Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Der Schacht": 5 Filmtipps für alle Fans des Netflix-Hits
    Von Jan Felix Wuttig — 27.03.2020 um 17:25
    facebook Tweet

    Die spanische Sci-Fi-Parabel „Der Schacht“ erfreut sich auf Netflix gerade großer Beliebtheit. Wer danach noch nicht genug von düsteren Gesellschaftsmetaphern oder blutrünstigen Zukunftsvisionen hat, sollte diese 5 Filme schauen:

    Netflix

    In „Der Schacht“ sitzen Häftlinge jeweils zu zweit auf den Ebenen eines Gefängnisses fest und werden durch einen Schacht mit Essen versorgt, das jedoch immer nur die Reste dessen darstellt, was die oberen Ebenen übriggelassen haben. Oben herrscht Völlerei, unten Hungerstod und Kannibalismus – Protagonist Goreng (Ivan Massagué) versucht, das System zu ändern.

    Vielen dürften beim Schauen Parallelen zu anderen Filmen aufgefallen sein: Ultradrakonische Sci-Fi-Verließe, Gesellschaftsmetaphorik oder eine Kontrollinstanz, die für weite Strecken außer Sicht bleibt – wir haben einige Filme zusammengetragen, die in großen Teilen oder bestimmten Aspekten „Der Schacht“ ähneln und allen Fans des Netflix-Hits Spaß machen könnten:

    "Cube"

    Vermutlich ist „Cube“ der Film, an den sich die meisten bei „Der Schacht“ erinnert fühlen: 7 Insassen finden sich ohne Erklärung in einem aus würfelförmigen Räumen bestehenden Gehege wieder und versuchen zu entkommen. Dabei müssen sich nicht nur einschätzen, ob ihre Leidensgenossen Freund oder Feind sind, sondern auch vielen mit perfidem Erfindergeist erdachten Todesfallen ausweichen.

    „Cube“ ist auf DVD und Blu-ray* sowie als Video-on-Demand* unter anderem bei Amazon Prime Video erhältlich.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Cube"

    "Snowpiercer"

    In der dystopischen Zukunft von „Snowpiercer“ rasen die letzten Überlebenden der Menschheit in einem gewaltigen Zug über die verschneite Erde. Hinten kämpfen die Armen ums nackte Überleben, vorne vergnügen sich die Reichen in opulenten Orgien – bis ein Mann (Chris Evans) eine Revolte losbricht.

    Regisseur Bong Joon Ho erschafft hier eine gesellschaftliche Parabel, deren Grundzüge auch in „Der Schacht“ erkennbar sind. Alternativ sollten Fans einen Blick auf seinen oscarprämierten letzten Film „Parasite“ werfen, der mit ähnlicher Symbolik arbeitet, sich allerdings im Schauplatz deutlicher von „Der Schacht“ unterscheidet.

    „Snowpiercer“ findet ihr derzeit bei Netflix. Außerdem ist der Film auch auf DVD und Blu-ray* sowie als Video-on-Demand* erhältlich.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Snowpiercer"

    "The Invitation"

    Will (Logan Marshall-Green) und Eden (Tammy Blanchard) waren in „The Invitation“ einst ein glückliches Ehepaar, bis sie ihren Sohn bei einem tragischen Unglück verloren und Eden danach spurlos verschwand. Nun ist Eden wieder auf der Bildfläche erschienen und lädt ihren Freundeskreis zu einem Abendessen ein. Der mittlerweile von ihr getrennte Will aber erkennt bald, dass den Anwesenden eine mörderische Erfahrung bevorsteht.

    Thriller-Expertin Karyn Kusama („Destroyer“) schafft eine klaustrophobische Atmosphäre, in der ähnlich wie in „Der Schacht“ die Menschlichkeit der Figuren auf ihre psychologischen Grundmechanismen heruntergebrochen wird.

    „The Invitation“ ist derzeit bei Netflix verfügbar und auf DVD und Blu-ray* sowie als Video-on-Demand* erhältlich.

    "Coherence"

    Acht Freunde sitzen in „Coherence“ gemeinsam bei einem gemütlichen Abendessen. In der Nacht zieht ein Komet nahe an der Erde vorbei – und plötzlich fällt überall der Strom aus. Als die Gruppe der Sache auf den Grund gehen will, entdeckt sie, dass ihre Umgebung sich auf gruselige Art und Weise verändert hat: In einem nahe gelegenen Haus sitzen exakte Kopien ihrer selbst – und beide Gruppen scheinen sich gegenseitig zu beeinflussen. Der fröhliche Abend wird zu einer Mischung aus Wahnsinn und Blutvergießen.

    „Coherence“ ist auf DVD und Blu-ray* erhältlich.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Coherence"

    "The Method"

    Wie „Der Schacht“ kommt auch „The Method“ aus Spanien und geht dem psychologischen Verhalten des Menschen in einer Friss-oder-stirb-Situation auf den Grund. Während draußen Anti-Globalisierungs-Proteste toben, sitzt eine Gruppe von Bewerbern in einem Konferenzsaal des mysteriösen Unternehmens Dekia, um eine heiß begehrte Leitungsposition zu ergattern. Das Auswahlverfahren verläuft anhand der sogenannten „Grönholm-Methode“ – eine Serie immer boshafterer Tests, die die Bewerber an den Rand des Nervenzusammenbruchs bringt.

    „The Method“ ist hierzulande bislang nur auf DVD* erschienen.

    "Der Schacht" im FILMSTARTS-Podcast Leinwandliebe

    Falls ihr mehr zu „Der Schacht“ wissen wollt, hört doch in die neue Folge des FILMSTARTS-Podcasts Leinwandliebe rein. Diese Woche widmen wir uns dort neben dem Sci-Fi-Horror diversen Filmen im Angebot von Disney+.

    Ihr findet Leinwandliebe in der Podcast-App eurer Wahl. Hier die bekanntesten Anbieter:

    Leinwandliebe auf Spotify
    Leinwandliebe auf Deezer
    Leinwandliebe bei Apple
    Leinwandliebe zum Runterladen

    Netflix-Hit "Der Schacht" erklärt: "Saw" trifft "Cube" trifft "Parasite"

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top