Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu bei Netflix: Der beste Michael-Bay-Film der letzten Jahre
    Von Markus Trutt — 28.01.2020 um 08:00
    facebook Tweet

    Mit seinem Netflix-Blockbuster „6 Underground“ konnte uns Krawallkönig Michael Bay zuletzt nicht vom Hocker hauen. Definitiv besser ist da der Kriegs-Actioner „13 Hours: The Secret Soldiers Of Benghazi“, den Netflix jetzt ebenfalls im Programm hat.

    Paramount Pictures / Netflix

    Mit „The Rock“ und „Bad Boys“ hat Michael Bay zwei absolute Kult-Streifen der 90er Jahre abgeliefert, mit denen man auch heute noch viel Spaß haben kann. Im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends hat uns der Action-Meister dann vor allem mit dem Sci-Fi-Feuerwerk „Die Insel“ und dem „Transformers“-Auftakt nochmal bestens unterhalten – was mit seinem anschließenden Fokus auf das „Transformers“-Franchise für viele Jahre nicht mehr so gut gelingen sollte.

    Die recht bald schon ermüdenden vier (!) „Transformers“-Sequels brachten Bay endgültig den Ruf als Mann für seelenlosen und gleichförmigen Action-Krawall ein. Und auch seine „kleinere“ „Transformers“-Auszeit „Pain & Gain“ wollte nicht so recht zünden. Dass es Bay trotzdem noch anders kann, hat er dann aber fast ein Jahrzehnt nach dem ersten „Transformers“ mit „13 Hours: The Secret Soldiers Of Benghazi“ bewiesen – und das können sich Netflix-Kunden jetzt noch mal ganz einfach zu Gemüte führen.

    „13 Hours“ steht ab dem heutigen 28. Januar 2020 neu zum Streaming auf Netflix bereit.

     

    Intensiver Kriegs-Actioner

    In „13 Hours“ bereitet Michael Bay die wahre Geschichte eines Terror-Angriffs auf die US-Botschaft in Libyen im Jahr 2012 als intensiv-wuchtiges Actionkino auf, das obendrein auch schon mal Ex-„The Office“-Star John Krasinski für seine späteren ernsten Rollen in „A Quiet Place“ und „Jack Ryan“ in Stellung brachte.

    So viel Wahrheit steckt in "13 Hours"

    Mit seiner brachialen und imposanten Inszenierung hält Bay die Spannung trotz der stolzen Laufzeit von zweieinhalb Stunden konstant hoch – und geht dabei weit weniger dummdreist-patriotisch vor als man es von ihm gewohnt ist, auch wenn er hier nicht ganz aus seiner Haut kann.

