Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu auf Netflix: Der wohl brutalste Marvel-Blockbuster überhaupt - und richtig gut ist er noch dazu!
    Von Christoph Petersen — 01.01.2020 um 09:32
    facebook Tweet

    Pünktlich zu Neujahr, wenn man sowieso den ganzen Tag verkatert auf der Couch abhängt, hat Netflix eine ganze Reihe neuer Filme und Serien für seine Abonnenten im Programm. Die hochkarätigsten Neuzugänge: „Logan“ und fünf Staffeln „Vikings“.

    20th Century Fox

    Als sich Hugh Jackman nach dem völlig missratenen „Wolverine: Weg des Kriegers“ direkt noch einmal mit dem Regisseur James Mangold zusammentat, um einen zweiten gemeinsamen Wolverine-Blockbuster zu drehen, schien das erst einmal wie keine gute Idee. Aber in den vier Jahren zwischen „Wolverine: Weg des Kriegers“ und dem Nachfolger „Logan – The Wolverine“ war etwas Wichtiges passiert: „Deadpool“ hatte im Kino eindrucksvoll bewiesen, dass sich auch mit Superheldenfilmen mit einer Altersfreigabe für Erwachsene eine Menge Geld verdienen lässt.

    Und so wurden im Gegensatz zu „Wolverine: Weg des Kriegers“ bei „Logan“ keine Kompromisse mehr gemacht: Nicht nur ist der inzwischen abgehalfterte Wolverine (Hugh Jackman) in dem Marvel-Anti-Western nicht mehr der unbesiegbare, in Sekundenbruchteilen selbstheilende Superheld, wie wir ihn aus den ersten „X-Men“-Filmen kennen. Stattdessen ist sein ganzer Körper vernarbt und die Heilung dauert bedeutend länger.

    Auch achtet Jackman beim Einsatz seiner Klauen nicht mehr auf mögliche jugendliche Zuschauer – wo früher kaum mal ein Tropfen Blut geflossen ist, wenn Wolverine seinen Adamantiumstahl in seine Widersacher gerammt hat, spritzt der rote Saft jetzt nicht nur in Strömen, es werden auch regelmäßig Gliedmaßen abgetrennt, Körper aufgerissen, Köpfe durchbohrt: Stellenweise lässt sich „Logan“ ohne Übertreibung mit einem 80er-Jahre-Splatterfilm vergleichen.

    Das Ergebnis: Der Superhelden-Abgesang „Logan“ überzeugte nicht nur Kritiker, sondern wurde auch an den Kassen zum Hit! Einem Budget von vergleichsweise schmalen 97 Millionen Dollar stehen weltweite Kinokasseneinnahmen von 619 Millionen Dollar gegenüber. Ab heute ist „Logan – The Wolverine“ in Deutschland auf Netflix verfügbar.

    Weitere neue Filme und Serien auf Netflix

    „Logan“ ist übrigens nicht der einzige Film, der pünktlich zum neuen Jahr im Programm von Netflix gelandet ist – stattdessen sind ab heute gleich eine ganze Reihe von Filmen und Serien bei dem Streaming-Service abrufbar. Hier die Liste der Inhalte, die ebenfalls ab dem 1. Januar 2020 zum Abruf auf Netflix bereitstehen:

    Filme:

    Kleiner Tipp für alle Verkaterten unter euch: Die „Bibi & Tina“-Filme sind bestens geeignet, um sie gerade am Neujahrstag am Stück wegzugucken – die sind nämlich derart herrlich durchgeknallt, dass man sie am besten bekifft guckt, oder halt, wenn man von Silvester noch halb einen sitzen hat.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Bibi & Tina 2"

    Serien:

