Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Amazons "Der Herr der Ringe": Das 1. Bild vom Dreh ist nicht spektakulär, aber sehr atmosphärisch
    Von Annemarie Havran — 10.03.2020 um 09:30
    facebook Tweet

    Die „Der Herr der Ringe“-Serie wird aktuell in Neuseeland gedreht und jede Information wird gehütet wie ein Staatsgeheimnis. Immerhin hat nun Regisseur J.A. Bayona einen Schnappschuss vom nächtlichen Set geteilt.

    Warner Bros.

    Fans warten sehnsüchtig darauf, endlich einen ersten Blick auf die neue „Der Herr der Ringe“-Serie von Amazon Prime Video werfen zu können. Wenn schon nicht ein Bild vom Filmen einer Szene, dann vielleicht doch wenigstens ein Foto vom Set? Nun, diesem Wunsch ist nun „Lord Of The Rings“-Regisseur J.A. Bayona nachgekommen – zu sehen ist auf dem Bild aber nicht mal eine Person, sondern nur ein Baum, das können wir nicht schönreden.

    Kommentiert hat Bayona das Bild dann aber mit einem poetischen Vergleich: „Das Licht von unserem Dreh fiel zufällig auf die Krone eines Baums und ließ ihn aussehen wie eine seltsame Wolke aus einem Miyazaki-Film. #Nachtdreh.“

    Bayona spielt damit auf die Animationsfilme des legendären Filmemachers Hayao Miyazaki, der in Filmen wie „Das Schloss im Himmel“, „Chihiros Reise ins Zauberland“ und „Mein Nachbar Totoro“ faszinierende Bilderwelten in einem einzigartigen Animationsstil schuf, an.

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    The light from our set accidentally cast on top of a tree and it made it look like a strange cloud from a Miyazaki movie. #nightshoot

    Ein Beitrag geteilt von JA Bayona (@filmbayona) am

    Dennoch ist es unser erster offizieller Blick auf die Dreharbeiten, abgesehen von einigen unscharfen Aufnahmen, die auf diversen Fan-Seiten zirkulieren. Selbst da hat Amazon aber ein wachsames Auge drauf, vor wenigen Tagen gepostete Bilder einer für gewöhnlich gut informierten Fantasy-Fanpage vom Set wurden schon kurz nach ihrer Veröffentlichung wieder offline genommen.

    Offizielles Bildmaterial freut die Fans

    Trotzdem: Die Autorin dieser Zeilen hat das atmosphärische Bild mit Freuden wahrgenommen und sich wohlig an den Fangorn-Wald zurückerinnert gefühlt – richtig viel mehr darf man von so einer Big-Budget-Geheimniskrämer-Produktion dann wohl nicht erwarten.

    Schade, dass es bei „Der Herr der Ringe“ nicht ähnlich gehandhabt wird wie zum Beispiel aktuell bei „The Batman“ – hier umgehen die Macher negative Fan-Reaktionen durch Leaks von unfertigen Sets und Kostümen auf verwackelten Bildern (die gibt’s natürlich trotzdem), indem sie Regisseur Matt Reeves offizielle, qualitativ hochwertige Bildmaterialien veröffentlichen lassen.

    Dreh in Neuseeland: Erst einmal nur 2 Folgen

    Fans bleibt wohl nicht viel anderes übrig, als weiterhin Geduld walten zu lassen. In Neuseeland werden derzeit die ersten zwei Episoden der ersten Staffel gedreht, das ist zumindest der aktuelle Informationsstand. Danach soll eine Pause eingelegt werden, um schon am Drehbuch der zweiten Season zu arbeiten – vermutlich, um dann die weiterführende Handlung in den noch zu drehenden Episoden der insgesamt acht Folgen umfassenden ersten Staffel besser auf Staffel 2 ausrichten zu können.

    Die Darstellerriege von „Der Herr der Ringe“ setzt sich bislang aus eher unbekannten Namen zusammen. Mit dabei sind u. a. Maxim Baldry („Years And Years“), Markella Kavenagh („Picnic At Hangig Rock”), Joseph Mawle (Benjen aus “Game Of Thrones”), Robert Aramayo (der junge Ned Stark aus „Game Of Thrones”) und Morfydd Clark (“Dracula”) als Galadriel.

    Wann startet die "Der Herr der Ringe"-Serie?

    2021 dürfte die erste Staffel von „Der Herr der Ringe“ dann bei Amazon Prime Video starten und dem Streamingdienst mit Sicherheit noch einmal einen großen Abonnentenzulauf bescheren. Und ein Schwergewicht wie „Herr der Ringe“ im Angebot zu haben, kann bei dem aktuell herrschenden Konkurrenzkampf der Streaminganbieter bestimmt nicht schaden.

    Ab dem 24. März 2020 werden sich Amazon, Netflix und Co. nämlich auch mit dem dann neu gestarteten Disney+ messen müssen. Wer diesen neuen Dienst ausprobieren möchte, kann übrigens aktuell noch ein Frühbucherangebot nutzen: Derzeit gibt es das Disney+-Jahresabo für 59,99 Euro*, ab Start wird es dann 69,99 Euro kosten oder 6,99 pro Monat, wenn man sich für die monatliche Abo-Variante entscheidet.

    Kompletter Cast von Amazons "Der Herr der Ringe" verkündet: Wir stellen die Darsteller vor

    *Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Luthien's Ent
      Epischer Baum, der die Magie von Herr der Ringe exzellent in Szene setzt... etwa so? ..facepalm...
    • Darklight ..
      Falscher Autor: Tobias Meyer hätte das garantiert geschafft!; )
    • FrankyFucking4Fingers
      Wenn das passiert ist, dann wird das nix gutes mit der Serie. Ich hoffe nicht.
    • Zu deutsch
      Ich habe gerhört das alle Writer und sogar Tom Shippey rausgeworfen wurden. Ohne Shippey und mit diesen Regisseuren wird es nicht dolle werden, auch wenn es das größte Budget aller Zeiten gibt.
    • Sentenza93
      Hey, seht mal. Es ist ein...Baum.Ich springe vor Freude im Dreieck.
    • Gravur51
      Wieso ist das bild sehr atmosphärisch? Hattet ihr einen schlaganfall?
    • greekfreak
      Boah!! Ein,festhalten, Baum in freier Wildbanhn!!!Ehrmuhgawd Hype!!
    • Ortrun
      Der Vergleich ist treffend gewählt. Das Bild erinnert tatsächlich ein bisschen an Castle in the Sky (einer meiner Lieblingsfilme von Ghibli). Durch den scharfen Kontrast von Licht und Dunkelheit sieht es fast wie gemalt aus.Trotzdem hoffe ich, dass mit fortschreitenden Dreharbeiten auch noch einige aussagekräftigere Bilder vom Set gezeigt werden.
    • Rockatansky
      ...das können wir nicht schönreden.Das will bei Euch schon was heißen...
    Kommentare anzeigen
    Back to Top