Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Bald im "Avengers"-Nachfolger zu sehen: "Eternals"-Star macht auf Wolverine, "Top Gun" & Co.
    Von Julius Vietzen — 10.03.2020 um 19:45
    facebook Tweet

    Kumail Nanjiani ist einer von vielen prominenten Namen im Cast von „The Eternals“, die durch den kommenden Marvel-Film noch ein bisschen prominenter werden dürften. Nun posierte der sehr fitte Nanjiani etwa als Wolverine und Maverick aus „Top Gun“.

    Marvel Comics / instagram @kumailn

    Richard Madden, Gemma Chan, Lauren Ridloff, Brian Tyree Henry, Salma Hayek, Lia McHugh, Ma Dong-seok, Barry Keoghan, Angelina Jolie, Kit Harington und Kumail Nanjiani – mit dem Hauptcast von „The Eternals“ wird das Marvel Cinematic Universe (MCU) so divers und vielseitig wie noch nie zuvor.

    Außerdem dürfte der abzusehende Erfolg des dann 25. MCU-Films auch diejenigen Darsteller endgültig zu Superstars machen, die bislang noch eher unbekannt sind oder sich in weniger Rampenlicht-affinen Genres tummelten.

    Dazu gehört auch Kumail Nanjiani, der als Stand-Up-Comedian und Schauspieler aus Film („The Big Sick“) und Fernsehen („Silicon Valley“) zwar jetzt schon viele Fans hat, doch die erhöhte Aufmerksamkeit, die er dank der Verpflichtung in „The Eternals“ erfährt, jetzt schon sichtbar genießt.

    So brachte sich Nanjiani etwa für seine Rolle in dem kommenden MCU-Film mit harter Arbeit in Form und postet im Dezember ein aufsehenerregendes Oben-ohne-Bild bei Instagram:

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    I never thought I’d be one of those people who would post a thirsty shirtless, but I’ve worked way too hard for way too long so here we are. You either die a hero, or you live long enough to see yourself become the villain. I found out a year ago I was going to be in Marvel’s Eternals and decided I wanted to transform how I looked. I would not have been able to do this if I didn’t have a full year with the best trainers and nutritionists paid for by the biggest studio in the world. I’m glad I look like this, but I also understand why I never did before. It would have been impossible without these resources and time. So big thanks to @grantrobertsfit who started working with me at the beginning of the year and made me understand true physical pain for months and months. Then, once we started shooting, a massive thanks to @davidhigginslondon and his team (@ellispartridge, @thebeardypt, @tomcheesemanfitness) for training me almost every day and making me strong, limber and injury free. I can almost touch my toes now. (And thank you for forcing me to do cheat meals David.) Matthews Street Catering for their delicious and healthy meals. And finally, the biggest thanks goes to @emilyvgordon for putting up with me complaining and talking about only working out and dieting for the last year. I promise I’ll be interesting again some day. #thirstyshirtless (Photo by @markupson.) (edit: I left off one very important person: @lancecallahan who trained me for 6 years and helped me build the foundation I could use to do this. Thank you!)

    Ein von @ kumailn geteilter Beitrag am

    Dieses Bild brachte Nanjiani nicht nur einen 10-Jahre-Gratis-Zugang bei einer berühmten Pornoseite ein, sondern inspirierte nun auch die Redaktion des Männer- und Fitnessmagazins Men’s Health dazu, mit Kumail Nanjiani Szenen mit einigen der kernigsten, männlichsten und durchtrainiertesten Filmhelden nachzustellen:

    Auf den Bildern sehen wir Nanjiani als Wolverine aus „Wolverine - Weg des Kriegers“ (anstelle von Hugh Jackman), als John McClane aus „Stirb langsam“ (anstelle von Bruce Willis), als Maverick aus „Top Gun“ (anstelle von Tom Cruise) und als Patrick Bateman aus „American Psycho“ (anstelle von Christian Bale).

    In „The Eternals“ (deutscher Kinostart: 5. November 2020) wird Nanjiani hingen als von kosmischer Macht erfüllter Kingo zu sehen sein. In dem „Avengers: Endgame“-Nachfolger treten die sogenannten Eternals, die bereits seit Urzeiten auf der Erde leben und zu denen auch Kingo gehört, erstmals aus dem Schatten. Kingo tarnt sich zuvor als Bollywood-Star, wie Nanjiani bereits verriet.