    Dennoch können wir euch „13 Hours“ definitiv ans Herz legen, besonders all jenen, die – wie wir – von Bays jüngstem Werk, dem direkt für Netflix produzierten Actioner „6 Underground“, dann leider wieder enttäuscht waren.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "13 Hours"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Chris R
      habe den streifen gesehen ohne zu wissen das dat von bay gemacht wurde. der gedanke kam zwischendrin schonmal auf,aber eben durch das größtenteils fehlen dieser teilweise ganz schlimmen us-propaganda hat es mich dann doch tatsächlich überrascht als ich mir nach dem film mal so durchgelesen hab von wem der film überhaupt war. klar,kein film aus den usa kommt ohne (ganz grob gesagt) diese us-propaganda aus,aber hier störte es mich nicht wirklich da nicht so exzessiv vorhanden wie man es vielleicht gewohnt ist.aber zu deiner frage: es war sonntag abend und ich suchte einen film für den abend,bin auf 13 hours gestoßen und dachte mir warum nicht,mehr als ein sonntagsfilm wirds wohl auch mit dem streifen nicht werden. am ende war ich positiv überrascht von dem ganzen film.also wenn du abends mal nichts zum angucken hast,dann kann ich den empfehlen,hast du allerdings noch genug zeug zum anschauen,dann zieh lieber diese filme/serien erst vor und spare dir diesen hier für einen eben solchen abend auf wenn nichts anderes da ist-meine meinung dazu
    • Erik B.
      John Krasinski versucht sich seit Jahren so krampfhaft als neuer Actionheld zu etablieren. Ich kann den Kerl einfach nicht für voll nehmen. Weiß nicht warum, aber das wirkt bei ihm so forciert und bemüht. Allein das obige Foto, wo er in die Kamera voll böse drein schaut, wirkt total lächerlich und gestellt. Anders als bspw. bei Tom Cruise, dem ich das mehr abkaufe. Für mich bleibt er immer nur Jim aus The Office
    • Citizenpete
      Diese Szene, als Dwayne Johnson die Hände auf einem Grill bruzelt und sich Bay bemüssigt sah die 4. Wand mit einer Einblendung this is still a true story zu durchbrechen, lässt mich heute noch schmunzeln, wenn ich daran denke.
    • lordmoli
      hm muss man 13 hours doch noch anschauen? Wegen USA Propaganda reizen mich filme mit wahrer geschichte über terror und krieg gar nicht mehr.
    • Marki Mork
      13 HOURS ist der kalte, kleine Tropfen auf dem Stein, warum Trump in der Tat das kleinere Übel als Hillary Clinton war. Auch wenn er ein übelst dummer Spast ist ^^Denn Clinton trägt eine erhebliche Mitschuld an dem Chaos, welches im Film lediglich als kurzes Feuergefecht dargestellt wird. Weiß man wenn man gebildet ist, und kein Aktivist oder so ein Furz ^^
    • Kein_Gast
      Für mich waren Pain & Gain und 6 Underground seine besten Filme der letzten Jahre.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    I See You - Das Böse ist näher als du denkst Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Corona Zombies Trailer OV
    Wendy Trailer DF
    The Hunt Trailer OV
    Dragonheart: Vengeance Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten DVD & Blu-ray
    Gerade noch auf Platz 1 der Kinocharts, jetzt schon als Stream: "Die Känguru-Chroniken" bei Amazon und Co.
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Dienstag, 31. März 2020
    Gerade noch auf Platz 1 der Kinocharts, jetzt schon als Stream: "Die Känguru-Chroniken" bei Amazon und Co.
    Nach "Togo" auf Disney+ seht ihr einen Kindheits-Klassiker mit ganz neuen Augen
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Dienstag, 31. März 2020
    Nach "Togo" auf Disney+ seht ihr einen Kindheits-Klassiker mit ganz neuen Augen
    Netflix-Hit "Der Schacht": 4 Theorien zum mysteriösen Ende der Horror-Allegorie
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 30. März 2020
    Netflix-Hit "Der Schacht": 4 Theorien zum mysteriösen Ende der Horror-Allegorie
    Zwei brutale Highlights neu auf Amazon Prime Video – darunter ein Meisterwerk
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 30. März 2020
    Zwei brutale Highlights neu auf Amazon Prime Video – darunter ein Meisterwerk
    Wer braucht schon "Fast & Furious 9"? "Bloodshot" ist DAS Must-See für Vin-Diesel-Fans!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 30. März 2020
    Wer braucht schon "Fast & Furious 9"? "Bloodshot" ist DAS Must-See für Vin-Diesel-Fans!
    Neu bei Disney+: Der kleinste größte Held im "Avengers"-Universum ist zurück
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 30. März 2020
    Neu bei Disney+: Der kleinste größte Held im "Avengers"-Universum ist zurück
    Alle Kino-Nachrichten DVD & Blu-ray
    Die meisterwarteten Filme
    • James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben
      James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben

      von Cary Joji Fukunaga

      mit Daniel Craig, Rami Malek

      Film - Action

      Trailer
    • Avatar 2
    • Suicide Squad 2
    • Matrix 4
    • Jurassic World: Dominion
    • Wonder Woman 1984
    • Top Gun 2: Maverick
    • Spider-Man 3
    • Wendy
    • Thor 4: Love And Thunder
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top