Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Enkel für Anfänger": FSK gibt Altersfreigabe zur Komödie mit Heiner Lauterbach bekannt
    Von Nina Becker — 05.02.2020 um 11:15
    facebook Tweet

    In „Enkel für Anfänger“ spielen Heiner Lauterbach, Maren Kroymann und andere hochkarätige Schauspieler Rentner, die der Einsamkeit und Isolation des Alters entfliehen wollen. Die FSK hat jetzt die Altersfreigabe für die deutsche Komödie verkündet.

    STUDIOCANAL / WOLFGANG ENNENBACH

    Dass die Figuren in „Enkel für Anfänger“ kein Blatt vor den Mund nehmen, wird schon im Trailer zum neuen Film von Wolfgang Groos („Systemfehler – Wenn Inge tanzt“) ganz deutlich. Da treffen sich alte Bekannte im Rentenalter wieder und werfen sich erst einmal Beleidigungen an den Kopf. Familienfreundlich ist der Film dennoch, wie wir jetzt wissen:

    Die FSK hat „Enkel für Anfänger“ ab 6 Jahren freigegeben.

    Darum geht es in "Enkel für Anfänger"

    Karin (Maren Kroymann) und Gerhard (Heiner Lauterbach) haben genug von ihrem langweiligen, eintönigen Alltag als Rentner und suchen Zerstreuung. Ihre gemeinsame Bekannte Philippa (Barbara Sukowa) hat ihre erfüllende Aufgabe bereits gefunden: sie ist Leih-Oma für die kleine Leonie (Julia Gleich).

    Karin und Gerhard wollen der Sache ebenfalls eine Chance geben und lassen sich ausgeborgte Enkel vermitteln. Die Sache ist anstrengender und nervenaufreibender als gedacht – aber dafür auch wahnsinnig spaßig. Chaos in der Wohnung und Ärger mit Helikoptereltern sind allerdings vorprogrammiert. Dafür lernen die Ersatz-Großeltern alles über Tinder, Bio-Ernährung und die Probleme einer anderen Generation.

    Neben Kroymann („Der Junge muss an die frische Luft“), Lauterbach („Der Fall Collini“) und Sukowa („12 Monkeys“) ist übrigens auch Palina Rojinski („Nightlife“) bei „Enkel für Anfänger“ mit von der Partie. Sie spielt eine alleinerziehende Mutter, die sich über Hilfe im Alltag freut.

    STUDIOCANAL / WOLFGANG ENNENBACH
    Julius Wechauf, Maren Kroymann, Heiner Lauterbach und Barbara Sukowa genießen das Leben

    Laut FILMSTARTS-Kritik handelt es sich bei „Enkel für Anfänger“ übrigens um einen „schwungvollen Familienwohlfühlfilm“, der mit fiesem Humor und tollen Schauspielern punktet. Aber lest selbst:

    FILMSTARTS-Kritik zu "Enkel für Anfänger

    „Enkel für Anfänger startet am 6. Februar 2020 in den Kinos.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top