Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Wonder Woman 2" verschoben: Diese Filme könnte es als nächstes treffen
    Von Jan Felix Wuttig — 25.03.2020 um 10:05
    facebook Tweet

    Nach vielen anderen kürzlichen Startverschiebungen wird nun auch „Wonder Woman 1984“ zwei Monate später in die Kinos kommen. Die neue Planung könnte auch ein Zeichen für Filme wie „Artemis Fowl“ oder „Greyhound“ sein.

    Warner Bros.

    Neben vielen weiteren Produktionen, die demnächst in den Kinos starten sollten – etwa „Black Widow“ oder „Fast & Furious 9“ – trifft es nun auch die rüstige DC-Amazone Diana: Warner Bros. hat den US-Starttermin von „Wonder Woman 1984“ vom 5. Juni 2020 auf den 14. August 2020 verschoben. 

    Das dürfte für deutsche Kinos einen neuen Starttermin am 13. August 2020 bedeuten.

    Die Verschiebung ist verständlich: Laut Variety hat „Wonder Woman 1984“ um die 180 Millionen US-Dollar gekostet, müsste demnach in den Kinos also auch richtig einschlagen, um zum Erfolg zu werden. Zum Vergleich: Der Vorgänger „Wonder Woman“ spielte 2017 etwa 822 Millionen ein – bei einem Budget von etwa 150 Millionen Dollar.

    Durch die anhaltende Corona-Krise ist ein angemessenes Einspielergebnis für „Wonder Woman 1984“ allerdings selbst im Juni noch zweifelhaft. Auch in China, wo mittlerweile etwa 500 Kinos wieder geöffnet haben, liegen die Ticketverkäufe noch immer brach – die Bevölkerung tastet sich (verständlicherweise) sehr vorsichtig an ein erneutes soziales Miteinandeer heran.

    Auch weitere Warner-Filme betroffen

    Neben der DC-Adaption wurden von Warner auch die ursprünglichen Termine für das Musical „In the Heights“, den Thriller „Malignant“ und den Animationsfilm „SCOOBY!“ abgesagt. Wann diese Filme dann tatsächlich ins Kino kommen werden, steht noch nicht fest.

    Ein Zeichen für "Greyhound" und "Artemis Fowl"?

    Bisher waren bei den Verschiebungen größerer Filme durch Hollywood-Studios insbesondere Starttermine bis einschließlich Mai betroffen. Dass mit „Wonder Woman 1984“ nun ein Kinostart auch vom Juni 2020 weg verschoben wird, könnte ein Zeichen dafür sein, dass die Studios die Lehren aus der anhaltend brenzligen Situation sowie den bisherigen Kinopleiten in China ziehen – und damit rechnen, dass die weltweiten Kinos auch im Juni noch dicht bleiben.

    Als größere Produktionen starten im Juni 2020 auch „Artemis Fowl“ und „Greyhound“, die in den USA von Disney bzw. Sony vertrieben werden. In beiden Fällen wäre es denkbar, dass die Studios dem „Wonder Woman 1984“-Beispiel folgt und den Start nach hinten verschieben.

    Bildergalerie starten
    Diaporama
    Die Heldin schwingt das Lasso: Neue Bilder zu "Wonder Woman 1984"
    6 Bilder



