Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Kein He-Man im Kino: Netflix schnappt sich wohl wirklich "Masters Of The Universe"
    Von Björn Becher — 27.01.2020 um 09:42
    facebook Tweet

    Sony hat den Kinostart des He-Man-Films „Masters Of The Universe“ gestrichen. Hollywood-Insider gehen davon aus, dass damit endgültig bestätigt wurde, was schon lange als Gerücht herumgeht: Der Film kommt zu Netflix!

    KSM FILM / Netflix

    Da „Uncharted“ nicht rechtzeitig für 2020 fertig wird, brauchte Sony einen neuen Starttermin dafür – und verschob die Videospielverfilmung von Dezember 2020 auf den März 2021. Doch genau auf jenem Termin Anfang März 2021 stand bereits ein anderer Sony-Film, der Platz machen musste (kein Studio lässt zwei eigene Filme gegeneinander antreten).

    Dass Sony den auf den 4. März 2021 in Deutschland beziehungsweise 5. März 2021 in den USA datierten „Masters Of The Universe“ aber nicht um ein paar Wochen oder Monate nach hinten verschob, sondern einfach kommentarlos ganz strich, ist bemerkenswert. Denn daraus lässt sich ableiten, dass es mit He-Man im Kino endgültig vorbei ist.

    Spielzeugheld für Netflix

    Schon seit Langem machen Gerüchte die Runde, dass Streamingdienst Netflix dem Hollywood-Studio den in Entwicklung befindlichen He-Man-Film der Regisseure Aaron und Adam Nee („Band Of Robbers“) abgekauft hat. Für viele Insider ist das kommentarlose Streichen aus den Startlisten nun eine Bestätigung.

    Die Hauptrolle in „Masters Of The Universe“ spielt übrigens Noah Centineo, der gerade unter Netflix-Kunden viele Fans hat, da er mit den auf dem Streamingdienst populären Komödien „To All The Boys I’ve Loved Before“ und „Sierra Burgess Is A Loser“ seinen Durchbruch feierte.

    Bei Netflix setzt man zudem stark auf He-Man. So gibt es nicht nur die „Masters“-Spin-off-Serie „She-Ra und die Rebellen-Prinzessinnen“ und die Dokumentation „The Power Of Grayskull: The Definitive History Of He-Man And The Masters Of The Universe“, sondern es sind gleich zwei (!) verschiedene He-Man-Serien in Arbeit.

    Netflix macht noch eine "Masters Of The Universe"-Serie: So unterscheiden sich die zwei He-Man-Abenteuer

