Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Sex im Stall: "Outlander"-Autorin übt scharfe Kritik an Szene der 5. Staffel
    Von Nina Becker — 25.03.2020 um 12:50
    facebook Tweet

    Aktuell läuft die fünfte Staffel der Fantasy-Serie „Outlander“ und in den sozialen Netzwerken wird über jede ausgestrahlte Folge diskutiert. Nach der Episode „Better to Marry Than Burn“ schaltete sich sogar Erfinderin Diana Gabaldon ein!

    Starz

    In „Better To Marry Than Burn“, der sechsten Folge der fünften Staffel von „Outlander“, ging es mal wieder heiß her: Sex- und Nacktszenen sind für die Fantasy-Serie, die in den USA auf dem Pay-TV-Sender Starz läuft und in Deutschland bei RTL Passion, eigentlich nicht außergewöhnlich. Trotzdem kam es nach der Ausstrahlung der besagten Folge dieses Mal zu einem kleinen Eklat.

    Sexszene löst Diskussion aus

    Der Grund: In einer Szene der sechsten Folge haben die beiden Hauptfiguren Claire (Caitriona Balfe) und Jamie (Sam Heughan) Sex in einem Stall. Via Twitter meldete sich ein Zuschauer, der diese Szene als „enttäuschend“ beschrieb. Stein des Anstoßes war allerdings nicht der Geschlechtsverkehr an sich, sondern die seiner Meinung nach fehlende Chemie zwischen den beiden Schauspielern.

    Dass Fans via Twitter ihren Unmut verkünden, mag nicht neu sein. Dass die Serien-Macher zustimmen, ist allerdings eher außergewöhnlich. Trotzdem hat Diana Gabaldon, die mit der gleichnamigen Roman-Reihe die Grundlage für die Produktion geschaffen hat und auch an den Drehbüchern mitarbeitet, dem Tweet mehr oder weniger zugestimmt. Und nicht nur das: Gabaldon kritisierte die Szene sogar mit noch schärferen Worten!

    „Schlechte Dialoge, schlechte Regie, schlechtes Licht, unangenehmes Set“, urteilte Gabaldon auf Twitter. Die Darsteller wollte sie jedoch explizit nicht kritisieren und nahm sie mit den Worten „Die Schauspieler machen das Beste aus dem, was man ihn zum Arbeiten in die Hand gibt“ in Schutz.

    Nach dem Tweet entwickelte sich auf Twitter ein ausufernder Dialog zwischen Zuschauern und Gabaldon, in dem die Autorin immer wieder betonte, dass sie keinesfalls die gesamte Episode schlecht fand. Lediglich die Sexszene im Stall habe ihr missfallen.

    Hier könnt ihr die 5. Staffel von "Outlander" gucken

    Wer jetzt selbst einen Blick auf die Sexszene im Stall werfen will, sollte sich den Bezahlsender RTL Passion genauer ansehen. Hier laufen die aktuellen Folgen einen Tag nach Ausstrahlung in den USA, immer montags um 19.15 Uhr. Wer auf eine Free-TV-Ausstrahlung warten will, muss sich noch gedulden. Diese wird zu einem späteren Zeitpunkt auf VOX stattfinden.

    Außerdem gibt es die neuen Folgen der fünften Staffel „Outlander“ bei VoD-Anbietern wie iTunes oder Amazon.* Seit dem 5. Februar findet ihr übrigens die vierte Staffel von „Outlander“ auf Netflix.

    "Outlander": Weitere Staffeln und Sequels geplant!

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top