre Überraschung!
    Von Martin Ramm — 30.12.2019 um 11:25
    facebook Tweet

    Zum Jahresende veröffentlicht Netflix eine Statistik über die am meisten gesehenen Serien 2019. Die Top 10 enthält nicht nur Erwartbares, sondern auch einige Überraschungen. Dazu zählt auch Platz 1: „The Witcher“ ist schließlich erst wenige Tage alt.

    Netflix

    Netflix ist ohne Frage auf Platz 1 in der Streamingwelt – und das liegt vor allem an den vielen (auch selbst produzierten) Serien, die dort zu sehen sind. Was dort über das ausklingende Jahr am meisten geschaut wurde, besitzt demnach einiges an Aussagekraft. Hier ist die von Netflix bereitgestellte Top 10:

    1. „The Witcher
    2. „Haus des Geldes
    3. „Sex Education
    4. „Stranger Things
    5. „How To Sell Drugs Online (Fast)
    6. „The Umbrella Academy
    7. „You – Du wirst mich lieben
    8. „Tote Mädchen lügen nicht
    9. „Élite
    10. „Love, Death & Robots

    UPDATE 31. Dezember 2019: Netflix hat in einem Facebook-Kommentar nun transparent gemacht, wie sich eine Serie für die Top-Liste qualifizierte: Ein Account muss die entsprechende Serie mindestens 2 Minuten gesehen haben. Und das binnen der ersten 28 Tage nach Erscheinen. Ob man direkt nach dem Vorspann abgeschaltet hat oder nicht, spielt für die Top-Listen also keine Rolle. 

    Etwas erstaunlich, zumindest wenn man es von außen betrachtet, ist, dass die Serien „Sex Education“ und „Haus des Geldes“ noch vor dem Netflix-Aushängeschild „Stranger Things“ gelandet sind. Aber wenn man sich die Diskussionen im Netz anschaut, dann war in den vergangenen Monaten eben auch auffällig, dass gerade zur dritten Staffel „Haus des Geldes“ jede kleinste Fantheorie mit großem Eifer verfolgt wurde, während die Diskussionen um „Stranger Things“ langsam aber sicher ein wenig abzuflauen beginnen.

    "The Witcher" auf Platz 1? Kann das sein?

    Die Überraschungen fangen aber genaugenommen schon bei Platz 1 an: Denn dass mit „The Witcher“ eine Serie die Top-Liste anführt, die gerade einmal 10 Tage alt ist, ist schon bemerkenswert.

    Aber aufgepasst: Unter der Liste hat der Streamingdienst einen Disclaimer angefügt, der besagt, dass die erst im Dezember veröffentlichten Serien prognostizierte Zahlen beinhalten. Das bedeutet: Hier hat Netflix Hochrechnungen angestellt. Und die „Witcher“-Zahlen sind dann plötzlich deutlich weniger überraschend.

    Denn zum einen ist das Interesse an Serien dann am größten, wenn sie gerade ganz neu sind und die vorangegangene Marketing-Kampagne den Kunden zuvor den Mund wässrig machte. Zum anderen erschien „The Witcher“ direkt zum Start der Weihnachtsfeiertage – also dann, wenn die meisten Menschen frei haben und zwischen diversen Familien-Festmahlen auch Zeit finden, zusätzlich ein paar Serien zu goutieren. Wurden nun gerade dieser Zeitraum hochgerechnet, aber nicht mit einbezogen, dass nach den ersten Tagen ein starker Abfall zu erwarten ist, ist es kein Wunder, dass „The Witcher“ so gut abschneidet.

    Nicht nur bei Serien: "The Witcher" ist der größte Netflix-Erfolg überhaupt

    Aber selbst dann, wenn man die Zahlen mit Vorsicht betrachtet, beeindruckt die Platzierung: Denn „The Witcher“ landet nicht nur bei den Serien auf Platz 1, sondern bei sämtlichen auf Netflix erschienen Inhalten des Jahres 2019. Und das ist wirklich mal eine Leistung.

