Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Schauspiellegende Max von Sydow ist tot: Kultrollen von "Der Exorzist" über "James Bond" bis "Game Of Thrones"
    Von Daniel Fabian — 09.03.2020 um 14:30
    facebook Tweet

    Max von Sydow drehte mit Regiegrößen wie Ingmar Bergman und Steven Spielberg und war in den letzten Jahren auch in „Star Wars 7“ und „Game Of Thrones“ zu sehen. Wie seine Familie nun bekannt gab, verstarb der Schauspieler im Alter von 90 Jahren.

    HBO

    Über 70 (!) Jahre nach seinem ersten Auftritt vor der Kamera (in Alf Sjöbergs „Rya Rya nur eine Mutter“) war Max von Sydow bis zuletzt aktiv, drehte längst nicht bloß in seiner schwedischen Heimat, sondern brachte es in den letzten Jahrzehnten auch in Hollywood zu einer Größe.

    Wie seine Familie nun bekannt gab, starb Max von Sydow am 8. März 2020 im Alter von 90 Jahren.

    Kult: Von "Der Exorzist" bis James Bond

    Der 1929 im schwedischen Lund geborene von Sydow arbeitete früh in seiner Karriere mit dem legendären Ingmar Bergman zusammen, mit dem er 1957 gleich zwei große Klassiker drehte: „Wilde Erdbeeren“ und „Das siebente Siegel“. Spätestens Anfang der 70er Jahre gelang ihm dann als Father Merrin in William Friedkins Horror-Klassiker „Der Exorzist“ endgültig der Durchbruch in Hollywood.

    Es folgten Ausflüge ins Science-Fiction-Genre wie „Flash Gordon“, „Judge Dredd“ und „Dune - Der Wüstenplanet“, deren Kultpotential ebenfalls unbestritten ist sowie ein Auftritt als Bond-Schurke Blofeld in „James Bond 007 - Sag niemals nie“.

    Spielberg, "Star Wars" & Co.

    Auch den jüngeren Zuschauern dürfte der Schwede ein Begriff sein. So war er seit der Jahrtausendwende etwa in Steven Spielbergs „Minority Report“, in dem Buddy-Actioner „Rush Hour 3“ und Martin Scorseses Psychiatrie-Thriller „Shutter Island“ zu sehen.

    Mit weit über 80 Jahren wurde Max von Sydow schließlich Teil einiger der größten Hits der vergangenen Jahre: In „Star Wars 7“ unterstützte er als Lor San Tekka stets die Jedi und auch in der sechsten Staffel „Game Of Thrones“ ließ sich von Sydow in immerhin drei Episoden als Dreiäugiger Rabe blicken.

    Zuletzt gab es ihn in Thomas Vinterbergs Historien-Drama „Kursk“ zu sehen, sein allerletztes Filmprojekt „Echoes Of The Past“ befindet sich derzeit in der Postproduktion.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top