Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die FSK-Altersfreigabe zu "1917": So brutal geht es in den Gräben des Ersten Weltkriegs zu
    Von Christoph Petersen — 04.01.2020 um 19:00
    facebook Tweet

    Der Erste-Weltkriegs-Film von „American Beauty“-Regisseur Sam Mendes ist deshalb so besonders, weil er aussieht, als seien die zwei Stunden ohne Schnitt in einer Einstellung gedreht worden. Nun hat die FSK die Altersfreigabe für „1917“ verkündet.

    Universal Pictures

    Auf den Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs ging es unbeschreiblich grausam zu. Das Niemandsland zwischen den Schützengräben war derart zerbombt, dass schon bald von der einst blühenden Natur nichts mehr übrig war und die zerfurchten Hügel eher an eine mit verwesenden Leichen übersäte Mondlandschaft erinnerten. Sam Mendes stellt das alles in seinem Kriegs-Drama „1917“ so authentisch wie möglich nach – das geht sogar so weit, dass der ganze Film aussieht, als sei er von Kameramann Roger Deakins (Oscar für „Blade Runner 2049“) in einer einzigen Einstellung am Stück gedreht worden, um so das Gefühl des Dabeiseins noch zu verstärken.

    Geht man nur nach den Bildern, hätte das eigentlich auf eine FSK-16-Freigabe hinauslaufen müssen – aber wenn ein Film die Gräuel des Krieges nicht als Action-Highlight ausstellt, sondern sie angemessen einordnet, geht die FSK schon immer gnädiger vor, weil solche Filme immer auch einen gewissen pädagogischen Wert haben und auch von Jugendlichen gesehen werden sollten (eine der wenigen Ausnahmen ist „Der Soldat James Ryan“, der in seinen Gewaltdarstellungen so heftig war, dass am Ende trotzdem eine FSK 16 dabei herauskam). Dementsprechend ist die deutsche Altersfreigabe für „1917“ nun auch keine allzu große Überraschung:

    Die FSK hat „1917“ für Zuschauer ab 12 Jahren freigegeben.

    Unser Tipp: Schaut euch "1917" unbedingt im Kino an!

    Matschige Schützengräben, zerbombte Hausüberreste und von Ratten zerfressenen Leichen – die Schlachtfelder des Ersten Weltkriegs wirkten selten so authentisch wie in „1917“! Zudem ist die Mission zweier britischer Soldaten, die innerhalb weniger Stunden eine Nachricht überbringen müssen, weil sonst mehr als weitere 1.000 Soldaten in ihr Verderben stürmen werden, auch noch ungeheuer intensiv – sowohl wegen der Bilder von Roger Deakins als auch wegen der Musik von Thomas Newman. Und beides kommt nur in einem Kino (am besten mit Dolby Atmos Sound) so richtig zur Geltung. Der schnittlose One-Take-Ansatz ist dabei übrigens nicht einfach ein Gimmick, sondern trägt den Inhalt – warum das so ist, könnt ihr in unserer begeisterten 4,5-Sterne-Kritik nachlesen:

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "1917"

    Wir werden auch im FILMSTARTS-Podcast noch einmal ausführlich über den Film sprechen – und zwar in der Folge, die am 16. Januar 2020 erscheinen wird. Damit ihr sie nicht verpasst, könnt ihr unseren wöchentlichen Podcast Leinwandliebe aber natürlich auch jetzt schon abonnieren.

    „1917“ startet am 16. Januar 2020 in den deutschen Kinos – und hier gibt es den deutschen Kinotrailer:

