Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Das erratet ihr nie: So viele Folgen "The Big Bang Theory" liefen 2019 auf ProSieben!
    Von Christoph Petersen — 07.01.2020 um 15:15
    facebook Tweet

    Der Mediendienst DWDL hat errechnet, welche Formate im vergangenen Jahr wie oft im Free-TV ausgestrahlt wurden. Ganz vorne mit dabei ist natürlich „Big Bang Theory“ auf ProSieben. Aber absoluter Spitzenreiter ist dennoch ein andere Serie...

    ProSieben

    Im Jahr 2019 liefen die 24 Folgen der finalen zwölften Staffel von „The Big Bang Theory“ auf ProSieben zum ersten Mal im deutschen Free TV. Aber wie Uwe Mantel, Stellvertretender Chefredakteur des Medienmagazins DWDL.de, nun bei seiner Auswertung des TV-Jahres 2019 herausgefunden hat, machen die 24 Erstausstrahlungen gerade mal ein Prozent der gesamten „The Big Bang Theory“-Ausstrahlungen auf ProSieben aus. Das heißt: Fast 99 Prozent aller gezeigten „The Big Bang Theory“-Folgen waren Wiederholungen!

    Insgesamt hat ProSieben im Jahr 2019 unfassbare 2.332 Folgen „The Big Bang Theory“ ausgestrahlt – das sind im Schnitt mehr als sechs Folgen pro Tag! Das entspricht übrigens mehr als 35 vollen Tagen und damit mehr als einem kompletten Monat, wenn man die Sitcom rund um die Uhr und ohne Werbung (!) ausstrahlen würde.

    "The Big Bang Theory" landet damit nur auf Platz 10

    Aber was noch unglaublicher ist: Im Programm der acht größten Sender landet „The Big Bang Theory“, was die Zahl der ausgestrahlten Episoden angeht, nur auf dem zehnten Platz. Sprich: Es gibt neun Formate, die sogar noch häufiger ausgestrahlt worden sind als die Nerd-Sitcom, der man beim Durchzappen durchs Tagesprogramm doch inzwischen gefühlt gar nicht mehr entkommen kann. Auf Platz 1 landet dabei übrigens die auf Comedy Central gezeigte Animations-Dauerbrenner „South Park“ mit 3.511 gezeigten Folgen.

    Das sind die laut der DWDL-Recherche zehn meistausgestrahlten Formate 2019 auf den Hauptsendern im deutschen Free-TV:

    Was meint ihr: Gibt es eine Serie, die es wirklich verdient hat, mehr als 2.000 Mal in einem Jahr ausgestrahlt zu werden? Oder sollten sich die Sender mal lieber überlegen, ihr Programm nicht gefühlt jeweils nur auf eine einzige definierende Serie auszurichten? So wird das mit der Konkurrenz fürs Streaming auf Dauer nämlich eher nichts…

    Die besten Serien 2019

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top