Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Epischer Trailer zur letzten Staffel "Star Wars: The Clone Wars": Dann geht die gefeierte Serie zu Ende
    Von Markus Trutt — 22.01.2020 um 19:40
    facebook Tweet

    Nachdem in „Star Wars 9“ gerade die Skywalker-Saga im Kino beendet wurde, steht mit der finalen 7. Staffel von „Star Wars: The Clone Wars“ auf dem kleinen Bildschirm schon der nächste schmerzliche Abschied in einer weit, weit entfernten Galaxis an.

    Fast sechs Jahre nach dem vorzeitigen Aus von „Star Wars: The Clone Wars“ bekommen Fans der gefeierten Animationsserie mit einer siebten Staffel doch noch einen Abschluss präsentiert, der wohl endgültig die Brücke zu „Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith“ schlagen wird. Nachdem es schon bei der diesjährigen Star Wars Celebration im April 2019 einen ersten Blick auf die neuen Folgen gab, folgt nun der spektakuläre offizielle Trailer.

    So geht es in Staffel 7 weiter

    Natürlich tobt auch in der finalen Season von „Star Wars: The Clone Wars“ der titelgebende Krieg zwischen Republik und Separatisten, an dessen vorderster Front auch die Jedi Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker kämpfen. Eine ganz zentrale Rolle wird aber auch wieder Fanliebling Ahsoka Tano einnehmen, die weiter mit dem Jedi-Orden und seiner Beteiligung am Krieg hadert und daher versucht, ihren eigenen Weg zu gehen – auf dem sie bald auf den finsteren Maul trifft.

    Trotz der mehrjährigen Pause scheinen die „Clone Wars“-Macher den eingeschlagenen Weg in Staffel 7 also konsequent weiterzugehen. So hat sich die Serie im Laufe der ersten sechs Seasons von einem eher kinderfreundlichen und oberflächlichen „Star Wars“-Spaß zu einem düsteren Abenteuer mit Tiefgang gemausert, bei dem auch vor ernsten politischen Themen wie Korruption, Terrorismus und Populismus nicht Halt gemacht wird. In all dem scheint aber auch die Action erneut nicht zu kurz zu kommen.

    Dann läuft die 7. Staffel "Clone Wars" in Deutschland

    Der obige Trailer verrät nun auch endlich das Startdatum für die letzte „Clone Wars“-Staffel. In den USA wird das große Finale am 21. Februar 2020 beim Streamingdienst Disney+ eingeläutet. Für Deutschland wurde offiziell noch kein Datum verkündet. Da Disney+ aber am 24. März endlich auch in Deutschland erscheint, rechnen wir fest damit, dass es dann auch schon die ersten Folgen der siebten „Clone Wars“-Season geben wird.

    Insgesamt wird die Staffel zwölf Folgen umfassen, sodass das endgültige „Clone Wars“-Ende wahrscheinlich im Mai ansteht – vorausgesetzt Disney veröffentlicht, wie zuletzt auch bei „The Mandalorian“, wöchentlich je eine Folge.

    "The Mandalorian" kommt früher nach Deutschland! Start von Disney+ wird vorgezogen

