Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nicht nur Alkoholprobleme: Ben Affleck spricht erneut über seinen "The Batman"-Ausstieg
    Von Nina Becker — 26.02.2020 um 09:41
    facebook Tweet

    Über Ben Afflecks „The Batman“-Aus wurde viel berichtet. Jetzt erklärt der Schauspieler persönlich, warum er sich von dem Projekt verabschieden wollte. Seine Alkoholsucht war dabei nicht das einzige Problem.

    Warner Bros.

    Über Glasgow leuchtet das Batsymbol und das Batcycle dreht mit einem Stuntman Runden auf dem Friedhof: Die Dreharbeiten zu „The Batman“ haben begonnen. Eigentlich sollte Ben Affleck nach „Batman V Superman“, „Justice League“ und „Suicide Squad“ erneut in den schwarzen Fledermaus-Anzug schlüpfen, doch er verabschiedete sich von dem Projekt und überließ Kollege Robert Pattinson die Rolle. Der Grund für Afflecks Verzicht war ein sehr persönlicher: Alkoholsucht. Doch es gab noch weitere Probleme mit „Batman“...

    Ohne Leidenschaft keine Blockbuster

    Im Interview mit der New York Times verriet Affleck, dass die Alkoholsucht ihn vermutlich umgebracht hätte, wäre er bei einem weiteren „Batman“-Film dabei gewesen. Einem Reporter von CinemaBlend erklärte er außerdem, dass ihm die Produktion von Blockbuster-Filmen keinen großen Spaß mache: „Alles dauert sehr lang. Du machst immer nur kleine Stücke und manchmal hast du das Gefühl, du kommst nur ein paar Zentimeter voran.“

    Laut Affleck muss man für diese Art von Dreharbeiten eine Passion entwickeln – und er sei dafür einfach nicht der Richtige gewesen.

    Ben Affleck spricht über den Snyder-Cut von "Justice League"

    Über zwei Jahre nach dem Kinostart von „Justice League“ warten Fans nach wie vor auf den mittlerweile legendären „Snyder-Cut“. Bekanntlich stellte nicht Zack Snyder den Film fertig, sondern Joss Whedon. Und die Version, die dann im Kino lief, soll mit der ursprünglichen Idee nicht mehr so viel zu tun haben. Neben zahlreichen anderen Stars hat sich jetzt auch Affleck dafür ausgesprochen, den Cut zu veröffentlichen.

    „Ich denke, ein Film mit zwei Regisseuren ist eine verrückte Sache und bei ‚Justice League’ kam noch eine Familientragödie dazu“, erklärte Affleck im Interview mit CinemaBlend und sicherte Snyder seine Unterstützung zu: „Ich denke, Zacks Cut sollte den Fans zur Verfügung stehen“. Ob es diese Version allerdings jemals an die Öffentlichkeit schafft, bleibt abzuwarten.

    „The Batman“ kommt aber auf jeden Fall ins Kino – auch ohne Affleck. Matt Reeves' Actioner läuft ab dem 25. Juni 2021 in den US-Kinos. Ein deutscher Start steht noch nicht fest.

    So sieht Robert Pattinson als "The Batman" aus

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • HalJordan
      Mach das. Wenn es nicht funktioniert, dann kannst du dich gerne wieder melden. ;-)
    • dc_icon_comics
      Ja.. ok, guter Tipp. Ich probierest mal
    • HalJordan
      Ich habe mich über die Disqus-Funktion eingeloggt und da konnte ich die Änderung unter den Settings vornehmen. Versuch´s mal darüber. ;-)
    • dc_icon_comics
      Ja 😊
    • HalJordan
      Das leuchtet mir alles ein. Und wie ich schon geschrieben habe, kann ich seine Frustration durchaus verstehen. Nur kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Affleck nicht (mehr?) wusste wie lange sich solche Blockbuster ziehen werden. Und selbstverständlich drückt ein Studio bei einem kleinbudgetierten Projekt eher mal ein Auge zu, als bei einem hochdotierten Blockbuster.
    • HalJordan
      Sprichst du vom Profilbild?
    • Gravur51
      Oops he did it again.
    • Gravur51
      Bei mir sorgt für Stirnrunzeln dass du die Jahre dazwischen nicht einberechnest. Du sprichst von filmen zwischen denen mehr als 10 jahre liegen. Natürlich ändern sich menschen und werden älter, verlieren geduld und lust zu bestimmten sachen.
    • dc_icon_comics
      Wie kannst du Bilder hochladen, und ich nicht 😯
    • dc_icon_comics
      Er meinte Snyder cute 😇
    • dc_icon_comics
      Ich kann die Kinoversion nicht leiden. Jedesmal, wenn ich mir die dceu Filme anschauen, heule ich beim SSQ v JL ... das tut weh
    • André McFly
      Das ist ein nett verpacktes Die Nachdrehs und Korrekturen des Studios waren so nervenaufreibend und bescheuert, das tu ich mir nie wieder an!
    • WhiteNightFalcon
      Naja bei Batman hatte er ja den Ehrgeiz, den von vielen schlecht aufgenommenen Daredevil vergessen zu machen. Wohlmöglich war er da bei BvS noch mit mehr Engagement bei der Sache, war bei Justice League dann aber schon angeödet oder begann hier in den längeren Pausen wieder zu trinken. Ich vermute, bei BvS hat er die Drehpausen ggf mehr für Training genutzt, da war er ja topfit und obendrein seine Ehe mit Jennifer Garner noch nicht zu Bruch.
    • WhiteNightFalcon
      Ach was ich noch erwähnen wollte. Äh... Snyder-Cut. 😂
    • HalJordan
      So plausibel ich Afflecks andere Aussagen auch finde, sorgt eine bei mir für Stirnrunzeln. Ben hat doch bereits als Daredevil vor der Kamera gestanden und mit Pearl Harbour hat er einen weiteren Blockbuster in seiner Vita stehen. Daher müsste er doch wissen, wie langsam diese Filme in der Entstehung sind....
    • Deliah C. Darhk
      😂😂😂
    • Deliah C. Darhk
      Ja, ich finde auch, statt ihn zu erwähnen; endlich releasen. :DNein, ich habe nicht 'Sn*der-C*t' gesagt. ;-P
    • greekfreak
      Release the Snyder-Cu.......Hey warte,nimm die Waffe runter,aaaaaargh.... 😆
    • Rockatansky
      Das macht Sinn, denn die Kinoversion ist schon arg unrund.
    • Jimmy v
      Wieso willst du so eine Petition starten? Ich finde das Verlangen nach dem Cut auch etwas albern, aber, mein Gott, lass die Leute doch...
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Greenland Trailer OV
    The Ship - Das Böse lauert unter der Oberfläche Trailer DF
    Corona Zombies Trailer OV
    After Truth Teaser OV
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    The Hunt Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "The Eternals": Spielzeug spoilert Bösewicht für die "Avengers"-Nachfolger
    NEWS - In Produktion
    Montag, 6. April 2020
    "The Eternals": Spielzeug spoilert Bösewicht für die "Avengers"-Nachfolger
    "Tomb Raider 2": Das wissen wir über die Fortsetzung mit Alicia Vikander als Lara Croft
    NEWS - In Produktion
    Sonntag, 5. April 2020
    "Tomb Raider 2": Das wissen wir über die Fortsetzung mit Alicia Vikander als Lara Croft
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top