Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach "Terminator: Genisys" kam "Dark Fate" – und wie geht’s nun mit der Reihe weiter?
    Von Daniel Fabian — 31.01.2020 um 14:30
    facebook Tweet

    Spätestens seit „Terminator: Dark Fate“ haben Fans des Franchise mehrere Optionen, die Reihe zu schauen. Aber geht es nach dem Misserfolg des sechsten Teils überhaupt weiter? Und werden die Ereignisse aus Teil 5 vielleicht auch noch mal aufgegriffen?

    2019 Twentieth Century

    Wer „Terminator: Genisys“ heute um 20.15 Uhr auf ProSieben schaut, ist damit auch schon am Ende der Cyborg-Killer-Saga angekommen – irgendwie zumindest. Denn auch wenn die Reihe mit „Terminator: Dark Fate“ 2019 doch noch einmal erweitert wurde, schließt dieser an die Geschehnisse von „Terminator“ und „Terminator 2“ an.

    Regisseur Tim Miller („Deadpool“) erschuf damit quasi eine zweite Timeline, ist sein Film doch die Vollendung einer Trilogie, die seit 1991 stilllag. Die drei späteren Fortsetzungen ignorierte er komplett.

    Aber wie bzw. wo soll die Geschichte der Terminatoren von hier an weitergehen? Falls es überhaupt noch weitergeht...

    Achtung, es folgen Spoiler zu „Terminator: Dark Fate“.

    So steht es um "Terminator 7"

    Aus inhaltlicher Sicht: Auch wenn „Terminator 6“ durchaus für sich allein stehen kann, fühlt sich der Film keineswegs wie das Ende der Saga an, sondern vielmehr, als hätte die junge Garde um Natalia Reyes und Co. das Franchise von den alten Hasen Linda Hamilton und Arnold Schwarzenegger übergeben bekommen. Doch um die Zukunft zu sichern, muss die Erschaffung oder wenigstens die Freisetzung der Militär-K.I. Legion erst einmal verhindert werden. Neben Hauptfigur Dani Ramos könnte dabei auch die junge Version von Grace (als Erwachsene „Dark Fate“: Mackenzie Davis) eine Rolle spielen, der Dani und Sarah Connor am Ende des jüngsten Franchise-Beitrags einen kurzen Besuch abstatten.

    Die Geschichte wirkt also gewissermaßen unvollständig. Man spürt, dass man in Wahrheit auf eine „neue Trilogie“ setzte, in der Elemente des Neustarts „Dark Fate“ weiter ausgeführt werden sollten. Um die Geschichte letztlich auch zu Ende erzählen zu können, müssen allerdings auch die Finanzen stimmen…

    Aus wirtschaftlicher Sicht: Mit einem weltweiten Einspielergebnis von gerade einmal 261 Millionen Dollar konnten nicht einmal die Kosten des Films getilgt werden – neben dem Produktionsbudget von 185 Millionen Dollar sollen geschätzt weitere 100 Millionen Dollar in Marketing geflossen sein. Aus finanzieller Sicht gibt es für Studio Paramount aktuell also keinen Grund, weiterhin an dem Franchise festzuhalten.

    Ohne Geld läuft nun mal nichts, schon gar nicht in Hollywood. Nicht zuletzt deswegen werden oft schon vor Kinostart Fortsetzungen zu erfolgversprechenden Filmen angekündigt. Auf der anderen Seite bedeutet das aber eben auch, dass Filme, die im Hintergrund schon geplant werden, fallen gelassen werden, wenn sie zu wenig einspielen – denn dann besteht schlicht nicht ausreichend Interesse daran. Sollte es also jemals zu einem weiteren „Terminator“-Film kommen, dann wohl erst, wenn Gras über den jüngsten Flop gewachsen ist oder aber man richtet die Reihe einmal mehr völlig neu aus, etwa mit kleinerem Budget.