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Doomsman
      Da mach ich mir bei TCW weniger Sorgen. Wenn die Serie mit Ashoka und Rex mit Beginn von Order 66 endet, wird es noch die Mysterie geben, warum es sie gibt, was genau sie machen soll und wie es mit den anderen Jedi (zusammen mit Anakin und Obi-Wan) ergangen ist.
    • oreichalkos
      Sollte die finale Staffel tatsächlich einschlagen wie eine Bombe, wird es auch die Spielzeughersteller wie LEGO, Hasbro und Mattel freuen. Insbesondere bei LEGO waren die Clone Wars Sets so was von beliebt, dass bis zum heutigen Tag aberwitzige Höchstpreise bezahlt werden. Man schaue nur mal wie teuer die 7676 Republic Gunship oder 7675 AT-TE sind. Wir reden von Preisen von 150 € - 200 €. Und das für gebrauchte LEGO-Sets! Trotz solcher Preise bei den jungen LEGO Fans und älteren Sammlern extrem begehrte Objekte.Düster sieht es dagegen bei den LEGO Sets der Sequel-Trilogie aus. Die liegen wie Blei in den Regalen - und das bei abstrus hohen Rabatten für Neuware. Für jeden Beteiligten (Hersteller, Händler, Endkunden) ein Epic Fail.
    • DER Dunkle Lord
      Ja. Es wird wohl zwangsläufig Lücken oder Sprünge geben. Da hast du recht.Der Qualität der Serien schon. Aber es greift halt - wie gesagt - den Filmen vor, die chronologisch danach kommen. Bei The Clone Wars war das bis Staffel 6 noch nicht so. Bei Rebels ist das aber jetzt schon so (da die Serie bereits abgeschlossen ist).Auf deine Frage: Wie ich schon geschrieben hatte:Genauso weiß ein Kind, welches Rebels VOR der Original-Trilogie gesehen hat, dass die Rebellen früher oder später in der Schlacht von Endor über das Imperium triumphieren werden.Die Rebels-Serie endet mit einem Zeitsprung, in der wir Lothal und Sabine nach der Schlacht von Endor sehen. Dort hält sie einem Monolog, in dem sie erzählt, wie es mit Hera, Rex, Zeb, Kallus und co. während der Zeit der Original-Trilogie weiterging und dass in der Schlacht von Endor die Herrschaft des Imperators zum Ende kam. Dann wird sie von Ahsoka abgeholt und sie machen sich auf die Suche nach Ezra und Thrawn.Das bedeutet, wer Rebels VOR der OT sieht, weiß im Prinzip schon vage, dass die OT auf einen Sieg der Rebellen über das Imperium bzw. den Imperator hinausläuft. Das nimmt dem Ganzen im Vorfeld so ein bisschen die Spannung. Insbesondere Return of the Jedi. Weißt du, was ich meine?
    • Kurisu K.
      Das ist aber die Sache von Lucasfilm, nicht zwingend die von Disney. Disney greift gar nicht so ein, wie das die meisten im Netz immer verbreiten. Disney ist der Geldgeber und der, der sagt, es wäre mal Zeit für Film X oder eine Serie Y, woraufhin dann Lucasfilm – so wie all die Jahre zuvor auch vor Disneys Kauf – alles kreiert. Disney lässt Lucasfilm so unglaublich viele Freiheiten, während Lucasfilm Star Wars SO pflegen will, wie es unter George Lucas davor nicht möglich war mit seinem Lizenzrauswerfrausch und dem überfüllten Kanon aufgrund von unzähligen Spinnerautoren, die ihre Werke fast frei Schnauze in Massen rausbringen durften. Wenn Lucasfilm der Ansicht ist, dass diese feministisch angehauchte KK ihnen guttut, wird Disney da wohl kaum eingreifen. So oder so muss sich Disney anhören und/oder wird sich anhören müssen: „Quengel, quengel, wieso schmeißt ihr KK nicht raus?“ – „Nörgel, nörgel, wieso behaltet ihr KK nicht?“ Genau so wie geweint wird, wieso Rose in Episode VIII da ist und in Episode IX plötzlich nicht mehr. Genau so wie gejammert wird, dass Snoke unnötig war und „jeder“ ihn als Imperatorabklatsch ansah, auf der anderen Seite jammerte aber auch jeder, dass es zu wenig Snoke gab. Ei ... Disney kann halt nicht gewinnen. Und Lucasfilm, egal was sie tun, auch nicht.
