Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Sonic" rast an die Spitze, aber "Parasite" holt den Ehrensieg in den deutschen Kinocharts
    Von Annemarie Havran — 17.02.2020 um 10:00
    facebook Tweet

    Die deutschen Kinocharts haben eine neue Nummer 1: „Sonic The Hedgehog“ ist auf die Spitzenposition gesaust, auf Platz 2 haben Elyas M'Barek und Palina Rojinski in „Nightlife“ ein verrücktes Date.

    2019 Paramount Pictures and Sega of America, Inc. All Rights Reserved.

    Die Startverschiebung wegen des Redesigns der Titelfigur hat sich ausgezahlt. Ursprünglich sollte die Videospiel-Adaption „Sonic The Hedgehog“ bereits im November 2019 starten, doch der Look des flinken Igels in den ersten Trailern kam bei den Fans nicht gut an und so wurde noch einmal nachgefasst.

    Das Ergebnis: Ein fluffig-sympathischer Igel saust zum Start direkt auf Platz 1 der deutschen Kinocharts. „Sonic The Hedgehog“ lockte laut der Hochrechnungen von InsideKino mehr als 360.000 Besucher in die Kinos. Wie uns der Familienspaß mit einem herrlich überdrehten Jim Carrey als Bösewicht Dr. Robotnik gefallen hat, könnt ihr in unserer Kritik nachlesen:

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Sonic The Hedgehog"

    Die Plätze 2 bis 5: Dating-Katastrophen und sprechende Tiere

    Nur knapp hinter „Sonic“ auf Platz 2 folgt der nächste Neueinsteiger: Circa 355.000 Kinogänger entschieden sich am Valentinstags-Wochenende für die romantische Komödie „Nightlife“, in der Elyas M’Barek auf seine Traumfrau Palina Rojinski trifft, aber beim ersten Date seinen Chaos-Kumpel Frederick Lau im Schlepptau hat.

    Auf den weiteren Plätzen herrscht dichtes Gedränge: Platz 3 sicherte sich Robert Downey Jr. mit seiner „fantastischen Reise des Dr. Dolittle“ (115.000 Zuschauer), dahinter kabbeln sich die „Bad Boys For Life“ und die „Birds Of Prey“ mit je ca. 110.000 Zuschauern um die Folgeplätze.

    Oscar-Push für "Parasite"

    Doch die beeindruckendsten Zahlen liefert Bong Joon Hos „Parasite“, der noch einmal über 100.000 Besucher in die Kinos lockte – und das, obwohl der südkoreanische Thriller bereits am 17. Oktober 2019 gestartet ist. Damit verzeichnet „Parasite“ sein erfolgreichstes Wochenende in den deutschen Kinos.

    Der späte Erfolg kommt natürlich nicht von ungefähr: Gerade erst wurde „Parasite“ mit dem Oscar als Bester Film ausgezeichnet und dass ihm dies als erstem nicht-englischsprachigen Film gelang, machte den Medienrummel umso größer und weckte die Neugier der Kinogänger. Wie passend, dass für den 13. Februar 2020 sowieso eine Wiederaufführung des Films in den Kinos angesetzt war – diesmal in einer schwarz-weißen Fassung. Doch viele Kinos zeigen den Film gerade nach dem Oscar-Triumph auch in seiner ursprünglichen Version.

    "Sonic The Hedgehog" rockt auch die US-Kinocharts

    Übrigens schnellte „Sonic“ auch in Nordamerika an die Spitze der Kinocharts. Mit 57 Millionen US-Dollar am 3-Tages-Wochenende (Freitag bis Sonntag) sicherte sich „Sonic“ nicht nur Platz 1, sondern überholte auch „Pokémon Meisterdetektiv Pikachu“ (54 Mio. am Startwochenende im Mai 2019) als bestgestartete Videospiel-Adaption.

    „Birds Of Prey: The Emancipation Of Harley Quinn” stürzt mit 17 Millionen US-Dollar Einnahmen am zweiten Spielwochenende auf Rang 2 ab, es folgen „Fantasy Island“ (12,4 Mio.), „The Photograph“ (12,3 Mio.) und „Bad Boys For Life“ (11,3 Mio.).

    "Sonic" im FILMSTARTS-Podcast Leinwandliebe

    Wenn ihr noch mehr über den Kinofilm „Sonic The Hedgehog“ und auch über Videospiel-Verfilmungen im Allgemeinen wissen wollt, dann hört doch in die aktuelle Folge unseres wöchentlichen Podcasts Leinwandliebe rein:

    Leinwandliebe auf Spotify
    Leinwandliebe auf Deezer
    Leinwandliebe bei Apple
    Leinwandliebe zum Runterladen

    Wir freuen uns über eure Likes und Kommentare in der App eurer Wahl und natürlich auch über Feedback per Mail an leinwandliebe@filmstarts.de!

