Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Deutscher Trailer zum Festivalhit "Die perfekte Kandidatin": Wahlkampf in Saudi-Arabien
    Von Christoph Petersen — 04.01.2020 um 07:30
    facebook Tweet

    Mit „Das Mädchen Wadjda“ zeichnet Regisseurin Haifaa Al Mansour für den ersten komplett in Saudi-Arabien gedrehten Kinofilm verantwortlich. Jetzt legt sie mit „Die perfekte Kandidatin“ nach – und wir präsentieren euch exklusiv den deutschen Trailer:

    In einem Krankenhaus in der saudi-arabischen Provinz Riyadh ist auch Maryam (Mila Al Zahrani) als Ärztin beschäftigt. Allerdings wird die Arbeit für sie immer schwieriger – und das hat gar nicht mal in erster Linie damit zu tun, dass sich immer wieder männliche Patienten weigern, sich von einer weiblichen Ärztin untersuchen zu lassen. Fast noch schlimmer wiegt nämlich, dass der Weg zum Krankenhaus nur aus einem Sandweg besteht, der bei Regen schnell derart matschig wird, dass die Krankenwagen ihn nicht mehr passieren können.

    Auf dem Weg zu einer medizinischen Konferenz in Dubai wird Maryam am Flughafen aufgehalten – ihr fehlt die Unterschrift eines männlichen Vormunds, ohne die Frauen das Land nicht verlassen dürfen. Aber ihr Vater, ein Musiker, ist gerade mit seiner Band auf Tour. Also wendet sich Maryam an ihren Cousin Rashid (Ahmad Alsulaimy), der gerade zufällig nach Kandidaten für das Amt des Gemeinderat-Vorstands sucht. Bei ihm im Büro beschließt Maryam kurzerhand, ihren Hut für den Posten in den Ring zu werfen. Schließlich könnte sie in dem Amt auch endlich was gegen die matschige Zufahrt unternehmen. Wobei es im Wahlkampf natürlich auch eine Menge Widerstände gibt in einem Land, in dem Frauen überhaupt erst seit 2018 den Führerschein machen dürfen…

    Wir haben "Die perfekte Kandidatin" bereits gesehen

    Seine Weltpremiere feierte „Die perfekte Kandidatin“ im Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele von Venedig im August 2019, wo auch wir den Film bereits gesehen haben. Saudi-Arabien ist unter der Führung von Kronprinz Mohammed bin Salman ein Staat voller Widersprüche, in dem zugleich den Frauen mehr Rechte gegeben und Frauenrechtlerinnen eingekerkert werden. Das merkt man auch „Die perfekte Kandidatin“ an: Zum einen ist es ein hoffnungsstiftender Film, der die Chancen eines moderneren Saudi-Arabiens anpreist, in dem vor allem Frauen ganz neue Möglichkeiten und Chancen bekommen.

    Zugleich zeigen sich aber auch immer wieder Risse, die den Film so besonders interessant machen – denn auch wenn der Film eigentlich einer ganz klassischen, quasi eins-zu-eins aus Hollywood übernommenen Underdog-Dramaturgie folgt, gibt es doch immer wieder solch spezifische Perspektiven und Momente, dass „Die perfekte Kandidatin“ sich dennoch frisch und unverbraucht anfühlt. Vor allem die Szenen, in denen die Frauen unter sich sind und ohne die gesellschaftlichen Zwänge frei miteinander agieren, stechen dabei besonders positiv heraus.

    „Die perfekte Kandidatin“ startet am 12. März 2020 in den deutschen Kinos.