    Eine Fortsetzung von „Terminator: Genisys“ scheint zum jetzigen Zeitpunkt allerdings am unwahrscheinlichsten. Der spielte 2015 zwar immerhin über 440 Millionen Dollar ein, kam von allen „Terminator“-Filmen allerdings sowohl bei Kritikern als auch bei Fans am schlechtesten weg – zumindest, wenn man den Wertungen auf der Kritikerplattform Rotten Tomatoes Glauben schenkt.

    "Terminator: Dark Fate" auf DVD & Blu-ray

    Wer nach der heutigen TV-Ausstrahlung von „Genisys“ aber Bock auf den vorerst letzten Film der Reihe bekommt, muss sich noch gut einen Monat gedulden, bis es den sechsten Teil der Sci-Fi-Saga dann auch für zuhause gibt. 

    „Terminator: Dark Fate“ erscheint am 5. März 2020 auf DVD, Blu-ray und 4K-Blu-ray* sowie als limitierte Edition im Steelbook*.

    Warum der Flop von "Terminator: Dark Fate" eine echte Tragödie ist

    2015 Paramount Pictures / 2019 Twentieth Century
    Arnold Schwarzenegger in "Terminator: Genisys" (links) und "Terminator: Dark Fate" (rechts)

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteNightFalcon
      Also wenn die langsam aus den übelsten Flops nix mehr lernen, bin ich geneigt, dir bei einer der Lieblingsaussagen zuzustimmen. Nämlich das die sich so die Birne weggekokst haben, dass sie den Sinn für die Realität verloren haben.Aber selbst wenn noch ein Film kommt, ich hoffe inständig, Arnie ist langsam clever genug, einfach mal Nein zu sagen!
    • WhiteNightFalcon
      Wikipedia lügt. 😜
    • greekfreak
      Lustigerweise,habe ich noch einen alten Laptop aus dem Jahre des Herrn 2013,mit Fenster 7 Betriebsystem rumstehen,der funkt. einwandfrei und das ohne Updates.Meanwhile ist das nagelneue MäcBook meiner Freundin schon wieder beim Kundendienst diese Woche.
    • Sentenza93
      Was ist mit Windows? Wobei, dann wäre es sofort hinüber. 😉😂
    • Raffes97
      Top Idee: Einfach jedes gescheiterte Reboot nehmen und einen Terminator-Film a la Avengers drauß machen in denen dann alle Charaktere aus Dark Fate, Genisys und Salvation aufeinander treffen. Arnie kann 2 Rollen auf einmal übernehmen, auf die Story kann man noch mehr Schei*en als in den Teilen davor, ne neue Bedrohung also Skynet 3.0 bisschen Action rein und fertig.
    • Klaus S aus S
      fa.k ? Dann muss erstmal eine korrupte Anti-Virendatenbank her die Neo über einen antiquirten Akustikkoppler einspielt 🤣 🤣 🤣
    • Mr. no oNe
      Bei mir genauso. Auf der einen Seite ja. Auf der anderen Seite, bitte nicht. Dieses Prequel Idee klingt irgendwie meh. Lieber einen echten 6ten.
    • Mr. no oNe
      Dann siehts ganz übel aus für die Menscheit ;D.
    • greekfreak
      Was ist wenn LEGION, Avira oder Norton draufhat?
    • greekfreak
      Es gibt im griechischen eine Redewendung: aus einer Fliege noch das letzte bisschen Fett auspressen,die passt hier wie die Faust auf´s Auge.Ich garantiere euch,in diesem Moment sitzen die in Hollywood rum und planen das nächste Reboot. Und solange es noch Leute gibt die dafür ins Kino gehen wird sich das nicht ändern.
    • Klaus S aus S
      Das Marvel Cinematic Universe (MCU) ist ein Franchise und fiktives Universum, in dem eine Reihe von Superheldenfilmen spielt, die von den Marvel Studios ...steht so in Wikipedia :)
    • WhiteNightFalcon
      Das kann man drehen, wie man will, das MCU ist für mich kein Franchise. Iron Man 1 - 3, Cap 1 - 3 etc sind für mich Franchises innerhalb des MCU.
    • WhiteNightFalcon
      Also so wenig Bock, wie Bruce mittlerweile aufs Schauspielern hat, ich auch nicht mehr - eigentlich.Aber irgendwo kann man andererseits den 5. Teil auch nicht einfach so stehen lassen.
    • Klaus S aus S
