Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Doch keine offizielle Neuverfilmung: "The Raid"-Remake wird zu "Zeno"
    Von Daniel Fabian — 13.02.2020 um 12:40
    facebook Tweet

    Seit Jahren ist eine US-Neuverfilmung des indonesischen Martial-Arts-Films „The Raid“ im Gespräch. Wie Regisseur Joe Carnahan nun verriet, wird sein Film allerdings anders heißen – und eigentlich gar kein Remake sein.

    Koch Media

    Von jetzt auf gleich zum Kult – das gelang Gareth Evans mit „The Raid“. Alles, was der walisische, damals erst 31-jährige Regisseur dafür brauchte, war ein Produktionsbudget von gerade einmal einer Million Dollar, ein Talent zur Inszenierung von Actionszenen und indonesische Kampfsport-Asse, die es nach dem Erfolg des Films teils sogar in die „Star Wars“-Saga schafften (Iko Uwais, Cecep Arif Rahman und Yayan Ruhian in „Das Erwachen der Macht“).

    Drei Jahre später legte Evans nochmal einen drauf, lieferte mit „The Raid 2“ ein Gangster-Action-Epos mit Überlänge und machte spätestens dann auch Hollywood-Studios auf sich und seine Filme aufmerksam. Genre-Fans in aller Welt sprachen über das furiose Film-Doppel, sodass schon bald ein US-Remake Thema wurde – oder zumindest schien es so für lange Zeit.

    Mit Joe Carnahan („Smokin‘ Aces“, „Das A-Team“) ist längst auch schon ein Regisseur gefunden, der Collider nun allerdings verriet: Aus dem „Raid“-Remake wurde nun ein anderer Film!

    "The Raid" – nun doch kein Remake

    Studio XYZ Films, das die Rechte an den „Raid“-Filmen besitzt, und Joe Carnahan gehen nun getrennte Wege. Ein Remake ist in diesem Sinne also nicht mehr möglich. Aus der angekündigten Neuverfilmung von „The Raid“ wurde nun also „Zeno“, benannt nach dem Titelheld von Carnahans Film.

    Ob die Trennung von Regisseur und Studio aber außer der Titeländerung viel Einfluss auf den Inhalt des Films nehmen wird, sei dahingestellt, denn Carnahan schien selbst schon nicht mehr unbedingt ein Remake zu planen: Er schrieb das Drehbuch zu dem nun „Zeno“ genannten Film mit seinem Co-Autor Adam G. Simon („Point Blank“) und dieses wird nach wie vor als Grundlage des Actioners dienen.

    Inwiefern sich darin letztlich überhaupt „Raid“-Anleihen finden, kann derzeit nur spekuliert werden – und wird sich wohl frühestens Ende 2021 zeigen. Vorher wird der Film nämlich wohl nicht erscheinen, denn Carnahan sowie sein Hauptdarsteller Frank Grillo („The First Avenger: Civil War“) haben gerade gut zu tun…

    Erst kommen "Boss Level" und "Leo From Toledo"

    Zuletzt arbeiteten Carnahan und Simon übrigens an dem Sci-Fi-Actioner „Boss Level“, in dem sich ein zur Ruhe gesetztes Mitglied der Special Forces in einer Zeitschleife befindet – ausgerechnet der Tag seines Todes wiederholt sich immer und immer wieder! Der Film mit unter anderem Naomi Watts, Mel Gibson, Michelle Yeoh und Frank Grillo ist bereits abgedreht und wurde von Collider bei einem exklusiven Screening auch schon ausgewählten Filmschaffenden vorgeführt, die „Boss Level“ anschließend in höchsten Tönen lobten. Einen Starttermin hat der Film allerdings noch nicht.

    Demnächst beginnt dann auch schon die Arbeit an „Leo From Toledo“ (ebenfalls mit Gibson und Grillo) um einen Ex-Killer im Zeugenschutzprogramm, der von seiner Vergangenheit eingeholt wird. Der Thriller hat derzeit aber auch noch keinen Starttermin.

    Für Abonnenten von Amazon Prime Video* gibt es die beiden „Raid“-Filme derzeit übrigens ohne Zusatzkosten im Abo.

    Neue Serie des "The Raid"-Regisseurs: Erster Trailer zu "Gangs Of London"

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Otacon5
      Warum wurde hier star wars erwähnt wenn die beiden nur gefühlt 5 Sekunden zu sehen waren?
    • Sentenza93
      Warte ab. Irgendwas finden die Amis immer zum Remaken. 😀
    • Marki Mork
      Davon abgesehen, dass THE RAID für sich schon atemberaubend geil ist, die Hollywoodler ihre Kopien dem Mainstream anpassen und damit fast immer scheitern, ist schon seit fast 2 Jahre bekannt, dass Carnahan und Grillo kein Remake mehr von THE RAID machen wollen, aber einen ähnlichen Film mit anderen Verlagerungen.
    • Bon4ever
      Ein weiteres schwachsinniges Remake wurde also eingestampft. Gott sei Dank. THE RAID braucht kein Remake.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    GoldenEra Trailer OV
    Die Känguru-Chroniken Trailer DF
    Saw 9: Spiral Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Siberia Trailer OV
    Monster-Liga Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Matrix 4": Deutscher Kinostarttermin enthüllt
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 28. Februar 2020
    "Phantastische Tierwesen 3": Deutscher Kinostarttermin verkündet
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 28. Februar 2020
    Keine Sorge: Auch "Saw 9" ist saubrutal
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 27. Februar 2020
    Keine Sorge: Auch "Saw 9" ist saubrutal
    "Indiana Jones 5": Regisseur Steven Spielberg steigt aus und das ist sein Ersatz!
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 26. Februar 2020
    "Indiana Jones 5": Regisseur Steven Spielberg steigt aus und das ist sein Ersatz!
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top