Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    So wird der neue Scorsese-Film nach "The Irishman": Das gab‘s beim Kult-Regisseur noch nie!
    Von Jan Felix Wuttig — 19.02.2020 um 11:13
    facebook Tweet

    Nachdem er sich mit dem gefeierten Gangster-Drama „The Irishman“ einem Stammthema gewidmet hat, betritt Kultregisseur Martin Scorsese mit seinem nächsten Film persönliches Genre-Neuland: „Killers Of The Flower Moon“ soll sein erster Western werden.

    Paramount Pictures France

    Kultregisseur Martin Scorsese dürfte bei vielen in erster Linie für meisterhafte Gangster-Dramen wie „GoodFellas“ und „Casino“ bekannt sein, hat sich in seiner Karriere aber bereits einer großen Anzahl an Genres gewidmet – etwa der schwarzen Komödie in „The King Of Comedy“ oder dem Musical in „New York, New York“. Doch jetzt betritt er im Alter von 77 Jahren offenbar noch einmal Neuland: Scorseses neuer Film „Killers Of The Flower Moon“ soll ein Western werden.

    „Wir denken, es wird ein Western“, verriet er jetzt im Interview mit der französischen Medienseite Premiere. „Die Story spielt 1921-1922 [im US-Bundesstaat] Oklahoma. Es gibt auf jeden Fall Cowboys, aber sie haben neben ihren Pferden eben auch Autos.“ 

    Damit dürfte „Killers Of The Flower Moon“ weniger dem Zeitraum als vielmehr den Themen nach ein Western werden – etwa im Sinne einsamer Figuren, die einem unbeugsamen Willen am wilden Rand der Zivilisation mit Waffengewalt Ausdruck verleihen. Dieser Definition entsprechend werden beispielsweise auch Filme wie „No Country For Old Men“ oder „Hell Or High Water“ zum Korpus sogenannter Neo-Western gezählt.

    Darum geht es in "Killers Of The Flower Moon"

    Nach Scorseses eigenen Worten: „Im Film geht es hauptsächlich um die Osage, einen Indianerstamm, dem [die US-Regierung] ziemlich schlechte Reservatsgebiete gab – was der Stamm aber toll fand, weil sie sich dachten, dass die Weißen dann nie daran interessiert wären. Plötzlich wurde auf dem Gebiet aber Öl gefunden und für etwa zehn Jahre waren die Osage nach Pro-Kopf-Einkommen die reichsten Menschen der Welt."

    „Doch wie in den Minenregionen des Yukon und Colorados kamen bald die Geier, der weiße Mann, die Europäer, und alles ging den Bach runter. Die Unterwelt hatte dort solche Macht, dass man eher für das Töten eines Hundes als für den Mord an einem Indianer ins Gefängnis wanderte.“

    Leonardo DiCaprio, Robert De Niro und viele indigene Schauspieler

    Laut Scorsese soll es in der Geschichte vor allem auch um die Arbeit eines FBI-Agenten (Leonardo DiCaprio) gehen, der eine Serie von Morden an Indianern untersucht - weswegen „Killers Of The Flower Moon“ bislang hauptsächlich als Serienkiller-Film und Thriller eingestuft wurde. „Leonardo DiCaprio wird die Hauptrolle spielen und Bob [De Niro] die Figur William Hale, den Mann, der für die meisten Morde verantwortlich ist. Der Rest besteht aus indigenen Schauspielern.“

    Mit „Killers Of The Flower Moon“ verfilmt Scorsese einen Tatsachenbericht des Autors David Grann.

    „Killers Of The Flower Moon“ soll 2021 in die US-Kinos kommen – wann er in Deutschland erscheint, steht noch nicht fest. Aber ein Kinostart ist zumindest abzusehen, was nach den letzten düsteren Aussagen Scorseses alles andere als sicher wirkte:

    Martin Scorsese befürchtet, dass "The Irishman" sein letzter Film ist: Kunst wird aus dem Kino verdrängt