    Die besten Filme 2020

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Deliah C. Darhk
      Yep.
    • ObiWann
      Es wirkt einfach bedrohlich auf die ungute Art ,man wird das Gefühl nicht los das es absolut ernst gemeint ist und da sollte man einfach genauer hinschauen .
    • Deliah C. Darhk
      Ist mir auch unbegreiflich. Das hat mit freier Meinung nichts mehr zu tun.Vor Allem im Kontext sind seine Texte einfach bedrohlich!
    • ObiWann
      Ich kann dich da nur unterstützen ,hab mittlerweile auch was gemeldet was einfach nicht mehr tolerierbar ist ,das geht jetzt schon ne ganze Weile so und das ist ein absoluter Fall für den Verfassungsschutz. Ich verstehe nicht warum FS da nicht eingreift .
    • ObiWann
      Ich kann deinen Post nur unterstützen ,der Herr oder die Dame verbreitet hier absolut gefährlichen Unsinn ,gefährlich in einem Sinne das es ernst genommen werden muss ,hab das in anderen Threads schon verfolgt und kommentiert .Du hast zu 100 % Recht mit dem was du geschrieben hast . Danke dafür 👍
    • Deliah C. Darhk
      Das ist deine MeinungDas ist vollkommen in Ordnung.Ich habe eine andere, und auch das ist vollkommen in Ordnung.
    • Anaderm Giswalker
      Als es um die Nackt-Sachen ging, war ich bei dir. Was du darüber hinaus inzwischen alles aus seinen Postings herausliest, lese ich nicht heraus. Und ich habe schon mitgelesen und seinen Account extra nochmal weit runter gescrollt.Egal, vielleicht wars ein Fehler, mich überhaupt einzumischen. Und in der Tat finde ich den Austausch vor allem amüsant. Normalerweise schreibe ich nicht auf Filmstarts, sondern bin bei R&D zuhause, weil die News da etwas besser sortiert sind und nicht aus jedem Gerücht und Fitzelchen an Information eine neue Clickbait-Meldung generiert wird. Aber euer Austausch hat mich immer wieder zu Filmstarts gelockt. Ja, ich fand es erheiternd, teils schreiend und kopfschütteld ob seiner/ihrer Borniertheit und teils lehrreich (eher dann von deiner Seite), aber vor allem erheiternd. Auf jeden Fall unterhaltsam. Nichts für ungut, Deliah.
    • Deliah C. Darhk
      Er hat auch mehrfach direkte Drohungen gegen den Staat und die westliche Zivilgesrllschaft ausgesprochen, sich verfassungsfeindlich und subversiv geäußert und die Betäubung Andersdenkender durch Drogenkonsum empfohlen. Zudem propagierte er das wahabitische Staatssystem Saudi-Arabiens und begründete dies damit, Frauen vor sich selbst beschützen zu müssen, wobei er den Hinweis auf systemischw Frauenmorde z. B. wg Untreue als Kolleteralschaden akzeptierte. S. o..Das geht bei ihm quer durch die Threads.Zudem brachte er und nicht ich das Thema Islam und dessen Nützlichkeit zur Umsetzung westlich-feindlicher Ziele auf, und zwar nachdem er sich wiederholt feindlich und abwertig über die westliche Kultur geäußert und sich klar jenseits dieser positioniert hat.Des Weiteren benannte er als Ziele seiner Umsturzfantasien - zufällig (?) identisch mit einer früheren Aussage des IS - Deutschland und Frankreich. Ach ja, mir und meiner Familie hat er auch schon gedroht.Denkst Du wirklich, der ist nur amüsant?Ich denke, er und seine angebliche Organisation nebst von ihm angeführter MdL ist ein Fall für die Behörden.Liege ich falsch, passiert ihm nichts.Liege ich richtig, keine Ursache.
    • Anaderm Giswalker
      Ich hab ja schon mehrere deiner Postings im Eternals-Thread gelikt und kann verstehen, dass du den Herrn (oder die Dame, je nach dem) nicht magst, aber überdrehst du da jetzt nicht ein wenig? Der Typ mag vieles sein, borniert, mit Tunnelblick, selbstgerecht, hat Komplexe oder gar Angst vor Sex und Nacktheit, aber ein Koranschüler und Islamist? Ach komm. Lass ihn/sie doch spinnen. Mit jedem Posting verrät er mehr von seiner amüsanten Körperfeindlichkeit.
    • Deliah C. Darhk
      Yup! Eins zu eins ein Inhalt aus der Koranschule, und damit meine ich nicht die Mehrzahl der friedlichen unpolitischen Einrichtungen.Ich bin ja kein Islamist, aber ...Genau das sagst Du damit aus!Und auch alles Andere hast Du gesagt. Hab' Dir ja schon genug eindeutige Zitate genannt.Ich mache immer von jedem deiner Texte Screenshots.Du hast hier mehrfach wiederholt mE subversive und bedrohliche Texte gesendet.Lass doch einfach das BKA entscheiden wie es deine Aussagen einschätzt, denn genau da geht das Material hin.
    • Deliah C. Darhk
