Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Personal History of David Copperfield": Deutscher Trailer mit Tilda Swinton und Dev Patel
    Von Nina Becker — 23.02.2020 um 19:00
    Aktualisiert am 30.07.2020 um 14:32
    facebook Tweet

    Armando Iannuccis neuer Film „The Personal History of David Copperfield“ kommt erst am 10. September 2020 in die Kinos. Der Trailer macht so viel Spaß, dass die Wartezeit noch quälender wird.

    Schon als kleines Kind begegnet David Copperfield (Dev Patel) Freundschaft, Hass, Armut und Reichtum – und so soll es sein ganzes Leben lang bleiben. Er verliert seine Mutter, wird von ihrem Mann geschlagen und arbeitet ein Jahrzehnt lang in einer Londoner Flaschenfabrik. Als er nach Dover reist und sich auf die Suche nach seiner Familie begibt, findet er Tante Betsey (Tilda Swinton) in ihrem skurrilen Landhaus, das voller Überraschungen und verrückter Menschen steckt. Stets in Davids Gepäck: Stift und Papier!

    The Personal History of David Copperfield“ von Regisseur Armando Iannucci („Veep“) basiert auf Charles Dickens’ berühmten Werk „David Copperfield“ von 1849, das zu großen Teilen autobiographisch ist und viele Episoden aus Dickens’ eigenem Leben erzählt.

    Die Literaturverfilmung „The Personal History of David Copperfield“ feierte bei den Filmfestspielen in Toronto 2019 Premiere. In den deutschen Kinos läuft sie ab dem 24. September 2020.

    Erster Teaser zu Netflix' "Halston" mit Ewan McGregor als Designer

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Klaus S aus S
      Das ständige rumgereite auf den Hautfarben ist auch nicht besser, ich sehe in Dev Patel einfach nur einen klasse Schauspieler ^^
    • fauental
      Ich befürchte, der Einbau von Dev Patel ist wenig plausibel. Ich habe den Film noch nicht gesehen, vermute aber der, damalige Rassismus wird nicht gezeigt. Es wurde einfach nur der Charles Dickens Roman verfilmt. Das Whitewashing in früheren Zeiten war schrecklich (z.B. Frühstück bei Tiffany). Das heutige Blackwashing oder hier Indiawashing ist auch nicht besser.
    • André McFly
      Vielleicht hätte ich eher Manche Leute möchte man doch mit nem Charles Dickens Roman erschlagen schreiben sollen? ;)
    • Luthien's Ent
      Ah, verstehe. ;-)
    • André McFly
      Sag das nicht mir...
    • Luthien's Ent
      Mich spricht der Trailer sehr an! Schaut phantastisch und sehr unterhaltsam aus, toller Cast, tolle Kamera, offenbar tolle Dialoge! Freue mich sehr darauf!
    • Luthien's Ent
      Äh, reden wir hier nicht vom Dickens-Roman? Nicht den Zauberer hier reinfantasieren... ;-) Und Charles Dickens ist schon laaange tot! ;-) Seit 1870. Und selbst wenn der Roman teils autobiographische Tendenzen hat, so bleibt es doch Fantasie. Also passt ein Inder ohne Weiteres. Noch dazu Dev Patel, der einfach ein klasse Schauspieler ist!
    • André McFly
      Habe auf Youtube schon gelesen, dass David Copperfield von nem Inder gespielt ist, sei die größte Frechheit und respektlos der echten Person gegenüber, gerade wo der ja noch lebt...Manche Leute möchte man doch mit nem Buch erschlagen.
    • Sven-Friedrich W
      Armando Iannuccis ist göttlich, also ein wunderbarer Filmemacher.(Treffsicherer kann man Dialoge einfach nicht verfassen.)
    • Sentenza93
      Hoffentlich kein typischer Oscarbait. Der Trailer wirkt ein bisschen so. Bin mal gespannt. Sehe Dev Patel eigentlich immer ganz gern. Und der restliche Cast kann sich auch sehen lassen.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top