    Laut der offiziellen Synopsis kommt es im Film zu einer unerwarteten Tragödie, die die Eternals dazu zwingt, sich gegen den ältesten Feind der Menschheit zusammenzuschließen: die Deviants. Weitere Informationen zur Handlung und den Figuren von „The Eternals“ findet ihr hier:

    "Eternals": Marvel enthüllt die Handlung des "Avengers 4"-Nachfolgers

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Gravur51
      Lol, MUSSTE zuerst überlegen ^^ na solange es nich kik ist (wird häufig von pedos verwendet)^^
    • greekfreak
      Wohl eher Grinder 😉
    • Gravur51
      Dann glaube du auch schön weiter an den Weihnachtsmann :) natty or not, here we go.
    • Skywalker
      Wenn man nicht weiter weiß, beleidgit man oder hängt sich an Rechtschreibfehler auf.Da habe ich lieber nen Satz voller Fehler als so jemand zu sein der leider einfach nur unerfahren, peinlich und beleidigend ist.
    • Gravur51
      Wenn du tatsächlich aktiv bist ist DAS armselig (richtig, mit einem e), dass du dich damit nicht auskennst.
    • Skywalker
      Du bist ja noch armseeliger als ich es vermutet habe.Wir können das gerne mal bei einem 90min Beintraining ausdiskutieren, mein lieber.
    • Cirby
      Von der Masse her sollte das je nach Genetik des Sportlers (am besten langsame Verbrennung) möglich sein. Aber die Adern von ihm sehen sehr verdächtig aus, denn sie stehen in keinem Verhältnis zu der Masse.
    • Gravur51
      Den satz redet er sich vermutlich ein. So à la: „heute bin ich fett, aber es braucht ja nur ein bisschen Training und hühnchen und in 6 Monaten poppen dann die venen schön hervor und jede muskelgruppe ist schön sichtbar.“
    • Gravur51
      Ignoranter idiot.
    • FilmFan
      Der kann sich in Position rücken wie immer er mag. Und die Überschriften auf diversen Seiten können sich in ihren Superlativen (der Avengers-Nachfolger, epischster MCU etc) überbieten und überschlagen wie immer ihnen beliebt. Der Film ist kein Thema für mich. Weder die Besetzung noch der Inhalt sprechen mich (aktuell) an.
    • The_Lavender_Town_Killer 2.0
      Ich sehe hier keinen zweiten Wolverine. Sieht eher aus wie ein verzweifeltes Tinder-Profilbild.
    • Skywalker
      Hast du Beweise in diesem Fall, welchen belegen, er habe gedopt? Nein!Also brauchen wir auch nicht weiter diskutieren.
    • Skywalker
      Hahaha... Herrlich!Danke für den Schmunzler am Morgen! Grossartig...
    • greekfreak
      Es ist ein offenes Geheimnis das die da in Hollywood mit diversen Mittelchen aushelfen um Schauspieler in die gewünschte Form zu bringen.Oder glaubst du wirklich dieses ganze PR-Gelaber von Viel Training, Protein-Shakes und viel Hünchen das immer verzapft wird?
    • Deliah C. Darhk
      Weil sich kaum einer so richtig für den Streifen interessiert vermutlich. Selbst mir geht er immer noch mehr oder minder am Ash! vorbei.
    • Gravur51
      Uninformierter Beitrag deinerseits. Komm zurück wenn du selber 6 Monate im Gym warst und dich mit der Thematik von Präparaten, dem Alter, dem Fitnesshintergrund des Individuums und den biologischen Möglichkeiten in Relation der beiden letztgenannten Punkte auseinandergesetzt hast. Kunal oder wie er heisst ist mit grösster Sicherheit gedopt.
    • Skywalker
      Steroide? Ernsthaft?!Mit einem Coach, Ernährungsplan und nem Koch, kannst du innerhalb 12 Monaten so aussehen. Dazu noch das passende Licht bei den Fotos, fertig.Also ich bitte dich...
    • Erik B.
      Ich finde es sehr bedenklich, wie die Medien den Steroiden-Körper von Kumail glorifizieren. Vor allem junge Leute denken das dies alles natürlich und gesund ist. Unverantwortlich. Welche Botschaft soll hier vermittelt werden?Komisch das sich in Hollywood noch niemand großes kritisch dazu äußerte. Nicht auszudenken was los wäre, wenn eine Frau auf ihren Körper reduziert werden würde. Bei Männern hingegen ist es aber wohl okay, weil muskulöse Männer dem gewünschten Schönheitsideal einer Frau entspricht. Oder traut man sich nicht weil der Typ ein Poc ist?
    • isom
      Nicht auszudenken, wenn man aus Sersi nen Kerl gemacht hätte-
    • Sentenza93
      Das kann man noch erweitern. Warum regt sich niemand drüber auf, dass wirklich keiner von denen auch nur im Ansatz so aussieht wie in der Vorlage? Oder überhaupt das gleiche Geschlecht hat?
    Kommentare anzeigen
    Back to Top