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Alex Mercer
      Mehr als wenn man die Filme nur zum leihen als Stream bekommt.
    • FilmFan
      Rettet die Kinos auch nicht.
    • FilmFan
      Die meisten Kinofans schrecken die Preise für nen Stream ab. Verständlich. Ich selbst würde für den Film den ich im Kino sehen wollte den Preis zahlen. Kein Ding. Und ich wäre sogar bereit noch viel mehr zu zahlen wenn die Studios sich endlich mal bewegen würden und die Kinos selbst mit Einbeziehen. Film als Stream sofort oder Zeitnah, ja. Einahmeteiligung mit den Kinos. Unbedingt. Da tut sich aber gar nichts. Und das ist das große Übel derzeit. Wenn die Kinos von solchen Stream profitieren, würden sich alle die jetzt gegen gegen die Preise schimpfen mit machen.
    • FilmFan
      So siehts aus. Bin über die Kurzsichtigkeit einiger user sehr erstaunt. Natürlich schwingt gerade bei uns Filmfans viel Hoffnung mit das die Filme auf die wir warten möglichst dieses Jahr noch starten.
    • FilmFan
      Und aus dem Grund kann ich die Prognosen einiger user hier nicht so ganz nachvollziehen. Die tun ja so als wäre damit die Krise beendet. Impfstoff da. Gut ist. Weiter machen. So ist es ja nicht.
    • FilmFan
      An der aktuellen Berichterstattung seriöser Medien und Experten kann man ablesen das die Krise nicht absehbar ist wann sie endet. Bis August ist natürlich noch etwas hin. Grundsätzlich aber gehe ich Stand jetzt davon aus das dieses Jahr gar nichts mehr in Sachen Massenveranstaltungen gehen wird. Selbst wenn die Kurve fällt. Letztlich warten wir alle auf erste Handfeste Erkenntnisse der Wissenschaftler.Fakt ist: Es gibt kein Heilmittel und das Virus verbreitet sich weiter und die Zahlen der Toten steigen.Und bis man von Zeitfenstern sprechen kann wann das öffentliche Leben langsam wieder aufgebaut werden kann wird noch viel Zeit vergehen.
    • WhiteNightFalcon
      Das geht bei uns gerade erst richtig los, denke ich. Seit Anfang der Woche schon über 100 neue Todesfälle wegen Corona in Deutschland.
    • Rockatansky
      Ich weiss garnicht mal mehr was ich mir als letztes gekauft hab. Ich glaube das war was banales wie Männertrip, den es im örtlichen Saturn mal für 4,99 an der Kasse gab. Ansonsten hab ich noch die Alfred Hitchcock Box, bei Amazon auf dem Wunschzettel. Die wird wohl noch bestellt.
    • Bond, James Bond
      Wirklich sicher ist man erst, wenn es ein Impfstoff gibt.Stell dir ein Kinosaal mit über 100 Menschen vor. Nur einer muss infiziert sein...du kennst die Kette.
    • Bond, James Bond
      Allerdings werden sich die meisten, die den Film für 18 € ausleihen, auch nicht alleine anschauen. Zumindest, wenn man klever ist. Man braucht ja nicht in einem Raum sitzen oder auch nicht zeitgleich schauen.Ergo, würde man mit 10 € Verluste hinnehmen. Hinzu kommt, dass man im Kino noch zusätzlich viel mehr Geld für Cola, Popcorn etc. ausgibt. Eine kleine Cola bekommt man schon nicht für weniger als 3 €!
    • Bond, James Bond
      Ich auch. Bei mir stehen überwiegend Klassiker im Regal und eben Filme, die ich immer wieder sehen kann. Die letzten neuen Filme, die ich sah, haben mich nicht überzeugt, dazu zählen Terminator: Dark Fate, X-Men: Dark Phoenix, Brightburn, aber auch Hereditary und Joker.Da bin ich froh, die nicht im Kino gesehen zu haben oder Geld für eine BD, die bei mir nur verstauben würde, ausgegeben zu haben.Der letzte Film, der nicht einem von mir geliebten Franchise entspringt und den ich wirklich toll finde, so dass ich den auf BD holte, ist von 2015...nämlich The Revenant.Danach wurde ich auch von vielen Kritikerlieblingen enttäuscht.Ansonsten füllte ich mein Regal mit Klassiker wie Zeugin der Anklage, die Anthony Mann/James Stewart Western, Im Vorhof der Hölle und was mir halt noch so fehlte, auf.
    • WhiteNightFalcon
      Hoffnung auf Besserung gibts, sobald die Fallzahlen mal 1 Woche rückläufig sind, bzw keine Neuinfektion stattfindet - denke ich.Aber allein bei uns in Rheinland-Pfalz waren es gestern wieder fast +10%.
    • Alex Mercer
      Nein. Morbius wurde hierzulande nur um eine Woche verschoben. Und Venom 2 startet wie gehabt.
    • Dennis Beck
      In London sieht´s schon fast aus wie in 28 Days Later.
    • HalJordan
      Jede Verschiebung tut weh. Und wenn das so weiter geht, wird auch 2021 nicht mit Änderungen verschont bleiben....
    • HalJordan
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass der aktuelle Zustand bis nach Pfingsten anhält. Die Wirtschaft verkraftet das nicht.
    • Sentenza93
      Ich wollte nicht ausdrücken, dass es nächstes Jahr automatisch besser wird.Es werden die meisten Geschäfte und Co. drunter leiden. Wollte eigentlich nur ausdrücken, dass auch diese Verschiebungen keine Überraschung sind.
    • Captain Schleckerhöschen
      Stand der Corona Forschung heute, geht es angeblich mit dem Heilmittel was sich auch schon bei Ebola bewährt hat voran. Remdesivir! Nein das ist kein weiterer Hexermentor auf Kaer Maschinhem, sondern momentan die Hoffnung auf Besserung. Mit aussagekräftigen Testberichten am Menschen ist bis Ende Juli zu rechnen. Auf diesen Infos basierend tippe ich auf einen Wonder Woman 2 Start frühestens Ende September 2020.
    • Gravur51
      Wie stellst du dir das vor? Wenn die kinos bis ende jahr dicht machen sollten wird so gut wie jedes kino konkurs gehen und nächstes jahr nichts mehr übrig bleiben. Ganz zu schweigen von restaurants, eventfirmen usw. nein, die geschäfte werden vorher aufmachen, ansonsten droht eine viel grössere gefahr als das virus, der kollaps der Gesellschaft. Es ist immer leicht zu sagen dieses und jenes wird jetzt halt geschlossen bleiben bis ende jahr ;)
    • greekfreak
      In weiteren 2 Wochen wird's hier bald zugehen wie bei 28 Days Later. Halb Europa hat z.Z. quasi Ausgangssperre.Verwandte in Griechenland haben mir gestern gesagt das man nur noch aus dem Haus darf, nachdem man eine SMS abgeschickt hat und nur um Sachen wie Lebensmittel oder Medizin zu kaufen oder zur Arbeit zu fahren.(falls die noch nicht dicht gemacht hat,dort sind ausser Supermärkten, Apotheken und Banken alles dicht.)Das gab's nicht Mal während der Besatzungszeit in WWII oder der Militär Diktatur in den 60en!! Die Kinos und die Tourismus und Gastronomie Branche werden dieses Jahr wohl nicht mehr auf die Beine kommen.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    I See You - Das Böse ist näher als du denkst Trailer DF
    Corona Zombies Trailer OV
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    A Nun's Curse Trailer OV
    Wendy Trailer DF
    The Hunt Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Kein "Black Widow" auf Disney+: An Kinostart wird trotz Corona festgehalten
    NEWS - In Produktion
    Montag, 30. März 2020
    Kein "Black Widow" auf Disney+: An Kinostart wird trotz Corona festgehalten
    "Kindsköpfe 3" als Horrorfilm mit Adam Sandler: Dieses Drehbuch wird im Netz gefeiert
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 28. März 2020
    "Kindsköpfe 3" als Horrorfilm mit Adam Sandler: Dieses Drehbuch wird im Netz gefeiert
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top