Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neue Hoffnung für "Spawn" nach "Joker"-Erfolg: "Filme für Erwachsene sind jetzt sexy in Hollywood"
    Von Julius Vietzen — 24.01.2020 um 17:30
    facebook Tweet

    Der neue „Spawn“-Film von Todd McFarlane lässt nun schon seit einer ganzen Weile auf sich warten. Nach dem Milliardenhit „Joker“ soll es laut McFarlane jetzt aber endlich vorangehen.

    Blumhouse Productions/McFarlane Films / 2019 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved. TM & © DC Comics/Niko Tavernise

    Im Sommer 2018 schien es für einige Monate so, als wäre der „Spawn“-Reboot von Comic-Schöpfer Todd McFarlane schon ausgemachte Sache: Mit Jamie Foxx (als Söldner Al Simmons, der nach seinem Tod zu Spawn wird) und Jeremy Renner (als eigentliche Hauptfigur Detective Twitch Williams) kamen in kurzem Abstand zwei prominente Hauptdarsteller an Bord und die Idee eines düsteren, brutalen „Spawn“-Films kam bei den Fans im Internet gut an.

    Mittlerweile ist es allerdings ziemlich still um das Projekt geworden. McFarlane betont zwar bei jeder Gelegenheit, dass „Spawn“ auf jeden Fall noch kommt, und wird auch nicht müde auf den geplanten Gewaltgrad des Films zu verweisen, doch einen konkreten Drehbeginn, geschweige denn einen Starttermin gibt es nicht. Und seit der offiziellen Ankündigung sind mittlerweile auch schon zweieinhalb Jahre vergangen.

    Doch nun könnte langsam wieder Schwung in das schon seit Jahren in verschiedenen Versionen vor sich hinsiechende Projekt kommen. Und wie McFarlane auf Instagram betont, ist dafür der Erfolg von „Joker“ verantwortlich:

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    * Thanks to Joker movie, getting lots of momentum on Spawn movie. Hope to have big news in the next month. R-rated is now sexy in Hollywood. TODD #spawnmovie #SPAWN #movies #news #updates

    Ein Beitrag geteilt von Todd McFarlane (@toddmcfarlane) am

    „Dank des ‚Joker‘-Films gewinnen wir eine Menge Momentum für den ‚Spawn‘-Film. Ich hoffe, dass wir im nächsten Monat große Neuigkeiten haben werden. R-Rated [also mit einer US-Altersfreigabe für Erwachsene] ist jetzt sexy in Hollywood“, so McFarlane.

    Was genau das für große Neuigkeiten sind, die McFarlane verkünden zu können hofft, ist noch nicht klar. Vermutlich handelt es sich aber entweder um den Drehbeginn oder vielleicht sogar den (US-)Starttermin.

    "Joker" macht's möglich

    „Joker“ spielte weltweit 1,07 Milliarden Dollar ein und war damit bei einem Budget von nur 55 bis 70 Millionen Dollar (je nach Quelle) ein unfassbarer Erfolg. Und womöglich hat dieser Erfolg nun endgültig die Türen für Superheldenfilme und Comicadaptionen mit R-Rating geöffnet, nachdem das etwa bei den ebenfalls für Erwachsene freigegebenen „Logan“ und „Deadpool“ noch nicht ganz der Fall war. Aber der Erfolg von „Joker“, der auch noch für elf Oscars nominiert ist, spielt sich eben in ganz anderen Dimensionen ab.

    Auch die DC-Filme „Birds Of Prey“ und „Suicide Squad 2” (noch nicht final bestätigt) sind nämlich auf die US-Altersfreigabe für Erwachsene ausgerichtet. Und wenn man McFarlanes Worten Glauben schenken darf, hat der „Joker“-Erfolg nun also auch dafür gesorgt, dass McFarlane mit seiner Vision für einen „düsteren und hässlichen“ und humorlosen „Spawn“-Film Gehör findet.

    Wenn es nun tatsächlich schnell vorangeht, könnte „Spawn“ dann sogar noch im Laufe des Jahres 2021 ins Kino kommen.

    Joaquin Phoenix will "Joker 2": Das ist der Stand!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Bruce Wayne
      Außerdem gehören beide Figuren zu den beliebtesten Comic-Charakteren überhaupt ^^
    • Mr. no oNe
      Jo danke für die Info. Also das gleiche Spiel wie bei Venom. Mhh schade.
    • EvilCyano
      Ob das noch hin haut? Ich glaube Joker Deadpool und Logan haben einen viel höheren Bekanntheitsgrad als Spawn. Und nur weil ein paar Filme Erfolg hatten geh ich erstmal nicht von Kinowelt verändernden Auswirkungen aus. Das ist Quatsch... Siehe Morbius den kennt auch fast kein Schwein. Und deshalb kein R-Rating weil sonst zu wenig Leute rein gehen.. Wie kann man den Erfolg von Joker, den es nur gab weil die Figur Joker so unheimlich populär und beliebt ist und nicht weil es so ein überragender Film ist, mit Spawn in eine Schublade stecken. Joaquin Phoenix war gut der Rest war durchschnittlich. Wir werden im nächsten Monat gar nichts über Spawn hören.
    • Barney Ross
      War mal geplant, ja. Aber Sony hat halt eben nicht die Eier dafür. Die kapieren nicht, dass Bloodshot nichts für kiddies ist.
    • Cirby
      Wird am Ende so abstinken, wie Hellboy. Ich will es natürlich nicht hoffen. Die Comicvorlage ist im Grunde super.
    • lily
      Mir würde das sogar sehr gefallen.
    • Jimmy v
      Die sollten mal aufpassen, dass die sich nicht verzetteln. Deadpool und auch Joker waren nun zwei sehr spezielle Sachen. Ich würde fast sagen: R-Rated war für deren Erfolg nicht das Hauptargument. Ersterer war ja zugleich eine Parodie auf Superhelden-Filme und ungewöhnlich in der Machart, zweiter hat viel Neugier erzeugt, einen Joker ohne Batman zu sehen.
    • Mr. no oNe
      Sollte der nicht hart werden?. So hieß es doch einst🤔.
    • isom
      Bei Spawn wird trotzdem nicht mit einer Event Horizon-Style-Hölle zu rechnen sein, nicht das ich nach verlangen würde .
    • Rockatansky
      Wo bleibt mein Post? Habe das Schimpfwort doch mit diversen *** versehen... 🤔
    • Barney Ross
      Nicht zu vergessen Morbius und Venom 2. Die bekommen auch PG-13.
    • Sentenza93
      Und ein Bloodshot mit Diesel bekam jetzt sein PG13-Rating.Also R-rated in Mode? Warten wir es mal ab.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Fantasy Island Trailer DF
    The Batman First Look-Teaser OV
    After Truth Teaser (2) OV
    Ruf der Wildnis Trailer DF
    The Green Knight Trailer OV
    Wonder Woman 1984 Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Indiana Jones 5" kommt: Jetzt soll es wirklich losgehen
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 14. Februar 2020
    Wo bleibt "Edge Of Tomorrow 2"? Das ist der Stand
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 14. Februar 2020
    Wo bleibt "Edge Of Tomorrow 2"? Das ist der Stand
    Statt Hollywood-Version mit "Harry Potter"-Star: Neuverfilmung von "Im Westen nichts Neues" kommt mit Daniel Brühl aus Deutschland
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 14. Februar 2020
    Statt Hollywood-Version mit "Harry Potter"-Star: Neuverfilmung von "Im Westen nichts Neues" kommt mit Daniel Brühl aus Deutschland
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top