      Schwachsinn. Dir fehlt es am Gegenargument, weil ich voll getroffen habe.Ach ja? Wie kommst Du darauf, daß ich von Imobilienhandel leben würde?Wieder zu viel BTMs im Blut?Aber g*il wie wenig Ahnung Du als angebliches Parteimitglied von den Linken hast.Es gibt einige und nicht wenige vermögende Parteimitglieder, wovon auch die Partei profitiert, denn der Monatsbeitrag richtet sich nach der Höhe des Einkommens in %, und es gab auch schon Werbeaktionen der Linken, in denen sie - um in deinem Sprachgebrauch zu bleiben - damit protzt, wie viele Wohlhabende und Reiche als Mitglieder sie hat.Meines Wissens sind auch die Linken die einzige Fraktion in Deutschland, deren Bundesvorsitzender mit seinem Porsche protzte.Alles in Allem würde ich sagen, deine Tarnung als Linker ist mies und mangels Intimkenntnis aufgeflogen.Du wurdest erneut beim Lügen erwischt. ^^ X'-D
    • Ayl-Fem
      Schon wieder lauter Zeug, was ich gar nicht gesagt habe. Und gar nicht will. Ich bin sowieso kein Freund von Religionen. VON KEINER! Aber manche sind halt nützlich, um Menschen eine Richtung zu geben. Und ich sehe halt, dass Europa in gewissen Dingen allmählich verkommt. Wenn es eine Religion braucht, um gewisse Leute wieder auf Spur und zurück in die Gesellschaft zu bringen, dann warum nicht.
    • Ayl-Fem
      Unsinn und zwar so ziemlich alles, was du schreibst. Und der grundstücksschachernde Kapitalist, der von all dem lebt, was die Partei eigentlich überwinden will, bist ja wohl du. :rolleyes:
    • Deliah C. Darhk
      Ich sammele hier in der Tat massig Screenshots von seinen bedenklichen Texten.FS habe ich ihn schon vor geraumer Zeit wg bedrohlicher Inhalte gemeldet. Da gab es keine erkennbare Reaktion.Jetzt sammele ich Material und leite es an BKA und VFSch weiter.Muss FS dann wissen, wie sie erklären wollen, dass diese subversive Propaganda trotz Meldung auf ihrer Seite geduldet wurde.Ist mir schon klar. Ägypten war ja mal stark sozialistisch ausgerichtet.Dieser Knabe hier hat linke Werte aber nicht einmal verstanden.Er missbraucht sie lediglich als Alibi, um davon abzulenken, dass er eigentlich ein IS-Fundamentalist ist.
    • Don Rumata
      Wäre ich beim Verfassungsschutz, ich würde mir ja von der Redaktion den Echtnamen und die Mailadresse dieser Person geben lassen. Der steht definitiv nicht auf dem Boden unseres Grundgesetzes. Und als FS-Redaktion würde ich die Person wegen Verfassungsfeindlichkeit sperren.Links sein und islamfreundlich scheinen sich mir aber nicht auszuschließen, wenn ich mir z.B. die Reaktionen von jungen Feministinnen (!) auf Alice Schwarzer ansehe, die den politischen Islam kritisiert und dafür als rassistisch abgekanzelt wird. Dadurch verteidigt diese linke Jugend indirekt zutiefst patriachale und sexistische Strukturen, was ich ja gar nicht nachvollziehen kann.Außerdem ist Rassismus die Diskriminierung eines Menschen auf Grund eines unveränderlichen Merkmals, nämlich Hautfarbe bzw. ethnische Zugehörigkeit. Eine Religion ist eine Ideologie, kann so und so interpretiert oder auch abgelegt werden. Natürlich darf man Menschen oder Gruppen wegen ihrer Überzeugungen kritisieren. Sonst müsste man ja auch die Nazis akzeptieren.
    • Deliah C. Darhk
      Doch, schon indem Du selektierst und wertest geht es um alle Frauen.Die Einen sind deiner Ideologie genehm, die anderen musst Du eben dahin disziplinieren.Das sind deine Kernaussagen, und für die ist es komplett unerheblich, ob Du nur eine Frau durch Unterdrückung bevormunden willst oder alle. Ist in jedem Fall faschistoider Sexismus. ^^Und selbst wenn es nur um eine einzige Frau - meinetwegen deine Schwester - ginge, würde das nichts, aber auch gar nichts an dem Sachverhalt ändern, denn auch die hat in dieser Gesellschaft das Recht auf Selbstbestimmung und Freiheit.Da muss ich weder suchen noch ausdenken.Du schreibst dieses gefährliche menschen- und vor Allem frauenverachtende Gedankengut nun einmal, und ich zitiere deine Worte daraus, bei Bedarf.Du allein bist dafür verantwortlich, welche Inhalte Du hier verbreitest, und gemessen an den Reaktionen darauf, die ja nun nicht nur von mir kommen, äußerst Du dich keinesfalls in gesellschaftlich unterstützter oder akzeptierbarer Weise.Ach, Widerspruch wertest Du also als gewollte Aggression? Na, dann wissen wir ja jetzt definitiv, wie freiheitlich deine Grundeinstellung ist, Adolf. ^^Hat übrigens auch Aussagekraft, dass Du vorgibst hier als Sozialist und Frauenrechtler unterwegs zu sein, dich dann aber immer wieder nicht etwa über den Kapitalismus und das Patriarchat, sondern gezielt abwertig über 'den Westen' auslässt (zu dem Sozialismus und Frauenrechte ja nun auch gehören). ^^