    Neu im Januar 2020 auf Netflix: Die Übersicht

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Werwie Wolfsteiner
      Also ich HABE netflix & hätte mich SEHR gefreut meinen ABSOLUTEN LIEBLINGSFILM dort zu sehen - er ist da aber NICHT ZU FINDEN!!
    • Sci-Fi und Actionfilm Fan
      Dann benehmt euch aus so!
    • Hans Heinrich
      Wir sind doch alle erwachsen und nicht ferngesteuert. Übertreib mal nicht so.
    • Klaus S aus S
      Ich glaube Streifen mit R-Rating oder typische Genre-Filme zählen per se schon nicht zu den Blockbustern da großer, kommerzieller Erfolg gar nicht eingeplant wird wie es für Tentpoles üblich ist.Sollte ich da falsch liegen lass ich mich aber auch gerne eines Besseren belehren
    • Johannes Theis
      Dachte ich mir auch beim Lesen.
    • S-Markt
      es gibt bei filmstarts auch leute, die the last jedi richtig gut finden. weg des krieges fand ich unterhaltsam und bei dem kampf auf dem zug lache ich mich jedes mal schlapp.
    • S-Markt
      ab ihn gerade gesehen. ganz ok, aber mehr als einmal muß nicht sein. patrick stewart ist großartig und hugh jackman kann alte männer spielen. aber die story hat man schon tausendmal gesehen und am ende fehlt 2 stunden eyecandy, das es wert machen würde, noch ein achterbahnticket zu kaufen.
    • Eugen Gense
      so....Blade und Deadpool waren also keine Blockbuster mh?
    • Arthur-Daniel
      Finde Logan nicht viel besser als andere Marvelfilme. Keine übertriebene CGI Action mehr - ok. Aber die Dialoge sind so langweilig wie eh und je. Schade auch, dass das Mädel nur spanisch spricht. In den Dialogen zwischen ihr und Logan hab ich eigentlich das große Potential gesehen aber dann kam halt nichts.
    • Sentenza93
      Ist doch wahr. 30 Minuten zu lang, einer der dämlichsten Pläne eines Schurken, und einfach lahmar*chig inszeniert. Das konnte selbst der Kampf auf dem Zug nicht retten.
    • elgatoblanco
      Wolverine: Weg des Kriegers war 'völlig missraten'?Okay... dann mal noch guten Durscht weiterhin
    • DerHitman
      In Zukunft bitte weitere Empfehlungen basierend darauf, unter dem Einfluss welcher Droge man einen Film am Besten konsumiert. Scarface sollte man zwecks Authentizität nur nach mindestens zwei Lines Kokain sehen, Project X bitte nur nach LSD-Einnahme, vor Trainspotting mal kurz an die heiße Nadel und vor Bibi & Tina soll man unter Marihuana- oder Alkoholeinfluss stehen, am Besten beides. Etwas Publikumsnähe bei FS
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Fantasy Island Trailer DF
    After Truth Teaser (2) OV
    The Batman First Look-Teaser OV
    Ruf der Wildnis Trailer DF
    Pelikanblut - Aus Liebe zu meiner Tochter Trailer DF
    Lassie - Eine abenteuerliche Reise Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    "Sonic The Hedgehog" stellt Kinokassen-Rekord auf
    NEWS - Im Kino
    Dienstag, 18. Februar 2020
    "Jurassic World 3": Neuer Blick auf süßes Dino-Baby
    NEWS - Im Kino
    Montag, 17. Februar 2020
    "Jurassic World 3": Neuer Blick auf süßes Dino-Baby
    Endlich kommt ein neuer Kinofilm der "South Park"-Macher: Das wissen wir bereits
    NEWS - In Produktion
    Montag, 17. Februar 2020
    Endlich kommt ein neuer Kinofilm der "South Park"-Macher: Das wissen wir bereits
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 13.02.2020
    Nightlife
    Nightlife
    Von Simon Verhoeven
    Mit Elyas M'Barek, Frederick Lau, Palina Rojinski
    Trailer
    Sonic The Hedgehog
    Sonic The Hedgehog
    Von Jeff Fowler
    Mit Jim Carrey, James Marsden, Tika Sumpter
    Trailer
    Date a Live - The Movie: Mayuri Judgement
    Date a Live - The Movie: Mayuri Judgement
    Von Keitaro Motonaga
    Trailer
    Bombshell - Das Ende des Schweigens
    Bombshell - Das Ende des Schweigens
    Von Jay Roach
    Mit Charlize Theron, Nicole Kidman, Margot Robbie
    Trailer
    La Gomera
    La Gomera
    Von Corneliu Porumboiu
    Mit Vlad Ivanov, Catrinel Marlon, Rodica Lazar
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top