Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    So hilft "Grey’s Anatomy" bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie
    Von Annemarie Havran — 20.03.2020 um 11:38
    facebook Tweet

    Jeder kann in der aktuellen Situation einen Beitrag leisten und sei es nur der, zuhause zu bleiben. Die Teams von Ärzteserien wie „Grey’s Anatomy“, „Atlanta Medical“ und Co. können sogar noch etwas anderes tun: Sie spenden medizinisches Material.

    ABC

    Auch in den USA und Kanada kommt es angesichts der Coronavirus-Pandemie aktuell zu Mangel an medizinischem Material in Krankenhäusern, da zu viele Patienten auf einmal behandelt werden müssen. Vor allem wird das knapp, was fast überall auf der Welt gerade knapp wird: unter anderem Schutzkleidung und Desinfektionsmittel.

    Die Verantwortlichen hinter Ärzte- und Feuerwehrserien wie „Grey’s Anatomy“, „Station 19“, „Atlanta Medical“ und „The Good Doctor“ haben nun medizinisches Material gespendet, das sie sonst zur Ausstattung ihrer Sets bei den Dreharbeiten verwenden – unter anderem einfache Mundschutz-Masken, richtige Atemschutzmasken, Kittel und Handschuhe.

    Feuerwehr-Equipment von "Seattle Firefighters" und mehr

    Krista Vernoff, Showrunnerin und Produzentin von „Grey’s Anatomy“ und „Station 19“ (die nur auf ProSieben den abweichenden Titel „Seattle Firefighters – Die jungen Helden“ trägt) erklärte so zum Beispiel, dass man am Set der Feuerwehr- und Rettungsdienst-Serie „Station 19“ um die 300 der speziellen N95-Atemschutzmasken gehabt habe, die nun überall knapp werden, und diese gespendet habe.

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Thank you to @station19 and @shondaland for the donation of N95 masks to help protect our firefighters during our COVID-19 response #HeroesNotJustOnTV

    Ein Beitrag geteilt von Ontario Fire Department (@ontariofiredept) am

    Dr. Karen Law, eine Ärztin aus Atlanta, bedankte sich auf Instagram wiederum für die Spende von medizinischem Material durch die Verantwortlichen der Serie „Atlanta Medical“ (Originaltitel „The Resident“). Sie nannte die erhaltene Lieferung „magisch“ und „eine sehr großzügige Geste“. Diese Art von gemeinschaftlicher Hilfe bedeute denjenigen, die derzeit an vorderster Front gegen das Virus kämpfen, sehr viel.

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    "Look for the helpers. You will always find people who are helping." . To the entire team @theresidentonfox, thank you for this incredibly generous donation of #PPE from your set, including gowns, masks, gloves, and all the things our healthcare workers need to provide safe care for our community during #COVID19. . Yesterday, I had a serious discussion with the residents about how, though supplies are low, a magical shipment of masks is unlikely to arrive. And yet, a magical shipment of masks DID arrive, in the form of this very generous gesture. This kind of community support means so much to our #frontlineproviders who are making many sacrifices to staff our hospitals and care for our community. . Thank you, @theresidentonfox and @foxtv for being helpers. We needed this kind of good news today. . PS: Sorry it's not a great pic, but the focus was not on the photo at the time. Similarly, the team @theresidentonfox are good citizens doing good deeds and not looking for a shout out. Though I encourage all to support The Resident and the great team behind the show and to pay their good deed forward any way you can. . #Hurstlife #residentlife #emoryIMresidents #lookforthehelpers #gratitude

    Ein Beitrag geteilt von klaw (@karen.ll.law) am

    "Grey’s Anatomy" Staffel 16: Wie geht es nun weiter?

    All die genannten Serien sind natürlich auch von den Drehstopps in den USA und Kanada betroffen. „Grey’s Anatomy“ hat es zum Beispiel kurz vor Beendigung des Drehs der aktuellen 16. Staffel getroffen. Da die Staffel bereits ausgestrahlt wird, ist somit unklar, ob die fehlenden Folgen noch rechtzeitig fertiggestellt werden können, um die Season wie üblich mit einem großen Finale zu beenden. Mehr dazu erfahrt ihr in folgendem Artikel:

    Nach Drehstopps bei "Grey’s Anatomy", "Supernatural" und Co.: Enden die Staffeln jetzt ohne großes Finale?

    Aktuell gibt es noch einige Episoden von Staffel 16, die ausgestrahlt werden können – in den USA werden die neuen Folgen immer donnerstags gezeigt, direkt im Anschluss kann man sie auch in Deutschland zum Beispiel auf Diensten wie Amazon Prime Video kaufen*, allerdings nur im Original mit deutschen Untertiteln.

    Disney+: Welche Marvel-Filme zum Start verfügbar sind – und welche nicht!

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    Im Podcast: Corona & "Spenser Confidential"

    Im Podcast Leinwandliebe sprechen wir diese Woche über die weitreichenden Auswirkungen, die Corona auf die gesamte Kino-Industrie hat. Anschließend geht's um den Netflix-Thriller „Spenser Confidential“, den wir aber leider nicht als Alternative zum Zuhausegucken empfehlen können.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top