    • Deliah C. Darhk
      Doch, Du hast sogar formuliert, darüber hinwegzusehen. Ansonsten wäre dein obiger Text sinnig nicht zu erklären. Er wäre sogar schizophren, wenn Du die von mir angesprochenen Missstände tatsächlich nicht dulden und verabscheuen würdest. Ergo bist Du entweder schizophren, oder duldest besagte Verbrechen an Frauen billigend als Kollateralschäden deiner Ideologie.Die Anti-Islam-Karte kannst Du zurück in deinen Popo schieben.1. Habe ich mich nicht zum Islam, sondern zu einigen arabischen Gesellschaften, explizit auch der fundamentalistisch wahabitischen, die Du hier gestützt hast, geäussert, womit nun Du es bist, der es an Differenzierung missen lässt.2., mein vorurteilsbelasteter Junge, bin ich nach wie vor Perserin und die Tochter eines Moslems.Deine gewollte 'Rassismus des Westens' - Karte kannst Du damit ebenfalls knicken. Btw war exakt diese Äußerung von Dir rassistisch. 3. Der Islam ist eine Religion und keine Ethnie.Damit ist 'Rassismus' schon mal schon sinninhaltlich vollkommener Quatsch.4. Dass Du von meiner Denke auf meine vermeintliche Ethnie Rückschluss hältst, das war rassistisch.Semiten können nicht kritisch über Frauenmörder in nahöstlichen Gesellschaften denken?Genau das war nämlich deine Aussage hinter den Worten. ^^
    • Ayl-Fem
      Ich sehe ja gar nicht drüber hinweg. Um Gegenteil, ich finde es verabscheuenswert. Beim Islam aber immer nur solch schreckliche Sachen zu sehen, ist aber ebenfalls verabscheuenswert. Es ist rassistisch und typisch westlich.
    • Ayl-Fem
      Es geht ja auch nicht um alle Frauen, sondern lediglich um diese winzige Minderheit, die sich auf den Schattenseiten der Gesellschaft ausruhen und mit ihrer Lebensweise allen Schmutz noch verstärken. Und das habe ich auch klar so gesagt! Du suchst nur immer nach Ansätzen, gegen mich vorzugehen. Auch wenn du sie dir erst selbst ausdenken musst.
    • Deliah C. Darhk
      Der ist nicht links. Mit seinen Ansichten würde der aus jeder Ortsgruppe ausgeschlossen. Seine Ansichten tendieren zunehmend erkennbar in die wahabitische Richtung.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Greenland Trailer OV
    Peninsula Trailer OV
    A Nun's Curse Trailer OV
    Corona Zombies Trailer OV
    Antlers Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Videos
    Nun online: Schaut den Horrorfilm, den der "Shazam!"-Regisseur im Corona-Homeoffice drehte
    NEWS - Videos
    Freitag, 3. April 2020
    Nun online: Schaut den Horrorfilm, den der "Shazam!"-Regisseur im Corona-Homeoffice drehte
    Animationsfilm fernab von Disney & Co: Deutscher Trailer zur Sagen-Verfilmung "White Snake"
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 2. April 2020
    Animationsfilm fernab von Disney & Co: Deutscher Trailer zur Sagen-Verfilmung "White Snake"
    Deutscher Trailer zu "Antlers": Disney hält am Kinostart des Horror-Schockers fest
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 2. April 2020
    Deutscher Trailer zu "Antlers": Disney hält am Kinostart des Horror-Schockers fest
    Völlig abgefahrener Trailer zum "Train To Busan"-Sequel "Peninsula" – mit Zombie-Gladiatorenkämpfen (!)
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 2. April 2020
    Völlig abgefahrener Trailer zum "Train To Busan"-Sequel "Peninsula" – mit Zombie-Gladiatorenkämpfen (!)
    Trailer zu "Love Wedding Repeat" auf Netflix: "Edge Of Tomorrow" als Hochzeits-Komödie?
    NEWS - Videos
    Mittwoch, 1. April 2020
    Trailer zu "Love Wedding Repeat" auf Netflix: "Edge Of Tomorrow" als Hochzeits-Komödie?
    Nach "Bloodshot" mit Vin Diesel: Webserie zeigt, wie das neue Helden-Universum á la "Avengers" ausgesehen hätte
    NEWS - Videos
    Mittwoch, 1. April 2020
    Nach "Bloodshot" mit Vin Diesel: Webserie zeigt, wie das neue Helden-Universum á la "Avengers" ausgesehen hätte
    Alle Kino-Nachrichten Videos
    Die meisterwarteten Filme
    • James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben
      James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben

      von Cary Joji Fukunaga

      mit Daniel Craig, Rami Malek

      Film - Action

      Trailer
    • Avatar 2
    • Top Gun 2: Maverick
    • Wonder Woman 1984
    • Morbius
    • Trolls 2 - Trolls World Tour
    • The Hunt
    • Jurassic World: Dominion
    • Jim Knopf und die Wilde 13
    • Suicide Squad 2
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top