Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Deutscher Trailer zu "Gretel & Hänsel": Das Grusel-Märchen kommt demnächst ins Kino
    Von Tobias Mayer — 02.01.2020 um 19:30
    Aktualisiert am 20.05.2020 um 12:35
    facebook Tweet

    Wie andere Grimm-Märchen auch ist „Hänsel und Gretel“ an sich schon unheimlich – und damit perfekter Stoff für einen Horrorfilm. Hier kommt der Trailer zu „Gretel & Hansel“:

    Gretel & Hansel“ als Horror-Version eines Märchens zu bezeichnen, ist doppelt gemoppelt: Die Geschichte um zwei hungernde Geschwister, die von ihrem Vater im Wald ausgesetzt werden (!) und dort auf eine menschenfressende Hexe stoßen (!!), hat ja bereits alle Zutaten einer Horror-Story.

    Sicherlich ist „Gretel And Hansel“ von Regisseur Osgood Perkins („I Am The Pretty Thing That Lives In The House”) deutlich gruseliger als eine kindgerechte „Hänsel und Gretel“-Zeichentrickverfilmung, andererseits aber auch nicht der erste Horrorfilm zum Horror-Märchen. Der größte Unterschied dürfte bei den Hauptfiguren liegen:

    Osgood Perkins möchte mit „Gretel & Hansel“ eine Comig-of-Age-Geschichte erzählen, in der es vor allem um Gretel geht. Sie ist eine von „Es“-Star Sophia Lillis gespielte Teenagerin, die ihren etwa halb so alten Bruder beschützen muss und an dieser Aufgabe wächst. Wie erfolgreich Gretel dabei ist, wissen wir nicht – ob sich Regisseur Perkins ans Ende des Märchens hält?

    „Gretel & Hansel“ kommt am 9. Juli 2020 ins Kino.

    Hier seht ihr den ersten Trailer zum Film, der bereits im September 2019 ins Netz gestellt wurde:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Cirby
      Ja, stimmt. Ich habe den Trailer nochmal gesehen. Hatte verschiedene Kleidungsstücke falsch gedeutet, weshalb ich von Gegenwart ausging.Aber alles in allem sieht der Trailer auch für mich sehr interessant aus.
    • Ortrun
      Für mich sah der Trailer nicht so aus, als würde er in der Gegenwart spielen (was mich in der Tat ziemlich stören würde). Ich würde auf Anfang bis Mitte 19. Jahrhundert tippen, was für mich ok ist, wenn man bedenkt, dass die Grimms ihre Märchensammlung erstmals Anfang des 19. Jahrhunderts veröffentlicht haben. Im Mittelalter oder in der Renaissance müssen die Märchen für mich nicht unbedingt spielen, solange die Errungenschaften der Moderne (vor allem künstliche Elektrizität, Telefone, Autos usw.) draußen bleiben.Wenn der Film in meiner Nähe im Kino läuft, würde ich auf jeden Fall reingehen.
    • Cirby
      Was mich stört, ist der Ansatz in der Gegenwart - und dann mutet das übrige Setting and Mittelalter an. Wieso dann nicht gleich im Mittelalter spielen lassen? Vielleicht gibts die Antwort ja im Film.
    • Sci-Fi und Actionfilm Fan
      Im Zuge der MeToo Bewegung entschied man sich dazu Gretel als erstes im Filmtitel zu nennen ;).
    • Ortrun
      Ich hoffe, er kommt in Deutschland ins Kino. Würde ich mir auf der großen Leinwand ansehen. Bin gespannt, wie er im Vergleich zu Hänsel und Gretel - Hexenjäger abschneidet.
    • Timmi0708
      Ist ja Geschmackssache, ich finde ihn klasse. Ich meine nicht dass der Film gefloppt sei, aber nicht erfolgreich genug um ein Sequel zu rechtfertigen.
    • F. Bates
      Sieht eher anstrengend als gruselig aus.
    • Cirby
      Also ich fand den richtig schlecht. Dachte aber, es war sogar eine Fortsetzung im Gespräch.
    • WhiteNightFalcon
      Besser nicht. Gibt schon genug kranke Menschen auf dem Planeten, die sowas nachahmen würden. 😥
    • S-Markt
      dazu ein kinderreim: ein mops kam in die küche und stahl dem koch ein ei. da nahm der koch den löfel und schlug den mops zu brei. müßte man eigentlich mal als reddit video faken.
    • S-Markt
      der teaser teased mich ja mal so gar nicht.
    • Timmi0708
      Es ist eine Schande dass die Verfilmung mit Jeremy Renner, Gemma Arterton und Famke Jensen so sträflich vernachlässigt wird... die war echt gut.
    • WhiteNightFalcon
      Ein Großteil aller Märchen wäre perfekter Horrorstoff, weil die Originalfassungen eben nicht kindgerecht sind. Siehe auch von Wilhelm Buschs Max und Moritz, die am Ende geschreddert werden, wie Bond-Schurke Dario (Benicio del Toro) in Lizenz zum Töten zb.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top