Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu auf Netflix: "Haus des Geldes" und weitere Highlights der kommenden Woche
    Von Björn Becher — 29.03.2020 um 21:00
    facebook Tweet

    Jeden Sonntag präsentieren wir euch an dieser Stelle die Highlights, auf die ihr euch bei Netflix freut. Das ist dieses Mal besonders spannend, weil es zum Monatsanfang, diesmal April, immer besonders viel neuen Stoff gibt.

    Netflix

    Netflix-Zuschauer dürfen sich in der kommenden Woche auf extrem viel Nachschub freuen. Allein am 1. April werden über zwei Dutzend neue Filme und Serien bei Netflix online gehen, darunter mit „Community“ eine kultige Sitcom, die wir euch besonders ans Herz legen wollen.

    Geprägt wird die Woche aber natürlich vor allem von „Haus des Geldes“. Der Mega-Hit geht am Freitag in die vierte Runde. Doch daneben gibt es noch viel mehr. Die größten Highlights haben wir für euch zusammengetragen, konzentrieren uns dabei auf Titel, die viele unserer Leser interessieren dürften, und haben natürlich auch ein paar Empfehlungen für euch.

    Montag: Ohne Nachschub

    Für den Montag sind keine neuen Netflix-Veröffentlichungen angekündigt, aber zum Glück steht ja auch so reichlich Material auf dem Streamingdienst zur Verfügung. Wir können euch zum Beispiel den allerdings sehr brutalen „Der Schacht“ empfehlen, der aktuell zu den meistdiskutierten Filmen auf dem Streamingdienst gehört.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Der Schacht"

    Dienstag: "Naruto Shippuden"

    Eine der erfolgreichsten Anime-Serien kommt zu Netflix: Gleich zehn (!) Staffeln von „Naruto Shippuden“ stehen ab heute auf dem Streamingdienst zur Verfügung – die perfekte Ergänzung zu den bereits vorhandenen Filmen rund um den anfangs so tollpatschigen Ninja.

    Mittwoch: "Community", Ghibli und ganz viel mehr

    Am 1. April (und das ist kein Scherz) gibt es richtig viele neue Titel auf Netflix, denn immer zum Monatsanfang kann der Streamingdienst neu eingekaufte Rechte verwerten. Das Angebot ist umfangreich. Ganz vorne steht dabei der nächste Schwung Ghibli-Klassiker mit Highlights wie „Das wandelnde Schloss“.

    Ein besonderes Highlight ist unserer Meinung nach die Veröffentlichung der gesamten Serie „Community“, ein Juwel unter den Sitcoms – vom Autor von „Rick & Morty“ und den Regisseuren von „Avengers 3 + 4“. Sollte jeder, der auf Meta-Humor, auch mal abgefahrene Action und einfach viel Spaß steht, kennen.

    Kein Aprilscherz: Ab dem 32. März gibt es mit "Community" eine der besten Comedy-Serien auf Netflix

    Fans der Serie „Shadowhunters“ bekommen den Auftakt der Geschichte von Clary Fray derweil aus einer anderen Perspektive: Den Kinofilm „Chroniken der Unterwelt – City Of Bones“ gibt es auf Netflix. Humor gibt es derweil mit „Mädelstrip“, harte Action im sehenswerten „Criminal Squad“.

    Und natürlich hat Netflix auch Eigenproduktionen am Start. Mit der zweiten Staffel von „Sunderland ‘Til I Die“ geht die nach Meinung des Autors dieser Zeilen mit Abstand beste Fußball-Doku-Serie überhaupt weiter, die Kochsendung „Nailed It!“ gehört zu den erfolgreichsten Formaten auf dem Streamingdienst und geht bereits in Season 4.

    Noch mehr Neuzugänge für den 1. April findet ihr in der Monatsankündigungs-News.

    Neu bei Netflix im April 2020: Die Übersicht

    Donnerstag: Neues von Violet Evergarden

    Gerade noch im Kino, jetzt schon bei Netflix. Der Anime „Violet Evergarden und das Band der Freundschaft“ bringt die mysteriöse und schweigsame, den Menschen helfende Heldin an ein Mädcheninternat.

    Freitag: Zeit für "Haus des Geldes"

    Netflix-Fans wissen es: Am Freitag kommen die Highlights aus den Eigenproduktionen des Streamingdienstes. Dieses Mal steht alles im Zeichen der nächsten Staffel des Serien-Mega-Hits „Haus des Geldes“. Die vierte Staffel steht an, dazu gibt es auch noch eine Dokumentation: „Haus des Geldes: Das Phänomen“ soll erkunden, warum die spanische Serie weltweit für so viel Aufmerksamkeit sorgt.

    Filmfreunde können sich derweil auf „Coffee & Kareem“ freuen, eine Action-Komödie mit „Hangover“-Star Ed Helms. Ob diese was taugt, können wir aktuell noch nicht sagen, erfahrt ihr dann aber zum Wochenende auch bei uns.

    Samstag: Spionage-Drama mit Judi Dench

    Die Woche schließt ein auf einer wahren Begebenheit basierendes Drama mit Judi Dench über eine Spionin im Kalten Krieg ab: „Geheimnis eines Lebens“ lief 2019 im Kino, konnte uns aber nicht überzeugen. „Zu bieder“ heißt es unter anderem in unserer FILMSTARTS-Kritik. Da wir aber wissen, dass viele unserer Leser sich ihr eigenes Bild verschaffen wollen, darf er hier in dieser Übersicht nicht fehlen.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Geheimnis eines Lebens"

    Eine finale Anmerkung: Die Liste ist eine Auswahl und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit, vor allem da es bei Netflix immer wieder auch zu spontanen und unangekündigten Veröffentlichungen kommt. Über entsprechende Highlights werden wir euch natürlich dann auch wie bisher tagesaktuell informieren.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top