Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Fugitive": Erster Trailer zum "Auf der Flucht"-Remake mit Kiefer Sutherland
    Von Helgard Haß — 03.02.2020 um 09:50
    facebook Tweet

    Quibi, ein neuer Streaming-Dienst und Konkurrent von Netflix, Amazon und Co., hat beim Super Bowl den ersten Trailer seines „Auf der Flucht“-Remakes veröffentlicht: In „The Fugitive“ wird Boyd Holbrook von Kiefer Sutherland gejagt…

    Im April 2020 startet Quibi in den USA: Häppchenweise wird der Streaming-Dienst die Abonnenten dann mit Inhalten versorgen, die direkt für den Konsum auf dem Smartphone zugeschnitten sind. Mit der Veröffentlichung des obigen Trailers beim Super Bowl hat man nun noch einmal ordentlich die Werbetrommel gerührt und in wenigen Monaten dürfte sich dann zeigen, wie der Handy-exklusive Streaming-Dienst bei den Nutzern ankommt.

    Mit Herzklopfen könnte man dann etwa in der Bahn sitzen und sich anschauen, wie „Narcos“-Star Boyd Holbrook als Familienvater Mike Ferro zur falschen Zeit am falschen Ort ist, als in der der U-Bahn von Los Angeles eine Bombe explodiert: Im Trailer zu „The Fugitive“, eine der ersten Serien, die im April bei Quibi an den Start geht, bekommen wir schon einmal einen ersten Ausblick auf das „Auf der Flucht“-Remake.

    Kiefer Sutherland als knallharter Cop

    Im Gegensatz zu den bisherigen Versionen, darunter die TV-Serie „Auf der Flucht“ von 1963 sowie das erfolgreiche Kino-Remake mit Harrison Ford und Tommy Lee Jones von 1993, soll der Mann auf der Flucht diesmal aber nicht des Mordes an seiner Frau verdächtigt werden, sondern der vermeintliche Attentäter des bereits erwähnten und im Teaser angedeuteten Anschlags sein.

    Regisseur und Produzent Stephen Hopkins, der vor allem durch die TV-Serie „24“ bekannt ist, steht hinter dem Projekt und hat von dort auch gleich Action-Star Kiefer Sutherland mitgebracht, der die Tommy-Lee-Jones-Rolle übernimmt und sich als knallharter Cop auf die gnadenlose Jagd begibt.

    Um das eindeutige Bild von Mike Ferro (Holbrook), der sich lediglich aus Sorge um seine Frau und seine Tochter so schnell vom Tatort entfernt, als Täter zu kreieren, braucht es dabei nur ein paar fehlinterpretierte Beweise und die übereifrigen Medien. Ob wir auch hierzulande bald sehen können, wie sich das Leben Ferros auf einen Schlag verändert, ist noch unklar:

    Bislang ist noch nicht bekannt, ob und wann Quibi auch in Deutschland startet.

    Das ist der Streaming-Dienst Quibi

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top