Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Mandalorian" und Marvel-Hits auch ohne eigenes Disney+-Abo: Deal mit Sky?
    Von Annemarie Havran — 29.01.2020 um 12:28
    facebook Tweet

    Am 24. März 2020 startet Disney+ in Deutschland und bringt exklusive Produktionen wie „The Mandalorian“ und bald auch MCU-Serien mit. Nun gibt es Spekulationen über eine Integration bei Sky, wie sie auch schon bei Netflix der Fall ist.

    Disney

    Streaming-Kunden weltweit seufzen: Mit Disney+ ist schon wieder ein neuer Streaming-Dienst am Start, den man abonnieren muss, wenn man in den Genuss der neuen „Star Wars“-Realserien, der zum MCU gehörenden Superhelden-Serien wie „WandaVision“, „Loki“ und Co., der bisherigen Kinofilme rund um die Avengers und überhaupt aller möglichen Disney-Klassiker kommen will.

    Während man sich in Deutschland also zähneknirschend darauf vorbereitet, am 24. März 2020 zum Start von Disney+ das nächste Abo abzuschließen, steht mit HBO Max schon der nächste Streaming-Dienst eines großen Studios in den Startlöchern, nämlich von Warner. Es ist kein Ende in Sicht im Kampf der Streaming-Anbieter, doch zumindest bietet Sky nun einen Hoffnungsschimmer, um nicht von zig Apps verschiedener Anbieter auf seinem Mobilgerät erschlagen zu werden.

    Sky, Netflix, Disney+ über ein einziges Abo?

    Wie der britische Telegraph berichtet, soll Sky in Verhandlungen mit Disney über eine Integration von Disney+ stehen. Von einer mehrjährigen Partnerschaft ist die Rede, bei der das Angebot von Disney+ über ein Sky-Abo im Sky-Q-Menü direkt neben den Sky-Inhalten verfügbar sein wird, ohne dass Kunden ein zusätzliches Disney+-Abo abschließen bzw. die Disney+-App öffnen müssen. Die Möglichkeit soll bereits direkt ab dem 24. März bestehen, beide Parteien gaben jedoch bislang keinen Kommentar ab.

    Es ist wahrscheinlich, dass dieses Angebot dann auch in Deutschland gelten würde, so wie es zum Beispiel schon bei Netflix der Fall ist – auch dieser Streaming-Dienst ist in Sky integriert, benötigt wird dafür aktuell mindestens ein Sky Entertainment Plus Paket, das Sky Entertainment, Sky Cinema und Netflix bündelt. Aufstocken kann man dieses Angebot dann auch noch in weiteren, teureren Paketen, zum Beispiel um das Sport-Segment.

    Erhöhen sich die Kosten des Sky-Abos?

    Integriert Sky das Angebot von Disney+ in sein Entertainment Plus Paket, ohne den Preis zu erhöhen, wäre das für Kunden, die auch an Sky- und Netflix-Inhalten interessiert sind, natürlich der Jackpot. Dies bleibt jedoch erst einmal abzuwarten – und erscheint uns zumindest auf längere Sicht eher unwahrscheinlich, selbst wenn man mit einem Startangebot locken sollte.

    So oder so hätten Kunden aber zumindest den Vorteil, die verschiedenen Dienste über einen Anbieter abrufen zu können und nicht verschiedene Abos abschließen zu müssen – wobei sich Rechnerei natürlich lohnt, denn es kommt drauf an, ob man von Sky nur die Serien oder auch die Filme will und man sich Netflix vielleicht auch mit Freunden teilen kann.

    Wer sich Disney+ erst einmal solo anschauen will, kann das ab dem 24. März 2020 tun. Das Abo kostet monatlich 6,99 Euro bzw. 69,99 Euro, wenn man sich gleich für ein Jahresabo entscheidet. Das Highlight, mit dem Disney+ an den Start geht, dürfte unbestritten die „Star Wars“-Realserie „The Mandalorian“ sein, die in Nordamerika und den Niederlanden bereits verfügbar ist.

    "The Mandalorian" hat mehr "Star Wars"-Feeling als "Star Wars 9" und der Rest der neuen Trilogie!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top