Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Peter Pan": Die Hauptdarsteller des Disney-Remakes stehen fest
    Von Jan Felix Wuttig — 11.03.2020 um 11:25
    facebook Tweet

    Nach „Mulan“ und „Arielle, die Meerjungfrau“ steht mit „Peter Pan & Wendy“ ein weiterer Disney-Klassiker als Realfilm-Remake in den Startlöchern. Mit den Jungstars Ever Anderson und Alexander Molony wurden nun die Hauptdarsteller gefunden.

    Disney

    Nach den Erfolgen von „Aladdin“ und „Der König der Löwen“ erwarten uns weitere Disney-Remakes: „Mulan“ soll noch diesen Monat in den deutschen Kinos starten, über die Besetzung von „Arielle, die Meerjungfrau“ wird bereits in der aktuell frühen Phase der Produktion heftig diskutiert.

    Mit Ever Anderson und Alexander Molony wurden jetzt auch die Hauptdarsteller für „Peter Pan And Wendy“ gefunden.

    Ever Anderson auf Instagram:

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    So excited for Ever to be included in this very special Icons and Idols issue of i-D Magazine! Order the issue online or pick up a copy to read the awesome interview. Photography: Gray Sorrenti Styling: Caroline Newell Hair: Candice Birns Photo Assistant: Jared Zagha Style assistant: Sanna Fried Production: Layla Nemejanski , Hest Inc. and Chris Brenner Digital Tech: Dale Gold Location: Chateau Marmont Casting: Samuel Ellis Talent booking: Chris Brenner Special thanks to : Alastair McKimm and Felix Petty #everanderson #evergaboanderson #idmagazine #graysorrenti

    Ein Beitrag geteilt von Ever Gabo Anderson (@evergaboanderson) am

    Alexander Molony seht ihr rechts im Bild:

    Die beiden Jungstars dürften in Deutschland momentan noch weitestgehend unbekannt sein: Anderson, die Tochter von Schauspielerin Milla Jovovich und Regisseur W.S. Anderson, spielte bisher in „Resident Evil: The Final Chapter“ eine jüngere Version der Rolle ihrer Mutter. Ihr nächster Leinwandauftritt könnte ihr allerdings viele neue Fans bescheren: Sie wird in „Black Widow“ die Titelheldin Natasha Romanoff (Scarlett Johansson) als Kind verkörpern.

    Peter-Pan-Darsteller Molony hat sich in den vergangenen Jahren insbesondere in Großbritannien einen gewissen Bekanntheitsgrad erworben, wo er in mehreren TV-Serien zu sehen war, etwa dem Comedy-Format „The Reluctant Landlord“.

    Dreharbeiten sollen im April 2020 beginnen

    Wie vor kurzem bekannt wurde, laufen die Vorbereitungen für das Disney-Remake offenbar bereits auf Hochtouren – die Dreharbeiten sollen nämlich bereits am 17. April 2020 beginnen. Wie nahe sich die Realfilm-Adaption an der „Peter Pan“-Vorlage von 1953 bewegen wird, ist indes noch nicht bekannt.

    Disneys Zeichentrickklassiker stellt auch fast 70 Jahre nach Erscheinen noch immer die erfolgreichste Leinwand-Adaption der „Peter Pan“-Bücher des Autor J.M. Barrie dar – und das, obwohl sich etwa mit „Hook“ bereits Kult-Regisseur Steven Spielberg ebenfalls an einer Umsetzung versuchte.

    Kommt "Peter Pan & Wendy" zu Disney+?

    Mit dem Start von Disney+ hat das Maushaus eine Möglichkeit geschaffen, manche Filme exklusiv auf dem neuen Streamingdienst zu veröffentlichen. Anders etwa als die Realfilm-Adaption „Susi und Strolch“ ist „Peter Pan And Wendy“ allerdings zunächst als Kinofilm geplant, der später auf Disney+ landen wird.

    Wann das neue „Peter Pan“-Abenteuer in Deutschland auf die Leinwand kommen soll, ist bisher allerdings nicht bekannt. Ende 2021 erscheint realistisch.

    Wer sich neben vielen anderen Disney-Klassikern das Zeichentrick-Original von 1953 noch einmal ansehen will, sollte über das Streaming-Angebot des Mäusekonzerns nachdenken: Der Streamingdienst Disney+ geht in Deutschland am 24. März 2020 an den Start. Wer ein Abo abschließen möchte, kann jetzt noch vom Frühbucher-Tarif profitieren:

    Das Jahresabo gibt es dabei für 59,99 Euro statt des späteren Normalpreises von 69,99 Euro.* Ab Start des Streamingdienstes wird auch ein monatliches Abo verfügbar sein, das schlägt dann allerdings mit 6,99 Euro pro Monat zu Buche (also 83,88 im Jahr).

    Das komplette Film- und Serienangebot zum Start von Disney+

    *Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top