Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach "Star Trek: Picard": Nächster legendärer Captain soll eigene Serie bekommen
    Von Julius Vietzen — 04.02.2020 um 16:40
    facebook Tweet

    Gerade einmal zwei Folgen von „Star Trek: Picard“ sind erschienen, da erreicht uns bereits die Meldung, dass der nächste berühmte Sternenflotten-Kapitän eine eigene Serie bekommen soll: Captain Pike (gemeinsam mit Nummer Eins und dem jungen Spock).

    CBS

    In der zweiten Staffel von „Star Trek: Discovery“ traten einige neue Figuren auf, doch nur wenige hinterließen so einen starken Eindruck wie Enterprise-Captain Christopher Pike (Anson Mount), seine Erste Offizierin Una alias Nummer Eins (Rebecca Romijn) und die junge Version von Spock (Ethan Peck).

    Obwohl „Discovery“ im Allgemeinen und die zweite Staffel im Besonderen nicht überall gut ankommen, wurden schon während der Ausstrahlung von Season 2 Rufe nach einer Spin-off-Serie über Pike, Nummer Eins und Spock laut, die allesamt nicht für die dritte Staffel „Star Trek: Discovery“ zurückkehren würden.

    Pläne für "Star Trek: Pike"

    Und die Rufe wurden wohl tatsächlich erhört. Nachdem Alex Kurtzman, der bei dem aktuellen „Star Trek“-Serienaufgebot die Oberaufsicht hat, bereits mehrmals angedeutet hatte, dass ein Ableger über die Crew der U.S.S. Enterprise möglich wäre, scheint sich diese nun wirklich in der Entwicklung zu befinden.

    Wie die Macher des Podcasts The Weekly Planet enthüllen, soll eine Captain-Pike-Serie kommen. Neben Pike sollen jedoch auch Nummer Eins und Spock mit dabei sein. Als Showrunner soll Akiva Goldsman fungieren, der auch bei „Discovery“ und „Short Treks“ beteiligt ist und zu den Schöpfern von „Star Trek: Picard“ gehört.

    Goldsman wurde für sein Drehbuch zu „A Beautiful Mind“ mit einem Oscar ausgezeichnet und schrieb außerdem an Filmen wie „I, Robot“, „Transformers 5“ und „Der dunkle Turm“ mit.

    Ob Mount, Romijn und Peck erneut in ihre Rollen schlüpfen werden, erwähnen die Macher von Weekly Planet nicht. Und auch wie die Serie dann heißen könnte und wann genau sie kommt, steht natürlich noch nicht fest. „Star Trek: Pike“ wäre sicherlich eine naheliegende Wahl („Star Trek: Enterprise“ ist schließlich schon vergeben).

    Jan Thijs / CBS
    Anson Mount als Kirks Vorgänger Captain Pike in „Star Trek: Discovery“

    Der Weekly Planet Podcast konnte sich in Vergangenheit etwa mit der Enthüllung der bislang unbekannten Figuren aus James Gunns „Suicide Squad 2“ auszeichnen, die mittlerweile von anderen Quellen bestätigt wurden. Wir sind also, gerade angesichts der aktuellen „Star Trek“-Renaissance, geneigt, dem Bericht der Podcaster Glauben zu schenken. In Stein gemeißelt ist aber noch nichts.

    Aktuell erwarten uns sowieso erstmal noch acht weitere Folgen von „Star Trek: Picard“, die im wöchentlichen Rhythmus auf Amazon Prime Video* bereitgestellt werden. Außerdem sollen 2020 auch die dritte Staffel „Star Trek: Discovery“ und die Animationsserie „Star Trek: Lower Decks“ kommen. Genaue Starttermine stehen hier aber noch nicht fest.

     

