Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neue Netflix-Horror-Serie des Machers von "Spuk in Hill House": Besetzung mit alten Bekannten
    Von Björn Becher — 06.02.2020 um 10:25
    facebook Tweet

    Mike Flanagan prägt aktuell das Horror-Genre und arbeitet dafür viel mit Netflix – so nun auch bei seiner neuen Serie „Midnight Mass“. Und für die holt er einige Bekannte aus „Spuk in Hill House“ zurück.

    Netflix

    Im Frühjahr 2020 beginnt Mike Flanagan, der zuletzt „Doctor Sleeps Erwachen“ ins Kino brachte, mit dem Dreh von „Midnight Mass“. Er wird alle sieben Episoden der Horror-Serie, die dann auf Netflix laufen wird, selbst inszenieren.

    Im Mittelpunkt steht dabei eine auf einer isolierten Insel lebende Gemeinde, bei der nach der Ankunft eines mysteriösen jungen Priesters wundersame Ereignisse passieren und sich beängstigende Vorzeichen mehren.

    Die Serie könnte Verbindungen zu früheren Werken von Flanagan haben. Denn in seinem Netflix-Horrorfilm „Hush“ von 2016 spielt Kate Siegel eine junge Autorin, die ein Buch namens „Midnight Mass“ geschrieben hat. Im ebenfalls für Netflix produzierten Horrorfilm „Das Spiel“ taucht dieses Buch dann auch wieder auf. In diesem Film spielt Kate Siegel auch mit (aber in einer anderen Rolle) – wie auch in „Midnight Mass“ (der Adaption des fiktiven Buches?), wie sich nun bei der Bekanntgabe des Casts zeigt.

    Der Cast von "Midnight Mass"

    Denn laut der Mitteilung gehört Flanagans auch als Theodora aus „Spuk in Hill House“ bekannte Stammdarstellerin Kate Siegel nun zu den drei Hauptdarstellern von „Midnight Mass“. Die weiteren Hauptrollen übernehmen der unter anderem aus „The Purge: Anarchy“ bekannte Zach Gilford und Hamish Linklater („Legion“). Noch wurde allerdings nicht verkündet, welche Rollen sie übernehmen.

    Universal Pictures / Netflix / Sony Pictures
    von links nach rechts: Hamish Linklater, Kate Siegel und Zach Gilford.

    Auch die Nebendarsteller wurden bereits verkündet – auch hier übrigens mit alten Bekannten aus „Spuk in Hill House“. Allen voran ist hier Ex-E.T.-Kumpel Henry Thomas zu nennen, der den jungen Hugh Crain in der Serie spielt und zuletzt auch in „Doctor Sleeps Erwachen“ für den Regisseur vor der Kamera stand. Ebenfalls aus „Spuk in Hill House“ sind Robert Longstreet und Annabeth Gish (dort als Mr. und Mrs. Dudley in einigen Episoden zu sehen) sowie Samantha Sloyan (Leigh Crain) bekannt.

    Weitere Darsteller sind zudem Michael Trucco („Disjointed“), Crystal Balint („Vengeance Is Mine“), Matt Biedel („Altered Carbon“), Alex Essoe („Doctor Sleeps Erwachen“), Rahul Kohli („Supergirl“) und Kristin Lehman („The Loft“). Mehr Informationen und Bilder, sofern uns zur Verfügung stehend, findet ihr auf den jeweils verlinkten Seiten der Darsteller. Daneben stoßen noch die drei Newcomer Igby Rigney, Rahul Abburi und Annarah Shephard zur Besetzung.

    „Midnight Mass“ könnte frühestens Ende 2020, wahrscheinlicher aber im Laufe des Jahres 2021 zu Netflix kommen. Vorher dürfte uns in diesem Jahr noch die „Spuk in Hill House“-Fortführung „The Haunting Of Bly Manor“ erwarten, an der Flanagan erneut maßgeblich beteiligt ist (wenn auch diesmal nicht als Regisseur).

    Volle 3 Stunden: "Doctor Sleep" wird im Extended Cut zum echten Horror-Epos

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Rockatansky
      Klingt echt gut. Bin da bei Jimmy v, Flanagans Horror-Stil gefällt mir echt gut und Hill House war für mich ein echtes Highlight (bis auf das Ende vielleicht).
    • Jimmy v
      Darauf freue ich mich. Flanagans Filme und Serien sind immer kreativ und hauchen dem Horrorgenre neues Leben ein. Einzig der zu jung wirkende Cast würde mich hier stören. Auch bei Spuk in Hill House sah mir der Cast zu sehr nach Models aus.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top