    Eine ebenso irre wie schöne Überraschung

    Während es vielleicht ein wenig enttäuschend ist, dass es mit „How to Sell Drugs Online (Fast)“ nur eine deutschsprachige Serie in die Top 10 geschafft hat („Wir sind die Welle“ fehlt zum Beispiel), haben wir uns vor allem darüber gefreut, dass es auf Platz 10 mit „Love, Death & Robots“ tatsächlich eine abgefahrene FSK-18-Anime-Kurzfilm-Anthologie in die Liste geschafft hat. In der Schweiz und in Österreich hat es  „Love, Death & Robots“ hingegen nicht geschafft – dort sind stattdessen „The I-Land“ und „Black Mirror“ noch mit in die Top 10 durchgebrochen.

    Das sind die 10 meistgeschauten Netflix-Filme 2019 in Deutschland: Alle kennt ihr bestimmt nicht!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • ObiWann
      Na mach ich doch super gerne für dich 😃 und recht haste ,Geschmäcker sind verschieden und das is ja auch gut so .
    • ObiWann
      An Harry Potter hatte ich garnicht gedacht. Aber stimmt da sahen die Drachen deutlich besser aus ,für mich war halt am besten noch Geralt ,und sein Kampf am Ende der 1sten Folge auch für mich das Highlight der Staffel .
    • Ortrun
      Das Problem habe ich auch seit gestern.
    • Luksman
      Ich finde sie gut, aber danke für deine Aufklärung. Geschmäcker sind halt nun mal verschieden :)
    • Defence
      Selbe Problem, das ich absolut keine Meldungen mehr angezeigt bekomme, ob Likes, Antworten usw.
    • Joe Heck
      Wo ist The Crown?
    • Cirby
      Genau das!Aber selbst die alten Feel Beasts aus DHdR, bald 20 Jahre alt, sahen 10x besser aus. Auch Smaug oder die Drachen bei Harry Potter. Oder bei Herrschaft des Feuers oder bei Sucker Punch. Mit Videospielen will ich gar nicht erst anfangen.Das bei Witcher hatte eher Eragon- oder Narnia3-Niveau.Und ich rede sowohl vom CGI, als auch vom Design.
    • Eugen Gense
      Ah...schade das Dark nicht in die Top 10 gekommen ist. Ich würde mir sorgen machen wegen einer absetzung aber den göttern sei dank ist das ding schon durch^^
    • Don Rumata
      Die Hälfte davon hat als Zielgruppe U20, schaue ich also nicht. Aber das der Witcher abgeht, das freut mich sehr.Ich binge ja eigentlich nie, hab die Staffel aber auch schon durch. Den Sog hatten bei mir nur GoT bis Staffel 6 und Lost. Die hätte ich auch so schnell geguckt, wenn das möglich gewesen wäre.Der Witcher ist wohl meine Lieblingsserie dieses Jahres. Liegt aber auch an meinem Faible für die Vorlage, und ich bin alter Pen+Paper-Spieler. Da hat man zu so etwas einen anderen Zugang.So gefiel mir die Schlacht von Sodden besser als die beiden GoT-Schlachten aus Staffel 8. Ich liebe Zaubererduelle, alles war gut ausgeleuchtet, und niemand dreht plötzlich durch.Abgesehen von besagten 6 Staffeln einer gewissen HBO-Serie gibt es in dem Genre insgesamt nix besseres. Wobei es aber leider ohnehin wenig Sword & Sorcerer gibt.Xena und Legends of the Keeper habe ich mit Vergnügen geschaut, ebenso das sehr familienfreundliche Merlin, sowie Vikings, wenn man das dazu zählt . Aber sonst gibt es im Serienbereich nicht viel außer Trash. Was sich in den nächsten Jahren aber wohl ändern wird.Bei IMDB steht sie Serie aktuell bei 8.7 mit bereits gut 117.000 Bewertungen. So viele Votes inso kurzer Zeit. Das spricht auch dafür, das sie Serie viel gesehen wird,Netflix sollte also zufrieden sein und sein neues Flaggschiff über zwei oder drei Staffeln hinaus pflegen, vielleicht sogar mit etwas mehr Etat.Der Audience-Score bei RT liegt bei sehr gut 93%, nur die Kritiker mögen es nicht so, und einige Kommentatoren hier (was natürlich jedermanns Recht ist).So freue ich mich auf 2021, auf Staffel 2.
    • ObiWann