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Deliah C. Darhk
      Dax schon, aber Jadzira nicht. Diese Unterscheidung war dann ja auch ein bestimmendes Thema in S7, z. B. zwischen Ezri Dax und Worf.
    • Rockatansky
      Joa, aber Data starb nicht in der Serie und sein Tod ging dann ja auch mit dem Abschied der kompletten TNG Crew einher. Und Dax lebte ja irgendwie auch weiter... ;)
    • Deliah C. Darhk
      Data starb doch auch in Nemesis und Jadzira Dax in DS9, S6.GQ! X'D Geiger Streifen. Im Januar erst wieder gesehen. Feiere ich jedes Mal auf ein Neues ab! :D
    • Rockatansky
      Das wäre für die damalige Zeit nicht drin gewesen, dass jemand vom Main Cast draufgeht. Da war Tasha Yar schon 'ne Ausnahme. Dafür sind sind schließlich die namenlosen Handlanger da. Btw. Die besten Jokes zu den Redshirts gibt es immer noch bei Galaxy Quest...
    • Rockatansky
      Die Doku heißt The Captains und war sonst eigentlich recht sehenswert. Lief mal auf Prime oder Netflix, ist aber sicher schon 2 Jahre her...
    • Phil
      Ha ha. Gesungen? Okay, wenn er meint. ;-) Die Doku habe ich bis heute nicht gesehen.
    • Deliah C. Darhk
      XDJa, ich habe da so einen 'düsteren Begleiter' in mir. ;)
    • Don Rumata
      Ist ja fast apokalyptisch. Darhk Star Trek :-)
    • Rockatansky
      Hab ihn das letzte Mal in dieser Star Trek Doku gesehen, in der William Shatner alle Star Fleed Captains besucht. Auf Dauer fand ich Ihn tatsächlich etwas nervig, da Er beinahe jede Frage mit irgendwas Esoterischem beantwortet oder einfach irgendwas gesungen hat...😅
    • Phil
      Mir ging's genau so. Sisko war The Man. Aber Avery Brooks ist offenbar im Ruhestand. Habe ihn ewig nicht gesehen.
    • Deliah C. Darhk
      Bei Voyager musste ich keinerlei Abstriche machen.Ich fand die Serie nur ein paar Staffeln zu kurz.Hätte ich gerne noch fünf Jahre länger zugesehen, dann aber auch mit prominenten (dauerhaften) Toten wie Tuvok, Chakotay, Neelix, Harry und / oder Tom.Ich hätte gerne gesehen wie der Maincast ausgedünnt (oder verborgt) wird und Janeway fast gebrochen mit einer Rumpfmannschafft die Heimkehr schafft und ein paar Folgen sich noch mit der Aufarbeitung dessen beschäftigen. Aber für die tatsächliche Serienlänge war das so wie gezeigt schon ganz gut für meinen Geschmack.
    • Don Rumata
      Mir gefällt DS 9 am besten, wegen des vielfältigen Casts mit grandiosen Nebenfiguren wie Odo und den Schneider. Dieses semi-religiöse Element war natürlich Quark (nein, nicht der Ferengi), aber Abspriche muss man wohl überall machen.
    • Don Rumata
      Nun, CBS will auf Dauer wohl ganzjährig jede Woche eine neue ST-Episode bringen, verteilt auf mehrere Serien. Diese absurde Sektion 31-Serie ist ja wohl auch noch in Planung.
    • Don Rumata
      Stimmt, die Serie war in Staffel 2 kein Folterpoxxo mehr wie in Staffel 1 und die plötzlich reptiloiden Klingonen machten sich rar. Blöd nur, das die sieben galaktischen Leuchtfeuer, die zu Beginn von Staffel 2 geortet wurden, zum Teil erst im weiteren Verlauf der Staffel entstanden sind.Eine Pike-Serie als Procedural wäre definitiv die bessere Lösung, wo die Kirkman-Truppe einfach keine schlüssigen Serials schreiben kann.
    • fabi
      der Doc ?Äh ähmm!Das Medizinisch Holographische Notfallprogramm ;-)
    • FAHNENJOKER
      2. Versuch (nun mit Selbstzensur): Ok, schau mer mal. Pike, Spock und Nr. 1 gehörten mit zu den erfreulichen Neuerungen von Disco Staffel 2. Aber was für eine Serie wird das nun werden? Die Schreiber von Disco haben ja schon kapituliert was das Erzählen einer Geschichte zur Zeit Pikes angeht und für Staffel 3 die Flucht in die Ferne Zukunft angetreten.Wird man für Pike ein Einsehen haben und vielleicht wieder zu dem, für klassisches Star Trek eher geeignetete, Problem-der-Woche-Format zurückkehren? Oder wird man weitere, ähnlich verkorste, epische Storyarc-Staffeln mit ganz viel Explosionen, Meldodrama und F--k yeah, Science!, und ganz wenig Logik, Subtilität und Anspruch, wie bei Disco bekommen? Ich hoffe ja nicht und Picard zeigt ja bis jetzt wie es besser geht, aber warten wir es mal ab...