      Wie wäre es mit einem ID4 Crossover ?David Levinson programmiert dann schnell einen Virus der LEGION krank macht und schwächt, dann setzt man die KI inkl der Terminatoren gegen die Harvesters Aliens ein. Ein menschlicher Schwarzenegger spielt dann den Colonel der die Angriffe leitet und Hamilton verliebt sich in ihn 😂
    • Sentenza93
      Deswegen hoffe ich auch immer noch, dass zum Beispiel Die Hard 6 hoffentlich niemals kommt.
    • Klaus S aus S
      und das Em Ce Uh
    • WhiteNightFalcon
      Sauberste Lösung: Das Franchise terminieren!Manche Action-Franchise haben sich einfach überlebt.Selbst Sly hat mit Rambo 5 bei 50 Mio Budget nur 90 Mio. Kasse gemacht. Was früher Terminator und Rambo waren, sind heute Mission: Impossible und Fast & Furious.
    • Sentenza93
      Warum die Erschaffung von Legion verhindern? Dann kommt danach einfach wieder eine andere K.I. mit neuem Namen. Und wieder eine Erlöserfigur mit anderem Namen. Die K.I. wird auch wieder Terminator im exakt gleichen Stil wie Skynet und Legion bauen. Es wird wieder eine Zeitmaschine geben. Natürlich kann die wieder nur lebendes Gewebe durch die Zeit schicken. Natürlich schickt sie wieder nur genau einen Terminator zurück. Und natürlich gelingt es dem Widerstand wieder genau eine Person hinterher zu schicken.Diese Reihe hat sich selbst terminiert. Das tut wirklich weh, was man aus diesem Franchise machte. Einfach dabei jetzt belassen. Man hat es dreimal neu versucht, es klappte nicht...Ende der Geschichte.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Robo Trailer DF
    Greenland Trailer OV
    Lucy In The Sky Trailer OV
    Corona Zombies Trailer (2) OV
    Candyman Trailer OV
    After Truth Teaser OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Reportagen
    Disney+ feiert 50 Millionen Abonnenten – wie schlägt sich der Streamingdienst im Vergleich zu Netflix?
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 9. April 2020
    Disney+ feiert 50 Millionen Abonnenten – wie schlägt sich der Streamingdienst im Vergleich zu Netflix?
    "Mike And Dave Need Wedding Dates": Die wahre Geschichte hinter dem Film
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 4. April 2020
    "Mike And Dave Need Wedding Dates": Die wahre Geschichte hinter dem Film
    Neu auf Netflix: Das ist die wahre Geschichte hinter "Geheimnis eines Lebens"
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 4. April 2020
    Neu auf Netflix: Das ist die wahre Geschichte hinter "Geheimnis eines Lebens"
    Nach "Criminal Squad": So soll es in "Criminal Squad 2" weitergehen
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 3. April 2020
    Nach "Criminal Squad": So soll es in "Criminal Squad 2" weitergehen
    "The Great Wall": Darum wurde die Chinesische Mauer wirklich gebaut
    NEWS - Reportagen
    Montag, 30. März 2020
    "The Great Wall": Darum wurde die Chinesische Mauer wirklich gebaut
    Filmeschauen in Zeiten des Coronavirus: Was Kinofans wissen müssen
    NEWS - Reportagen
    Montag, 30. März 2020
    Filmeschauen in Zeiten des Coronavirus: Was Kinofans wissen müssen
    Alle Kino-Nachrichten Reportagen
    Die meisterwarteten Filme
    • James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben
      James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben

      von Cary Joji Fukunaga

      mit Daniel Craig, Rami Malek

      Film - Action

      Trailer
    • Trolls 2 - Trolls World Tour
    • Avatar 2
    • Top Gun 2: Maverick
    • The Hunt
    • Wonder Woman 1984
    • Thor 4: Love And Thunder
    • Morbius
    • Peter Hase 2 - Ein Hase macht sich vom Acker
    • Venom 2
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top