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Knarfe1000
      Schindlers Liste war auch ab 12. Hat also nichts zu sagen. Außerdem müssen auch nicht ständig Gedärme durch die Luft fliegen.
    • GamePrince
      FSK 12 hin oder her, der Film ist fantastisch. Kriegsfilme brauchen keine Gewalt um gut zu sein! Durfte ihn bereits sehen und allein durch die Machart (One-Cut) ist er einfach unglaublich. 4 1/2 von 5 Sternen gibt's von mir!
    • Johnny
      1917 war mein erster Film dieses Jahr (Sneak sei Dank!) und mir gefällt er sehr gut! Hat mich als Zuschauer mehr mitgenommen als Dunkirk, mit dem im Trailer ja eine gewisse Ähnlichkeit suggeriert werden soll. Trotz aller Wunden und Leichen finde ich die FSK12 in Ordnung - ob er dann aber tatsächlich als Unterrichtsfilm herhalten wird, ist die andere Frage
    • Deliah C. Darhk
      Nein. Ich wollte nicht gegen dich bashen. Tut mir Leid. 😳
    • Heiligertrinker
      Macht mich das nun zum Redakteur? 😂
    • WhiteNightFalcon
      Glaskugel reicht. 😉
    • Dennis Beck
      Das kommt etwas überraschend. Aber ich lasse mich sehr gerne darauf ein.
    • Deliah C. Darhk
      Oh. Also dieselbe Quelle wie die FS-Redaktion ... ;D
    • Tobias D.
      Nee. Er hat eine Fernsehzeitung.
    • Deliah C. Darhk
      Hast Du 'ne Wanze im Redaktionsbüro? XD
    • Bruce Wayne
      Glaube zwar nicht, dass mich der Film wirklich überzeugen wird (ähnlich wie bei Dunkirk damals - hat mir ebenfalls nicht gefallen). Aber um die Watchlist abzuarbeiten, werde ich um einen Kinogang nicht umhin kommen.
    • ObiWann
      Bin auch echt geneigt mir den im Kino zu geben , irgendwie reizt mich der Film .Mein letzter Kriegsfilm im Kino war Dunkirk .
    • Heiligertrinker
      Keine Sorge.Morgen bekommen wir dann die Info das San Andreas auf Pro7 läuft und bestimmt auch wie es mit Til Schweigers Tatort weitergehen könnte....Nicht zu vergessen Valerian um 20:15 Uhr auf RTL - Luc Besson teuerster Europäischer Film....Aber das ist keine Werbung 😃 sondern wichtige Film Infos.Jeder Film Freund freut sich drauf....neben den Star Wars News 😃
    • Darklight ..
      Ooohhh... mal wieder ein seriöser Artikel. Ich hatte fast das Gefühl, wieder beim alten FILMSTARTS zu sein.
    • Jimmy v
      Der Text erklärt das ja ganz gut: Pädagogischer Wert damit gesehen wird, dass Krieg eben nicht Glanz & Gloria ist. Es gibt schon so einige Filme mit Freigabe ab 12 Jahren, die durchaus etwas heftiger waren.
    • WhiteNightFalcon
      Ok. Könnte mein erster Kinobesuch 2020 werden, nach allem, was ich bisher gelesen habe. Zumal I. Weltkrieg mal ne Abwechslung zur Flut der II. Weltkrieg-Filme über die Jahre ist. Gut, das James Ryan ab 16 war, verständlich. Da sind ja nachweislich wirklich einige Leute während der ersten 20 Min erstmal aufs Klo und haben sich übergeben wegen der Authenzität, die Spielberg da rein gebracht hat.
    • Sentenza93
      Ab 12? Da sind die aber wirklich mal locker.
    • Klaus S aus S
      da bin ich echt mal gespannt
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    X-Men: New Mutants Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Chaos auf der Feuerwache Trailer DF
    Nightlife Trailer DF
    Enkel für Anfänger Trailer DF
    Countdown Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Bambi"-Remake kommt: So soll die Disney-Neuauflage aussehen
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 25. Januar 2020
    "Fack ju Göhte"-Star Elyas M'Barek bald wieder im Kino: Das ist "Nightlife"
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 24. Januar 2020
    "Fack ju Göhte"-Star Elyas M'Barek bald wieder im Kino: Das ist "Nightlife"
    "Avengers 4"-Nachfolger "Eternals" soll Marvels epischster Film werden – aber anders als gedacht
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 24. Januar 2020
    "Avengers 4"-Nachfolger "Eternals" soll Marvels epischster Film werden – aber anders als gedacht
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top