    • Cirby
      Bei Maul und Mandalore werden sie wohl nach dem Comic ansetzen. Ich rechne aber aufgrund der geringen Episodenanzahl auch mit Lücken oder Sprüngen.Das mit den Spoilern finde ich nicht tragisch. Wie du schriebst, kommt es ja der Qualität der Serie und deren Ende zu Gute.Was wurde denn bei Rebels den Episoden vorweggenommen? Kann mich da an keine Überschneidungen erinnern...
    • DER Dunkle Lord
      Ich bin gespannt, wie Filoni in nur 12 Episoden hinsichtlich Mauls Storyarc die Brücke von Staffel 5, in der er von Palpatine gefangen genommen wurde, zu der Belagerung von Mandalore schlagen will, in der Maul wieder auf Mandalore regiert.Im Disney-Kanon gibt es ja den Son-Of-Dathomir-Comic, in welchem Maul, Talzin, Dooku, Grievous und Sidious aufeinandertreffen, bevor all die Ereignisse der Belagerung von Mandalore passieren.Den bisherigen Trailern nach zu urteilen, werden sich die ersten Episoden der finalen Staffel aber um ganz andere Themen drehen, wie z.B. Ahsokas Leben jenseits des Jedi-Ordens und der Bad Batch-Klonkrieger-Storyarc.Bin gespannt, wie Filoni das alles lösen wird.Ich vertraue Filoni! Allerdings fand ich schon die Entscheidung, Rebels mit einem fast forward Ende abzuschließen, wo es zuzusagen einen Epilog gibt, der bereits dem Sieg der Rebellen in der Original-Trilogie vorgreift, eine fragwürdige Entscheidung.Genauso seltsam finde ich die Idee, dass ja offensichtlich The Clone Wars zeitgleich WÄHREND Episode III in Form der Order 66 enden wird.Für die Serien mögen beide Entscheidungen ein gelungenes Ende darstellen, aber wenn man die Serien nicht nachträglich anschaut, sondern davon ausgeht, dass sie auch tatsächlich auch funktionieren müssen, wenn sie chronologisch zwischen den Filmen eingeschoben werden, dann greifen sie den jeweiligen Filmen die zeitlich danach eingeordnet sind, auf ziemlich krasse Weise vor.Man kann zwar nicht wirklich von Spoilern reden, da sowohl The Clone Wars, als auch Rebels lange nach den Episoden 1 bis 6 veröffentlicht wurden, aber wenn jetzt z.B. in Zukunft ein Kind The Clone Wars VOR Episode III sehen wird, geht die ganze Überraschung von Episode III und der Order 66 flöten. Genauso weiß ein Kind, welches Rebels VOR der Original-Trilogie gesehen hat, dass die Rebellen früher oder später in der Schlacht von Endor über das Imperium triumphieren werden.Das ist zwar alles kein Beinbruch, sorgt aber eben auch dafür, dass es doch sinnvoller ist, zukünftigen Generationen die Star Wars in der Veröffentlichungsreihenfolge zu zeigen und NICHT chronologisch...
    • Saints ofchaos Deluxe
      Ahhh sieh an sieh an, die beliebte Kinderserie geht weiter.Und wieder eine Story, die man zeitlich schön dazwischen quetschen kann.Ohh Darth Maul ohhh Asoka......oh so episch....Ich werde langsam zu alt für den Scheiß :-)
    • Dark Rain
      Die Szene von Maul sieht so genial aus weil das Motion Capture aufgenommen wurde von seinem Original Schauspieler. Filoni macht keine halben Sachen.
    • Ortrun
      Bin schon sehr gespannt. Ich hoffe, sie werden die 7. Staffel zumindest mittelfristig auch auf DVD rausbringen, damit ich die Sammlung komplettieren kann
    • greekfreak
      Ashoka <3
    • Bruce Wayne
      Extrem gespannt darauf. Wahrscheinlich das letzte Star Wars-verbundene Projekt, was in mir noch Begeisterung auslöst.
    • Cirby
      Sieht sehr gut aus. Wird zumindest mir viel besser gefallen, als Ep. 7 - 9. Soviel ist bereits gewiss.
