Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach "Dracula": "Riverdale"-Schöpfer macht sexy Vampir-Serie "The Brides"
    Von Julius Vietzen — 09.01.2020 um 21:00
    facebook Tweet

    Der US-Sender ABC plant eine Serie über die Bräute von Vampirfürst Dracula, die als „sexy und modern“ beschrieben wird. Verantwortlich zeichnet mit Roberto Aguirre-Sacasa ein Spezialist für sexy-moderne Serien(-Neuinterpretationen).

    Universal Pictures

    Vampire sind aktuell mal wieder schwer angesagt: Eben erst hat Netflix mit seiner dreiteiligen, von den „Sherlock“-Machern erdachten Mini-Serie „Dracula“ die Fans des Vampirfürsten erfreut, nun verkündete der US-Sender ABC im Rahmen einer Veranstaltung der Television Critics Association (TCA), dass man eine Pilotfolge für die Serie „The Brides“ in Auftrag gegeben habe.

    Draculas Bräute im Fokus

    Im Mittelpunkt dieser Serie steht, der Titel deutet es an, ein Trio von Vampirbräuten, genauer gesagt die auch aus dem Roman „Dracula“ von Bram Stoker bekannten Bräute von Dracula höchstpersönlich. „The Brides“ – also auf Deutsch „Die Bräute“ – wird als eine „sexy, moderne neue Version“ der bekannten Geschichte mit starken Horrorelementen beschrieben.

    Roberto Aguirre-Sacasa, der uns bereits die ebenfalls als „sexy und modern“ beschreibbaren Serien „Riverdale“ und „Chilling Adventures Of Sabrina“ lieferte, soll die Pilotfolge von „The Brides“ schreiben und als Produzent betreuen. Regie führt Maggie Kiley, die bereits einige Episoden von „Riverdale“ und „CAOS“ inszenierte und bei „The Brides“ nun zusätzlich auch als Produzentin an Bord ist. Weitere Produzenten sind Serien-Tausendsassa Greg Berlanti (unter anderem verantwortlich für das Arrowverse) und Sarah Schechter („Batwoman“).

    Aguirre-Sacasa und Kiley sollen gemeinsam eine „Vampir-Soap“ erschaffen, in dem Dracula zwar auftritt, der Fokus jedoch eindeutig auf den drei starken Hauptdarstellerinnen liegt – und auf der Frage, was diese drei selbstbewussten, unsterblichen Damen tun, um ihren Reichtum, ihren Ruf und ihr Erbe zu erhalten.

    Wann kommt "The Brides"?

    Bereits in den Jahren 2015/2016 wollte Aguirre-Sacasa „The Brides“ machen, damals noch für den Sender NBC. Beim aktuellen neuen Versuch soll der Fokus nun aber noch stärker auf Sex und Horror liegen, wie das Branchenmagazin Deadline schreibt. Man darf also gespannt sein, was uns da erwartet.

    Die Pilotfolge könnte durchaus noch dieses Jahr fertig werden. Doch selbst wenn sie überzeugen sollte und eine ganze erste Staffel in Auftrag gegeben wird, rechnen wir nicht mit einem Start von „The Brides“ vor 2021.

    Von "Riverdale" bis "Batwoman": Diese 13 (!) Serien wurden verlängert

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top