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Deliah C. Darhk
      Den Mittelteil glaubt Dir wohl so ziemlich jeder ... 😜
    • Defence
      Allerdings hat Scorsese nie wirklich Angst davor gehabt, ggf heiße Eisen anzufassen - zum Glück, sonst wären uns viele Filmperlen heute unbekannt, angefangen von Taxidriver.
    • Otacon5
      So wird der Film nach Irishman: besser?
    • FilmFan
      Danke für den Lacher am frühen morgen. Das ne Reaktion auf mein Spruch kommt war klar. Ich muss jetzt in meine Selbsthilfegruppe. Wir müssen gucken unser verkorkstes Leben wieder auf die Reihe zu kriegen :D.Viele Grüße von Captain Marvel ;)
    • greekfreak
      Ich hab den grad gegoogelt,der ist auch Schauspieler und spielte u.A. den Sherrif in den ersten Staffeln von Sons of Anarchy,der versuchte die Biker Gang aus dem Verkehr zu ziehen.Pardon,ich meine natürlich Motorrad Club von Harley Davidson Enthousiasten,so nannte das Clay in der Serie. ;-)
    • Darklight ..
      Vor allen Dingen werden diese alten Meister im Alter immer angstfreier und packen Themen an, die wirklich relevant sind. Sie haben nichts mehr zu verlieren und können sich ohne Rücksicht auf Befindlichkeiten äußern...; )
    • ObiWann
      Mir macht das nichts aus mit der Laufzeit ,aber ich kann absolut verstehen das so 3 bis 4 1/2 Stunden Scorsese nicht jedermanns Sache ist ,insbesondere dann wenn man den Film ansich vielleicht nicht mag .
    • Klaus S aus S
      Indianer haben keine Gärtner 🤗
    • Paul S.
      Stimme dir zu. Taylor Sheridan kann Drehbücher zu solchen Settings einfach perfekt schreiben. Hat er schon mit Sicario und Hell or High Water bewiesen. Aber gerade nach Wind River traue ihm so ein Indianerreservat-Thema zu. Er und Scorsese wären hier eine passende Kombi.
    • Phil
      Brauche gar nicht bis zum Ende zu lesen - bin dabei!!!
    • greekfreak
      In anderen Worten,es ist ein Serienkiller Thriller der im Indianer-Reservat spielt,kein richtiger Western.In jeden Fall,ist ein neuer Scorcese Film immer was gutes.Vielleicht sollte der Meister sich mit Taylor Sheridan zusammentun,für das Script.
    • greekfreak
      So ähnlich wie die Story von Red Dead Redemption 2 oder Eastwood´s Erbamungslos,wäre schon cool.
    • Dominator
      Wenn man nur Filme mit Brie Larson bzw Captain Marvel mag und sich anderen Werken verschließt und zudem noch pauschalisiert, der hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Und ist kein FilmFan.
    • Don Rumata
      Ich finde das auch mal interessant, sofern der Meister sich bei der Laufzeit zurückhält.
    • HalJordan
      Das hört sich tatsächlich mehr nach Neo-Western an, als ein klassischer Vertreter des Genres. Macht nichs. Die Vorfreude ist genauso groß. Erst recht mit den beiden Stammschauspielern DiCaprio und De Niro.Was mich noch brennend interessieren würde. Welches Studio zeichnet sich dieses Mal für den Film verantwortlich? Oder wird das ganze wieder von Netflix finanziert?
    • ObiWann
      Ach Gottchen da hat jemand Martys Aussagen immer noch nicht verkraftet .Ich für mein Teil hab Bock auf nen Western von Scorsese aber sowas von . Und der Cast is natürlich auch wieder ein absoluter Pluspunkt .
    • FilmFan
      Der nächste Flop des Langweilers!
    • Jimmy v
      Ja, stimmt. Die Western der klassischen Zeit, die es dazu gab, waren alle von einer ganz besonderen, melancholischen Atmosphäre geprägt.
    • Stefan H.
      Kann ja nur etwas werden, bei der Besetzung! DeNiro und DiCaprio zusammen, ganz toll! Leider ist ja Daniel Day Lewis im (vorläufigen) Ruhestand, den würde ich gerne wieder mit Scorsese arbeiten sehen!
    • Jimmy v
      Na, es soll ja eben auch ein Western sein.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    I See You - Das Böse ist näher als du denkst Trailer DF
    The Hunt Trailer OV
    Corona Zombies Trailer OV
    Dragonheart: Vengeance Trailer OV
    After Truth Teaser OV
    Arkansas Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Emma."-Star als neue Furiosa? "Mad Max: Fury Road"-Nachfolger wird wohl wirklich ein Prequel!
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 27. März 2020
    "Emma."-Star als neue Furiosa? "Mad Max: Fury Road"-Nachfolger wird wohl wirklich ein Prequel!
    "The Batman" und "Matrix 4" müssen wohl verschoben werden, Marvel bei "Doctor Strange 2" noch zuversichtlich
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 27. März 2020
    "The Batman" und "Matrix 4" müssen wohl verschoben werden, Marvel bei "Doctor Strange 2" noch zuversichtlich
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top