      Kann ich dir sagen warum ,weil die Drachen total billig ausgesehen haben ,anderes Aussehen der Drachen gerne ,aber dann auf einem Niveau wo man sagt ey sieht das geil aus ,aber so war’s halt einfach mehr wie peinlich und das dann der GOT vergleich kommt ist doch nur absolut logisch , jede Form von Drachen egal wo wird daran gemessen werden .
    • S-Markt
      In der Schweiz und in Österreich hat es „Love, Death & Robots“ hingegen nicht geschafft – dort sind stattdessen „The I-Land“ und „Black Mirror“ noch mit in die Top 10 durchgebrochen.ohauerha! the i-land. übles machwerk.
    • ObiWann
      Habe Exakt das gleiche Problem .
    • Methusalem
      Ich habe auch sämtliche Bücher verschlungen und die drei Spiele durch und aufgrund dessen wirklich Angst bekommen, sie versauen es so richtig mit der Serie.Vielleicht liegt der Unterschied zwischen uns, dass ich aufgrund der großen SJW und Casting Diskussionen mit absolut null Erwartungen an die Serie bin und dann noch positiv überrascht wurde. Wenn man eine brilliante Buchreihe verfilmt, ist die Chance halt viel größer, dass sie es legendär versemmeln als das sie alles richtig machen.Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf Staffel 2 und bin mal Optimist und prophezeie dass die Effekte aufgrund des höheren Budget besser sind, die Handlung aufgrund des nun homogeneren Buchmaterials stimmiger und die Showrunnerin auf einige der anderen Kritikpunkte auch noch reagieren wird - top, die Wette gilt ;o)
    • Doomsman
      Laut meinem Disqus-Profil habe ich seit gestern keine Kommentare geschrieben und ich bekomme keine Benachrichtungen bei neuem.
    • Doomsman
      Die Serie hat gute Seite, wie die Darsteller dieser guten Figuren, welche zum Teil misscasted wurden, aber auch sehr gute Persormanzes darbieten.Die Schauspielerin von Yennifer hat mir sehr gut gefallen, trotz falschen castings und Cavill war nach den schlechten Trailern auch überraschend gut als Gerald. Die Kämpfe finde ich auch sehr gut. Die besten waren, mMn, in Folge 1 und 3.Problem sind die Zeitsprünge. Es ist sehr schwer zu erkennen, wann eine Folge, oder ein Arc spielt. Das ist echt viel schlimmer als bei Westworld (wo ich sehr gut mitkomme).Ciri und Yennifer sollen offensichtlich nicht schon von Anfang an dabei sein. Bei Yennifer ist es besonders schade, das ihre Origin erzählt wurde, weil sie sehr mysteriös wirkt, wenn sie mit Gerald spricht, obwohl sie garnicht mysteriös ist, weil wir ihre Geschichte kennen und nur darauf warten, das sie die Gerlad endlich erzählt. Wegen Ciri muss der Plot auch sehr schnell aufarbeiten und überspringt scheinbar viele Storys:-Yennifer und Gerald sollen sich schon öfter zwischen Folge 5 und 6 getroffen haben, wo offenbar viel passiert ist, aber wir haben nichtmal ein Gefühl dafür, das sie sich zu oft treffen. -Nifgard wirkt auf mich wie eine große Gefahr, auf die man langsam aufbauen muss, ala White Walkers, aber weil sie Ciri in Staffel 1 haben wollen, sind sie jetzt schon am Angreifen.Wie soll es in Staffel 2 weitergehen mit ihren 7-Staffel-Plan? Springen die Serie einfach wild durch die Timeline, wo Gerald allein ist, oder sich mit Yennifer sehr oft trifft, oder sich um Ciri sorgt? Das klingt wie ein wildes durcheinander, mit einem zerstückelten roten Faden.Außerdem wollen sie woll die einsamen Wolf nie alleine lassen, weil Jaskier fast überall mt reinpacken. Jaskier ist lustig und ich mag ihn, aber mit zu häufiger Anwesenheit wird er einfach nur zur Nervensäge.
    • Cirby
      Nein, funktioniert bei mir komischerweise auch nicht mehr.(Zum ersten mal. Bei dir war das bereits häufiger, wenn ich das richtig mitbekam)
    • greekfreak
      Ich hab auch einen immer grösser werdenen Stapel an Serien die ich gucken will,aber man kommt wirklich nicht mehr dazu.
