Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Wegen Coronavirus: "Die Eiskönigin 2" kommt früher zu Disney+ - in den USA!
    Von Björn Becher — 14.03.2020 um 14:30
    Aktualisiert am 17.03.2020 um 10:00
    facebook Tweet

    In den USA hat sich Disney aufgrund des Coronavirus zu einer ungewöhnlichen Maßnahme entschlossen. Um Familien, die nun vornehmlich zu Hause bleiben, eine zusätzlich Ablenkung zu bescheren, gibt es dort nun schon „Die Eiskönigin 2“ auf Disney Plus.

    Walt Disney

    Drei Monate früher als geplant, ist „Die Eiskönigin 2“ nun bereits ab dem morgigen Sonntag, den 15. März 2020, auf Disney+ in den USA verfügbar, wie das Maushaus mitteilte. In anderen Ländern, in denen der Streamingdienst bereits gestartet ist, wird das Animationsfilmsequel ab dem 17. März 2020 bereitstehen.

    In Deutschland startet Disney+ am 24. März – auch mit „Die Eiskönigin 2“? Das erscheint auf den ersten Blick zweifelhaft, schließlich ist die Kauf-Digital-Veröffentlichung erst am 20. März 2020, Blu-ray und DVD sind sogar erst ab dem 26. März 2020 verfügbar. Wir haben trotzdem an Disney bereits eine Presseanfrage gestellt und informieren euch natürlich, falls wir das neue Abenteuer von Elsa, Anna, Olaf und Co. doch direkt zum Start des Streamingdienstes im Disney+-Abo zu sehen bekommen.

    Update: Aktuell startet „Die Eiskönigin 2“ in Deutschland nicht verfrüht auf Disney+, rechnet also erst einmal nicht damit, dass es den Film bei uns zum Start am 24. März zu sehen gibt.

    Grund: Coronavirus

    Disney nimmt in der Mitteilung über die frühe Veröffentlichung übrigens direkt auf die Corona-Epidemie Bezug, ohne den sich ausbreitenden neuartigen Virus explizit zu nennen. So heißt es in der Mitteilung, dass die „Botschaft von Familie“, mit der „Die Eiskönigin 2“ das Publikum „fessele“, gerade zu „diesen Zeiten unglaublich relevant“ sei und man daher „erfreut sei, diese herzerwärmende Geschichte mit Disney+-Kunden frühzeitig zu teilen, damit diese sie zu Hause genießen können“.

    In Deutschland hoffen viele Fans auf ein ganz anderes „Geschenk“ von Disney+. So gibt es – vor allem in den Sozialen Netzwerken - zahlreiche Aufrufe und Bitten, dass das Maushaus den Start des Streamingdienstes vorziehen soll. Mit immer mehr schließenden Kinos, den Rat soziale Kontakte zu beschränken, werden schließlich viele Leute nun sehr viel Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen – und dort wahrscheinlich sehr viel streamen.

    Da wird Disney+ als zusätzliche Ergänzung zu Amazon Prime Video, Netflix, Joyn, TVNow, Mubi und Co. (und natürlich zum klassischen TV und den angeschlossenen Mediatheken) heiß erwartet – gerade aufgrund des umfangreichen Familienprogramms mit vielen Animationsklassikern.

    Aktuell kann man Disney+ aber weiterhin nur vorbestellen – dabei gibt es einen Frühbucherrabatt, den ihr über diesen Link in Anspruch nehmen könnt* und damit auch FILMSTARTS.de unterstützt.

    "Netflix & Chilll'd": So schmeckt das Netflix-Eis von Ben & Jerry's

    *Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top