Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Netflix-Hit "Freud": Darum ist eine 2. Staffel wahrscheinlich
    Von Markus Trutt — 26.03.2020 um 08:30
    facebook Tweet

    Die historische Krimi-Serie „Freud“ ist gerade erst auf Netflix gestartet, doch nicht wenige dürften die acht Folgen der ersten Staffel schon jetzt komplett geschaut haben und sich nun fragen: Kommt eine zweite Season?

    Netflix / Jan Hromádko

    Gerade in den aktuellen Corona-Zeiten greifen die Leute verstärkt auf Streaming-Inhalte zurück und bingen so manche Serienstaffel wohl noch schneller durch, als es sonst der Fall wäre. Das dürfte auch bei der österreichisch-deutschen Krimiserie „Freud“ so sein, die seit dem 23. März 2020 auf Netflix abgerufen werden kann.

    Aber ist nach den acht Folgen der ersten Staffel Nachschub in Sicht? Bislang haben weder Netflix noch der ORF, der die Serie mitproduziert und in Österreich ausgestrahlt hat, eine zweite Staffel offiziell in Auftrag gegeben. Eine „Freud“-Verlängerung dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein...

    Ein neuer Fall für Freud?

    In „Freud“ muss der titelgebende Begründer der Psychoanlayse (Robert Finster) im Wien des ausgehenden 19. Jahrhunderts mit seinen Theorien über das Unbewusste und den Einsatz von Hypnose noch um Ankerkennung kämpfen. Gleichzeitig wird er aber auch in eine Mordermittlung verwickelt, die ihn auf die Spur einer weitreichenden Verschwörung führt.

    Ohne an dieser Stelle zu viel zu verraten, kann man sagen, dass der verzwickte Fall in der ersten Staffel bereits einen runden Abschluss findet. Daher würde „Freud“ durchaus auch als fertige Miniserie funktionieren. Dennoch bietet das Konzept auch Raum für eine Fortsetzung. Freud steht zur Zeit der Handlung noch am Beginn seiner großen Karriere, sodass es schon allein im Hinblick auf das Voranbringen seiner neuartigen Theorien und der Anfangszeit seiner eigenen Praxis jede Menge zu erzählen gäbe.

    Daneben könnte Freud – ganz wie die Protagonisten der kommenden zweiten Staffel der vergleichbaren (und hierzulande ebenfalls bei Netflix laufenden) Serie „The Alienist“ – mit einem völlig neuen Kriminalfall konfrontiert werden, nachdem er sich in dieser Hinsicht nun bereits profiliert hat. Bei der Ausgestaltung dessen hätten die Macher auch weiterhin recht viel Freiraum, da Freud tatsächlich viele Aufzeichnungen über jene Zeit verbrannt hat, also wenige Details über sein frühes Leben bekannt sind.

    "Freud" ist beliebt

    Ob es am Ende tatsächlich zu einer zweiten Staffel „Freud“ kommt, hängt natürlich auch stark vom Erfolg der Serie ab. Aber auch hier sieht es gut aus. Schon bei der Weltpremiere auf der diesjährigen Berlinale im Februar stieß die Netflix-ORF-Koproduktion auch international auf größeres Interesse.

    Und seit dem Netflix-Start ist sie nun endgültig Thema bei vielen Serienfans. Bei der Top-10 der in Deutschland aktuell beliebtesten Netflix-Inhalte belegt „Freud“ derzeit den vierten Platz. Betrachtet man nur die Serien, reicht es sogar zu Rang 3 (hinter „Élite“ und „Better Call Saul“, Stand: 25. März). Das spricht sehr dafür, dass „Freud“ schon von vielen Netflix-Nutzern abgerufen wurde und noch immer fleißig abgerufen wird.

    Wann können wir mit einer 2. Staffel "Freud" rechnen?

    Wann eine zweite „Freud“-Staffel erscheinen könnte, ist derzeit noch völlig unklar. Aktuell kommt es bei Film- und Serienproduktionen wegen der anhaltenden Corona-Krise ohnehin zu allerlei Verzögerungen. Allerdings müssten bei einer „Freud“-Fortführung sowieso erst einmal andere Vorarbeiten vor dem eigentlichen Dreh (wie etwa das Schreiben von Drehbüchern) erledigt werden.

    Ein Release im Laufe des Jahres 2021 sollte bei einer derartigen Serie aber in jedem Fall realistisch sein – auch wenn andere Netflix-Serien oder das Beispiel „The Alienist“ (Staffel 1 ist mittlerweile zwei Jahre alt, ein Start von Staffel 2 aber noch immer nicht in Sicht) zeigen, dass es auch mal länger dauern kann als gedacht.

    Neu bei Netflix: Der nächste spanische Thriller-Hit nach "Der Schacht"?

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top