Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach "The Witcher" die nächste Fantasy-Adaption neu auf Netflix: "Der Brief für den König"
    Von Annemarie Havran — 20.03.2020 um 15:00
    facebook Tweet

    Seit heute (20. März 2020) läuft auf Netflix die Fantasy-Serie „Der Brief für den König“ – und dass zum Teil im „Herr der Ringe“-Land Neuseeland gedreht würde, kann man schon gut im Trailer an den epischen Landschaftsaufnahmen erkennen…

    Netflix

    Netflix liefert Fantasy-Nachschub: Nach der Bücher-Adaption „The Witcher“ mit Henry Cavill kommt mit „Der Brief für den König“ nun die nächste Serie nach einer Roman-Vorlage zum Streamingriesen.

    Staffel 1 von „Der Brief für den König“ mit insgesamt sechs Folgen steht ab dem heutigen 20. März 2020 bei Netflix zum Abruf bereit.

    Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Jugendbuch der niederländischen Autorin Tonke Dragt – und dass die Vorlage für eine (nicht nur) jugendliche Leserschaft geeignet ist, macht natürlich schnell einen Unterschied zu „The Witcher“ klar: Hier geht es wesentlich zahmer zu, aber auch ohne Sex, Fluchen und Gewalt kann eine Serie natürlich gut sein, also sollte man sie nicht gleich als Kinderkram verdammen.

    "Der Herr der Ringe"-Drehort Neuseeland

    Die Coming-of-Age-Geschichte wurde im tschechischen Prag (wird immer wieder gern als Drehort für historische Stoffe genutzt) und in Neuseeland gedreht. Wer sich den Trailer bereits angesehen hat oder gleich nachholt (wir haben ihn für euch am Ende des Texts), der wird sehen: Die Landschaftsaufnahmen sind tatsächlich so episch, wie man es aus „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ kennt, die ebenfalls in Neuseeland gedreht wurden.

    "Der Brief für den König": Darum geht’s

    Im Mittelpunkt der Geschichte steht der 16-jährige Tiuri (Amir Wilson) der kurz davor steht, zum Ritter geschlagen zu werden. Da wird er mit einer hochgeheimen Mission betraut: Er soll einen Brief an den König überbringen, dessen Inhalt über die Zukunft des ganzen Reiches entscheiden wird. Denn dieses wird von einem brutalen Prinzen attackiert, der Finsternis über das gesamte Land zu bringen droht.

    Tiuri muss sein Zuhause verlassen und auf geheimen Wegen zum König reisen, darf niemandem seine Identität offenbaren und trägt zudem die Bürde einer magischen Prophezeiung: Er könnte der geweissagte Held sein, der den Prinzen besiegen und den Frieden wiederherstellen kann…

    Disney+ zum Sonderpreis: Nur noch für kurze Zeit verfügbar

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • greekfreak
      Yup,danke der Nachfrage. :-)
    • ObiWann
      Paar Tage nix gelesen von dir ,alles bei dir ?
    • ObiWann
      Ich schau Gomorrah auch echt gerne ,mit was gutes werden meinte ich Zero Zero Zero .Utopia solltest mal sichten das is denk ich genau dein Fall ,das is so wunderbar geil abgedreht ,aber ich mag nur das Britische Original . Das sind aber so Sachen die muss ich dann immer alleine schauen meine schlimmere hälfte hat kein Sinn für geile Serien 😂 .
    • greekfreak
      Gomorrah ist sehr zu empfehlen,hebt sich vor allem von den ganzen englisch-sprachigen Gangster Serien vor,in den es sehr realistisch ist und es gibt keine Figuren die als Sympathie Träger fungieren. Das sind alles skrupellose Drecksäcke. Und auch die ganze Legende der Mafia als Ehrenmänner mit Prinzipien wird komplett zerstört. Oh und wenn du glaubst das GRRM in GoT viele Figuren killt,dann haste noch nicht Gomorrah gesehen. Hier ist keine Figur sicher.Utopia kenn ich nicht,werde ich mal abchecken.
    • ObiWann
      Geht mir auch so ,irgendwie sammelt sich da immer was an ,und auf DD hätt ich auch mal wieder Bock ,aber als nächstes gibts erst einmal ein ReWatch von Utopia der Britischen Version ,kennste das ? ,und 000 wird auf jedenfall geschaut ,fand den Trailer gut und ich mag auch Gomorrha ,das könnte was gutes werden .Kann halt nich den ganzen Tach Fernseh kucken 😃, Frauchen und Kids wollen auch ihre Papa Zeit 😁.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top