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Saints ofchaos Deluxe
      Ha dann hast du mir einen Monat voraus. Sag dann mal wie es ist ...und ich trinke ein Bier auf dich ;-)1985 zum Geburtstag endlich das Doppelpack bekommen....der glücklichste Fünfjährige aller Zeiten.Mein Heman und Skeletor sehen arg mitgenommen mittlerweile aus, aber ich habe mir ein paar der Kollegen von der Commerative Edition organisiert und die Filmation Classics beim Comicladen.Die sind auf der Originalen Karte, aber optisch ein klein wenig anders als die früheren Figuren.Jetzt hoffe ich wie gesagt darauf, dass wie wirklich die neuen Figuren im Herbst auch in Deutschland im Einzelhandel bekommen.....nachdem Hasbro die Star Wars Figuren so seltsam gestaltet hat :-(
    • Higgins Mainz
      Ich frage mich, warum hat Hollywood so ein Problem einen neuen MotU Film zu machen?Jetzt ist es so oder so zu spät!In den 80er kannte fast jedes Kind He-man &Co .Mir ist es egal, soll der neue MotU Film bei NETFLIX laufen, aber bitte mit einem anderenHauptdarsteller.Dieser Noah Centineo könnte vielleicht Orko spielen, aber niemals He-man.Mein persönlicher Vorschlag als He-man wäre aus der Serie TITANSAlan Ritchson.Gleichzeitig könnte seine Kolleginn Minka Kelly Teela spielen?
    • Bond, James Bond
      Im März. Boah, ich kann mich noch daran erinnern, dass ich doch zuerst die He-Man und Skeletor Figur hatte...mit den Heftchen. Das war so 1985, die Hörspiele dann so ab 1986.Und die Zeichentrickserie erst auf VHS und dann, noch bevor es auf Tele 5 lief, auf dem englischen Sky Channel gesehen :-)
    • Gonzo Kules
      Beim Hauptdarsteller bin ich auch arg am Zweifeln, der passt doch gefühlt dreimal in den Körper von He-Man xDDie alte Serie hatte aber auch schon mehr als platte Dialoge und eine simplifizierte Moralvorstellung. Verklärt man heutzutage gerne. Ich würde aber nicht darauf setzen, dass He-Man, egal von wem produziert, zum weiberaufreißenden Vollproll wird. ;)
    • Gonzo Kules
      Naja, He-Man war vielleicht nicht direkt SJW, hatte aber am Ende für die kleinen Zuschauer immer eine zur Folge passende Weisheit parat, nach dem Motto Sei nett zu deinen Mitmenschen etc. Oder meinst du mit SJW den Murks, der zum Teil in heutigen Serien verzapft wird?
    • greekfreak
      Ich kann dir versichern,das meine 11-jährige Patentochter,die neue She-Ra,ich darf zitieren: Voll lame findet. (dafür findet sie das Design der 80er She-Ra richtig cool.) Ansonsten,wenn ich Netflix und He-Man höre,bestelle ich schon die Kotztüten und bereite mich mental vor,das Teela dem Prince Adam Vorträge zu seinem male privilige gibt und Skeletor das Patriachat repräsentiert.Zum Real-Film gibt´s nur die bestätigte News,das Sony den Kinostart verschoben hat.Es geht das Gerücht um,sie wollen den Film auf Netflix abladen weil sie einen Kinoflop befürchten. Netflix ist ja heute,was früher mal Direct-to-Video war.
    • Rex_Kramer
      Solange die Slips über den Hosen (falls vorhanden) getragen werden, ist alles gut ;)
    • Rockatansky
      Diesen Anime She-Ra Kram für 10-Jährige fand ich schrecklich. Ist denn schon raus, ob man mit den Darsteller weiterplant. Dachte evtl. rollt man das jetzt komplett neu auf.
    • greekfreak
      Haste die She-Ra Serie gesehen und den gecasteten Hauptdarsteller hier für?!3 Mal darfste raten was Netwixx aus He-Man machen wird.
    • greekfreak
      Netflix produziert?Oh geil,ich bereite mich schon mental vor,wie meine Kindheitserinnerungen geschändet werden mit zeitgemäss überarbeteten, woken Figuren,billig CGI und Dialogen zum fremdschämen. Du musst dir nur den Hauptdarsteller angucken.....
    • Rockatansky
      Ja klar. Warum?
    • Gonzo Kules
      Hast du mal die Zeichentrickserie gesehen?
    • Timo D.
      Same here, gebe die Sachen nun an meinen Sohn weiter :)PS: Werde dieses Jahr auch 40 ;)
    • Saints ofchaos Deluxe
      Ah du bist auch dieses Jahr dran :-) Wann erwischts dich denn?Ich fühl mich heute einfach nach Alter Sack....liegt vermutlich am Wetter. War das Doppelpack mit Kasette damals auch deine Einstiegsdroge ?Wir hatten echt ne verdammt geile Kindheit gehabt:-)
    • Gonzo Kules
      Der Film wurde/wird aber doch von Sony produziert. Nur weil Netflix ihn exklusiv ausstrahlt, ist er dennoch bei Sony entstanden bzw entsteht dort zur Zeit. Oder übersehe ich gerade etwas?
    • Bond, James Bond
      Na ja, ich werde demnächst 40 und bezeichne mich nicht als alten Sack. Dazu bin ich zu jung geblieben ;-)Die Spielzeuge, die Heftchen dazu, die Hörspiele (Langer & Pasetti)...war schon ne geile Kindheit :-D
    • Saints ofchaos Deluxe
      Selber Schmock!In erster Linie bin ich ein alter Sack, der bei der Stimme von Norbert Langer zuerst an He Man denkt und nicht an Magnum oder Inspector Barnaby, genauso wie ich hoffe das Mattel Deutschland sein Versprechen war macht und die MOTU Origin Figuren dieses Jahr im Herbst wirklich in den Einzehlandel bringt.....so bin ich drauf
    • Rockatansky
      Schade, da wird soviel gequirrlte Sch... für's Kino produziert und hier hätte man was geiles mit sau viel Potenzial und man lässt es, weil man mal wieder das Risiko scheut. Zugegeben, auf dem Franchise liegt schon 'ne dicke Staubschicht und um das richtig umzusetzen wird ordentlich Geriebenes fließen müssen aber ok, Risiko wird in Hollywood neuerdings klein geschrieben. Dann hoffe ich mal, dass Netflix es schafft hier was rauszuholen. Nach dem letzten Michael Bay Filmen hab ich Hoffnung, dass der Film nicht SJW-verseucht daher kommt, denn dann funktioniert HE-Man nun wirklich nicht mehr...
    • Timo D.
      Die He-Man Fans sind alte Säcke? Wie bist du denn drauf??? Schmock! ...
    • Timo D.
      Wenn er von Sony gekommen wäre wohl schon. Ich habe mittlerweile mehr vertrauen in Netflix ...
    Kommentare anzeigen
    Back to Top