    • Doomsman
      Das sieht so umwerfend gut aus! Ich finde den Shot super, wo Maul und Ashoka zusammen zu sehen sind und Maul daraufhin sein Lichtschwert an macht. Bin sehr, sehr gespannt auf diesen Kampf und natürlich auf die ganze Schlacht auf Mandelore. Endlich wieder eine Schlacht, die sich wie eine Schlacht anfühlt. Schade, das es nur 12 Folgen sind. Ich wirde liebendgern mehr von der Serie sehen.
    • Dark Rain
      Disney ich flehe euch an feuert endlich die Feministin Imperatorin und lasst Dave Filoni oder Jon Favreau Lucasfilm leiten. Sie beweisen doch beide ständig das sie wissen was Star Wars ist und was die Fans wollen.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Meisterwartete neue Serien
    Snowpiercer
    1
    Snowpiercer
    Mit Daveed Diggs, Sean Bean, Daveed Diggs
    Sci-Fi, Thriller
    Erstaustrahlung
    31. Mai 2020 auf Netflix
    Alle Videos
    Penny Dreadful: City Of Angels
    2
    Penny Dreadful: City Of Angels
    Mit Daniel Zovatto, Natalie Dormer, Nathan Lane
    Drama, Horror
    Erstaustrahlung
    26. April 2020 auf Showtime
    The Walking Dead: World Beyond
    3
    The Walking Dead: World Beyond
    Mit Aliyah Royale, Alexa Mansour, Annet Mahendru
    Drama, Horror
    Erstaustrahlung
    12. April 2020 auf AMC
    Alle Videos
    Der Brief für den König
    4
    Der Brief für den König
    Mit Amir Wilson, Ruby Ashbourne-Serkis, Gjis Bloom
    Fantasy, Action
    Erstaustrahlung
    20. März 2020 auf Netflix
    Alle Videos
    Die meisterwarteten Serien
    Weitere Serien-Nachrichten
    Noch vor Start von Disney+: ProSieben zeigt "The Mandalorian" und "Star Wars 8"
    NEWS - Serien im TV
    Mittwoch, 26. Februar 2020
    Noch vor Start von Disney+: ProSieben zeigt "The Mandalorian" und "Star Wars 8"
    Neu auf Netflix: Die neue Serie der "Stranger Things"-Macher ist endlich da!
    NEWS - Serien im TV
    Mittwoch, 26. Februar 2020
    Neu auf Netflix: Die neue Serie der "Stranger Things"-Macher ist endlich da!
    Der gefeierte Mann hinter "The New Pope": Das ist Paolo Sorrentino
    NEWS - Serien im TV
    Dienstag, 25. Februar 2020
    Der gefeierte Mann hinter "The New Pope": Das ist Paolo Sorrentino
    Sex und Höhlen-Horror: Die 10 besten Momente der neuen "The Walking Dead"-Folge
    NEWS - Serien im TV
    Dienstag, 25. Februar 2020
    Sex und Höhlen-Horror: Die 10 besten Momente der neuen "The Walking Dead"-Folge
    Whisperer-Überläufer? So geht's in "The Walking Dead" Staffel 10, Folge 10 weiter
    NEWS - Serien im TV
    Montag, 24. Februar 2020
    Whisperer-Überläufer? So geht's in "The Walking Dead" Staffel 10, Folge 10 weiter
    Wird nicht alle "Stranger Things"-Fans freuen: Diese Figur spielt in Staffel 4 eine noch größere Rolle
    NEWS - Serien im TV
    Montag, 24. Februar 2020
    Wird nicht alle "Stranger Things"-Fans freuen: Diese Figur spielt in Staffel 4 eine noch größere Rolle
    Alle Serien-Nachrichten
    Top-Serien
    Stranger Things
    1
    Von Matt Duffer, Ross Duffer
    Mit Winona Ryder, Millie Bobby Brown, Millie Bobby Brown
    Drama, Fantasy
    The Mandalorian
    2
    The Mandalorian
    Von Jon Favreau
    Mit Pedro Pascal, Gina Carano, Giancarlo Esposito
    Abenteuer, Sci-Fi
    Ich schweige für dich
    3
    Von Danny Brocklehurst, Harlan Coben
    Mit Richard Armitage, Siobhan Finneran, Jennifer Saunders
    Drama, Thriller
    The Walking Dead
    4
    Von Glen Mazzara, Scott M. Gimple, Robert Kirkman
    Mit Norman Reedus, Norman Reedus, Danai Gurira
    Drama, Horror
    Top-Serien
    Back to Top