    • greekfreak
      Alles klar,ich glaube diesmal ist das ein Bug bei Disqus und nicht FS,weil ich habe das auch auf einer englischsprachigen Seite wo ich via Disqus kommentiere und dort beschwerten sich andere User auch deswegen.
    • Bruce Wayne
      Umbrella Academy war aber auch so schnell wieder aus dem Kopf raus, wie sie kam ^^ Erinnere mich an so gut wie gar nichts mehr. Da haben wir dieses Jahr bessere Superhelden-Serien serviert bekommen.
    • Bruce Wayne
      Aus irgendeinem Grund werden mir bei Disqus seit gestern immer die selben Antworten (welche ich bereits gesehen und beantwortet habe) als neu angezeigt. Alle Upvotes oder sonstigen Kommentare die an mich gerichtet sind, werden mir jedoch nicht angezeigt. Ist wieder einmal der Wurm drin, fürchte ich :(
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Meisterwartete neue Serien
    Star Trek: Picard
    1
    Star Trek: Picard
    Mit Patrick Stewart, Alison Pill, Isa Briones
    Drama, Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    23. Januar 2020 auf
    Alle Videos
    Ragnarök
    2
    Ragnarök
    Mit David Stakston, Jonas Strand Gravli, Herman Tømmeraas
    Drama, Fantasy
    Erstaustrahlung
    31. Januar 2020 auf Netflix
    Alle Videos
    The Walking Dead: World Beyond
    3
    The Walking Dead: World Beyond
    Mit Aliyah Royale, Alexa Mansour, Annet Mahendru
    Drama, Horror
    Erstaustrahlung
    12. April 2020 auf AMC
    Alle Videos
    Die verlorene Tochter
    4
    Die verlorene Tochter
    Mit Henriette Confurius, Claudia Michelsen, Christian Berkel
    Drama, Krimi
    Erstaustrahlung
    27. Januar 2020 auf ZDF
    Alle Videos
    Die meisterwarteten Serien
    Weitere Serien-Nachrichten
    "Arrow": Bilder zum Serienfinale enthüllen große Reunion & viele Rückkehrer
    NEWS - Serien im TV
    Dienstag, 21. Januar 2020
    "Arrow": Bilder zum Serienfinale enthüllen große Reunion & viele Rückkehrer
    "The Mandalorian" kommt früher nach Deutschland! Start von Disney+ wird vorgezogen
    NEWS - Serien im TV
    Dienstag, 21. Januar 2020
    "The Mandalorian" kommt früher nach Deutschland! Start von Disney+ wird vorgezogen
    Ermittler im Rollstuhl: Deutscher Trailer zum Krimi-Hit "Kommissar Caïn"
    NEWS - Serien im TV
    Montag, 20. Januar 2020
    Ermittler im Rollstuhl: Deutscher Trailer zum Krimi-Hit "Kommissar Caïn"
    "Titans": Diese Figur wird offenbar der Oberbösewicht der 3. Staffel
    NEWS - Serien im TV
    Samstag, 18. Januar 2020
    "Titans": Diese Figur wird offenbar der Oberbösewicht der 3. Staffel
    So geht es nach dem Crossover von "Arrow", "The Flash" & Co. mit dem Arrowverse weiter
    NEWS - Serien im TV
    Samstag, 18. Januar 2020
    So geht es nach dem Crossover von "Arrow", "The Flash" & Co. mit dem Arrowverse weiter
    Von "Game Of Thrones" zu "The Witcher": Kristofer Hivju könnte in Staffel 2 diese bekannte Figur spielen
    NEWS - Serien im TV
    Samstag, 18. Januar 2020
    Von "Game Of Thrones" zu "The Witcher": Kristofer Hivju könnte in Staffel 2 diese bekannte Figur spielen
    Alle Serien-Nachrichten
    Top-Serien
    Star Trek: Picard
    1
    Von Alex Kurtzman, James Duff, Akiva Goldsman
    Mit Patrick Stewart, Alison Pill, Isa Briones
    Drama, Sci-Fi
    Sex Education
    2
    Sex Education
    Von Laurie Nunn
    Mit Asa Butterfield, Asa Butterfield, Emma Mackey
    Komödie, Drama
    The Witcher
    3
    The Witcher
    Von Lauren Schmidt Hissrich
    Mit Henry Cavill, Freya Allan, Anya Chalotra
    Abenteuer, Fantasy
    Vikings
    4
    Von Michael Hirst
    Mit Katheryn Winnick, Alexander Ludwig, Katheryn Winnick
    Abenteuer, Drama
    Top-Serien
    Back to Top