    Wie bei Marvels "Avengers"? So könnte es in "Sonic 2" weitergehen!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Darklight ..
      Ich sach' Dir, die Deutschen sind sowas von im Arsch...
    • Darklight ..
      Ich glaube, genau das hat Scorsese als Freizeitpark-Kino bezeichnet...Na, ja... abba gut.. er iss ja nuuurrrr ein neidischer alter Mann, der ein gekränktes Ego hat und behauptet, diese bösen Blockbuster würden gutes Kino verdrängen. Das passiert ja auch in der Realität gaaaar nicht...
    • pil
      Schrecklich. Geht uns genauso. Parasite Läuft EINEN Tag (vor der Oscar Nacht) keiner bekommt es mit. Er gewinnt den Oscar und nächsten Tag ist er aus dem Programm verschwunden. Da fragt man sich wirklich wer dort an den Hebeln sitzt. Na wenigstens habt ihr The Lighthouse gesehen. Freut mich für euch!
    • Bruce Wayne
      Für all die Leute welche Parasite im Kino verpasst haben - nutzt die Chance und schaut ihn euch an, falls ihr eine Wiederaufführung erwischen könnt. Ist es wert.
    • Markus B
      SChrott verkauft sich gut!
    • モノクマ
      *Big D duckt sich weg.*
    • greekfreak
      Ach guck mal,wenn ein Studio mal auf das (berechtigte) Feedback seiner Konsumenten hört und ihr Produkt entsprechend verbessert,dann verkauft sich entsprechendes Produkt auch gut.Man müsste meinen sowas versteht sich von selbst...
    • CineTin
      Der Erfolg von Sonic überrascht mich schon sehr. Aber auch wenn ich den Kinobesuch wahrscheinlich skippe, weil mich die Trailer leider nicht abgeholt haben, gönne ich dem Film seinen Erfolg. Den Kritiken nach zu urteilen scheint ja ein passabler Film daraus geworden zu sein und dass auf die Wünsche der Fans eingegangen wurde (Stichwort: Figurendesign), darf dann auch mal gewürdigt werden. Ich hoffe dieser Fall sendet die richtigen Signale nach Hollywood.
    • Marta Stutte
      Bei uns gibt es auch kaum etwas zu sehen.Wir sind froh, dass wir The Lighthouse im Original in einem alten Kino auswärts sehen konnten.Warten noch auf Parasite, welches vor Monaten angekündigt wurde.Ohne netflix und co. würden uns die ganzen guten Filme gar nicht erreichen.Es geht bei den großen Kinos nur um Profit. Wir hatten vor Jahren drei Kinos, bis das Cinestar kam und alle anderen verdrängt hat. Seitdem gibt es nur Blockbuster, ab und zu eine türkische erfolgreiche Komödie und die Met Opera. Dazu kommen klebrige Böden; genauso fassen sich die Türklinken an. Die Preise für kleines Popcorn beginnen bei 6 Euro, oder mehr. Anspruchsvolle Filme sucht man vergebens.Daher heisst es: hoffen auf ein kurzfristiges Angebot eines auswärtigen Kinos.Dann muss man aber das nehmen, was kommt.
    • モノクマ
      Darf ich mich bei der Gelegenheit mal über die Vermarktung und die Spielpläne der Kinos beschweren? Bei uns wurde Sonic nur ein einziges Mal in der ganzen Umgebung im Original gezeigt, in einem Kino am anderen Ende der Stadt und mit Samstag 22:30 zu einer völlig irrwitzigen Zeit. Wer zum Geier plant so etwas? In vielen anderen Städten wird die Originalfassung gar nicht gezeigt. Ich wollte ihn wirklich gern im Kino sehen, aber da ich schon den Abend zuvor auswärts im Konzert war und Sonntagabend ebenfalls Pläne hatte, musste ich ihn mir notgedrungen entgehen lassen. Wenn die Kinobetreiber so dämlich sind (weil es ein „Kinderfilm“ ist) und der deutsche Verleih für die Synchronfassung ja unbedingt einen viertklassigen YouTuber die Hauptrolle sprechen lassen musste, sind sie selbst schuld. Dann heißt es eben auf den Heimrelease warten.
    • Sentenza93
      Deutschland steht also auf rektale Untersuchungen bei Drachen. 😉😂
    • Timmi0708
      Freue mich für Sonic. Hab den Film zwar noch nicht gesehen (steht aber auf dem Plan), aber ich habs ihm gegönnt. Schön, dass Carey wieder positiv in den Fokus treten darf. Da sollte ein Sequel wohl mehr oder weniger gesichert sein.Tja, BoP ist und bleibt leider ein Flop. Wenn ich es richtig verstanden hab, hielt sich der „Drop“ zwar im Rahmen, aber nicht mal die guten (US-)Kritiken und die Reaktionen der Fans werden den Film noch zu einem Hit machen. Momentan ist es ja eher fraglich, ob der Film überhaupt noch schwarze Zahlen schreiben wird. Es bleibt dabei, dass der Film mE nach hauptsächlich unter dem schwachen bis non existenten Marketing gelitten hat.Und als Gegenbeispiel dazu Dolittle: Der Film wird auch keine Bäume mehr ausreißen, aber der Film hält sich trotz der verreißenden Kritiken solide und das u.a auch wegen der (wo immer das auch herkommen mag) guten „word of mouth“. Finanziell gesehen wird das vermutlich nicht dazu reichen ein familienfreundliches Franchise daraus zu machen, aber vermutlich sind die Studiochefs dankbar, dass es doch kein riesiger Schiffbruch ist.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Corona Zombies Trailer OV
    Greenland Trailer OV
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    After Truth Teaser OV
    The Night Clerk Trailer OV
    The Hunt Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    (Wieder-)Entdeckung auf Disney+: "Avengers 4"-Star gab schon als süßer Fratz ordentlich Gas
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 6. April 2020
    (Wieder-)Entdeckung auf Disney+: "Avengers 4"-Star gab schon als süßer Fratz ordentlich Gas
    Wegen Corona: Auch einer der meisterwarteten Horrorfilme 2020 wird verschoben
    NEWS - Im Kino
    Montag, 6. April 2020
    Wegen Corona: Auch einer der meisterwarteten Horrorfilme 2020 wird verschoben
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 02.04.2020
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top