    • Tobias D.
      Ich finde, dass Discovery in der zweiten Staffel sich definitiv verbessert hatte und es sich auch mehr nach Star Trek anfühlte. Pike war dabei das große Highlight gefolgt von Tig Nataros Mechanikerin.
    • FAHNENJOKER
      Hm ok, wieso wird jetzt mein Kommentar einfach völlig random in einen ewigen pending loop verbannt? Keine links verwendet, nicht zu lang, nicht zu viele Leerzeichen und nur einmal editiert... Was läuft denn nun wieder verkehrt?Edit: Verstehe. Das F-Wort darf auch ironisch und als Zitat in Anführungsstrichen nicht verwendet werden. Aber wenn man zwei Zeichen ersetzt is es kein Problem. Na Super. Typisch Amis mal wieder.
    • Markus A
      In Buchform ging DS9 weiter (wie auch andere Star-Trek-Serien).
    • Klaus S aus S
      joa ich fand Pike gut in DSC also gerne her damit
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Meisterwartete neue Serien
    Snowpiercer
    1
    Snowpiercer
    Mit Sean Bean, Daveed Diggs, Jennifer Connelly
    Sci-Fi, Thriller
    Erstaustrahlung
    31. Mai 2020 auf Netflix
    Alle Videos
    Penny Dreadful: City Of Angels
    2
    Penny Dreadful: City Of Angels
    Mit Daniel Zovatto, Natalie Dormer, Nathan Lane
    Drama, Horror
    Erstaustrahlung
    26. April 2020 auf Showtime
    The Walking Dead: World Beyond
    3
    The Walking Dead: World Beyond
    Mit Aliyah Royale, Alexa Mansour, Annet Mahendru
    Drama, Horror
    Erstaustrahlung
    12. April 2020 auf AMC
    Alle Videos
    Hunters
    4
    Hunters
    Mit Al Pacino, Logan Lerman, Tiffany Boone
    Drama, Thriller
    Erstaustrahlung
    21. Februar 2020 auf Amazon
    Alle Videos
    Die meisterwarteten Serien
    Weitere Serien-Nachrichten
    Vom "Birds Of Prey"-Schurken zum Modedesigner: Erster Teaser zu Netflix' "Halston" mit Ewan McGregor
    NEWS - Kommende Serien
    Mittwoch, 19. Februar 2020
    Vom "Birds Of Prey"-Schurken zum Modedesigner: Erster Teaser zu Netflix' "Halston" mit Ewan McGregor
    Hulk-Offensive im "Avengers"-Universum: Berühmter Bösewicht soll in kommender Marvel-Serie auftreten
    NEWS - Kommende Serien
    Mittwoch, 19. Februar 2020
    Hulk-Offensive im "Avengers"-Universum: Berühmter Bösewicht soll in kommender Marvel-Serie auftreten
    Gerücht: "Jurassic World"-Serie in Arbeit!
    NEWS - Kommende Serien
    Mittwoch, 19. Februar 2020
    Gerücht: "Jurassic World"-Serie in Arbeit!
    "Narcos"-Erfinder machen noch eine Drogen-Serie für Netflix: Darum geht’s in "Painkiller"
    NEWS - Kommende Serien
    Mittwoch, 19. Februar 2020
    "Narcos"-Erfinder machen noch eine Drogen-Serie für Netflix: Darum geht’s in "Painkiller"
    Trailer zu "Devils": Das ist die neue Serie von "Grey's Anatomy"-Star Patrick Dempsey
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 18. Februar 2020
    Trailer zu "Devils": Das ist die neue Serie von "Grey's Anatomy"-Star Patrick Dempsey
    Nostalgie pur: Trailer zu Steven Spielbergs Reboot der Kultserie "Amazing Stories"
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 18. Februar 2020
    Nostalgie pur: Trailer zu Steven Spielbergs Reboot der Kultserie "Amazing Stories"
    Alle Serien-Nachrichten
    Top-Serien
    Ich schweige für dich
    1
    Von Danny Brocklehurst, Harlan Coben
    Mit Richard Armitage, Siobhan Finneran, Jennifer Saunders
    Drama, Thriller
    The Bastard Executioner
    2
    Von Kurt Sutter
    Mit Lee Jones, Katey Sagal, Stephen Moyer
    Drama, Historie
    Ragnarök
    3
    Von Adam Price
    Mit David Stakston, Jonas Strand Gravli, Herman Tømmeraas
    Drama, Fantasy
    Jane The Virgin
    4
    Von Jennie Snyder
    Mit Gina Rodriguez, Justin Baldoni, Andrea Navedo
    Komödie, Drama
    Top-Serien
    Back to Top