Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Dystopischer Horror in Serie: Alles, was ihr zur Spiele-Adaption "The Last Of Us" von HBO wissen müsst
    Von Annemarie Havran, Sebastian Gerdshikow — 11.04.2020 um 19:00
    facebook Tweet

    HBO wird aus dem Videospiel-Hit „The Last Of Us“ eine Serie machen. Wir haben in einem Video (und im folgenden Text) für euch zusammengefasst, was zum jetzigen Zeitpunkt bereits bekannt ist! Achtung, das Video enthält Spoiler – der Text nicht.

    „The Last Of Us“ gehört wohl unbestritten zu den besten Games aller Zeiten und das unter anderem deshalb, weil nicht nur das Spielen an sich Spaß macht, sondern auch schon das reine Zusehen. Die darin erzählte Geschichte und die Bilder sind so gut, dass das Videospiel nicht selten schon mit einem Film oder einer Serie verglichen wurde. Und eben eine solche Serie soll nun tatsächlich daraus gemacht werden.

    Wir verraten euch, was es aktuell zu der Adaption zu wissen gibt – und gehen im obigen Video dann auch noch darauf ein, was wir uns von der „The Last Of Us“-Serie erwarten!

    Inhalt und Vorlage

    Worum geht’s? Durch eine Infektion mit dem parasitären Cordyceps-Pilz haben sich die meisten Menschen in aggressive Mutanten verwandelt. Die Nichtinfizierten haben sich in Quarantäne-Zonen zurückgezogen, in denen es ziemlich rabiat zugeht, denn Ressourcen sind knapp und sowohl das Militär als auch organisierte Banden herrschen mit harter Hand.

    In dieser Welt bekommt der Schwarzhändler Joel den Auftrag, die Teenagerin Ellie aus einer der Quarantäne-Zonen zu schmuggeln. Er soll sie zu einem Stützpunkt einer Rebellentruppe namens Fireflies bringen, die gegen das Militär aufbegehrt und außerdem an einem Gegenmittel gegen den Pilz forscht – für das Ellie der Schlüssel sein könnte.

    Worauf basiert die Serie? Die erste Staffel der Serie wird hauptsächlich auf dem Survival-Horror-Computerspiel „The Last Of Us“ von 2013 basieren, allerdings sollen auch Elemente aus der Erweiterung „Left Behind“ berücksichtigt werden, in der es um Ellies Geschichte vor ihrer Begegnung mit Joel geht. Zudem gibt es die Option, auch die Geschichte der Spiele-Fortsetzung „The Last of Us Part II“, die noch 2020 auf den Markt kommen soll*, für die Serie zu übernehmen – vermutlich dann für mögliche weitere Staffeln.

    Produzenten, Darsteller, Starttermin

    Wer ist beteiligt? Die Serie wird von HBO produziert und das lässt schon einmal aufhorchen, denn der US-Programmanbieter ist für viele qualitativ hochwertige Serien verantwortlich. Dazu zählen unter anderem „Game Of Thrones“, „Westworld“, „Chernobyl“, „The Wire“, „True Detective” und viele mehr.

    „Chernobyl“-Schöpfer Craig Mazin wird „The Last Of Us“ schreiben und produzieren. Außerdem hat auch der Autor und Creative Director des Spiels, Neil Druckmann, ein Wörtchen mitzureden: Er produziert ebenfalls. Und als Komponist für die Serie konnte man bereits den Komponisten des Spiele-Scores, Oscarpreisträger Gustavo Santaolalla („Brokeback Mountain“, „Babel“), verpflichten.

    Wer soll mitspielen? Noch sind keine Darsteller für die Serie bekannt. Fan-Wünsche gibt es aber viele, gerade für die Hauptrollen von Joel und Ellie. Für Joel wird von vielen Spiele-Fans „Wolverine“-Darsteller Hugh Jackman favorisiert. Als Ellie wollten lange Zeit viele Fans „Juno“-Star Ellen Page sehen, doch die ist mit ihren 33 Jahren inzwischen zu alt für eine Teenager-Rolle.

    In Fan-Foren werden für die Rolle des Joel außerdem immer wieder auch Nikolaj Coster-Waldau (“Game Of Thrones“), Karl Urban („Star Trek“) und Gerard Butler („300“) genannt, auch Logan Marshall-Green („Prometheus“) wäre eine Option. Bekanntere Jungschauspielerinnen, die aktuell gut zu Ellie passen würden, sind zum Beispiel Sophia Lillis („ES“), Sadie Sink („Stranger Things“) und Cailey Fleming (Judith Grimes in „The Walking Dead“).

    Neil Druckman hat übrigens auch schon weitere Figuren aus dem Spiel für die Serie bestätigt – aber natürlich noch keine Darsteller: Neben Joel und Ellie sind auf jeden Fall mindestens auch noch Riley, Tess, Marlene und Maria dabei.

    Wann startet die Serie? Da die Serie noch am Anfang ihrer Entwicklung steht, ist ein Ausstrahlungstermin für „The Last Of Us“ noch nicht bekannt. Craig Mazin hat zwar schon enthüllt, dass man nach der Veröffentlichung von „The Last of Us Part II“ ganz offiziell mit der Arbeit an der HBO-Serie beginnen wolle. Weil das Videospiel-Sequel wegen der Corona-Pandemie aber auf unbestimmte Zeit verschoben wurde und nun nicht mehr im Mai 2020 erscheint, bleibt abzuwarten, wie man nun mit der Serie verfährt und ob man dennoch an einem Produktionsstart im Sommer festhält (bzw. wegen des Corona-Virus überhaupt festhalten kann).

    Doch selbst wenn das der Fall sein sollte, tippen wir auf einen Serienstart frühestens Ende 2021, vielleicht sogar erst im Frühjahr 2022..

    Das "Avengers"-Universum wächst: Diese Marvel-Serien kommen zu Disney+

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • miriamxo.91
      Ist aufgrund der Optik sehr naheliegend und wurde hier offenbar auch nur deshalb in Betracht gezogen. Auf der anderen Seite lässt sich über sein schauspielerisches Talent streiten und auch die Tatsache, dass er sich momentan eher trashigen Filmformaten widmet, spricht für mich gegen eine Verpflichtung von Butler.
    • Der Eine vom Dorf
      Gerard Butler. 😂😂😂 Wer kam denn auf die tolle Idee?
    • Gravur51
      Filmstarts hat auch geschrieben dass die erste staffel wohl sich an dem ersten spiel orientiert und da ist ellie nunmal ein kind. Gegenwarts-kristen stewart gerne zu mir nach Hause schicken, aber in the last of us hat sie nichts zu suchen.
    • Don Rumata
      Als jemand, der nur am PC zockt habe ich es immer bedauert, das Spiel nicht erleben zu können. Jetzt sehe ich es wenigstens als Serie und das vom besten Sender und von einem herausragenden Serienmacher.Ellie wird sicherlich von einer sehr jung aussehenden 18-20jährigen gespielt werden. Das machen die ja fast immer so.
    • TresChic
      Ja, kenne ich. Bin nicht der Zocker vorm Herrn aber spiele hin und wieder Klassiker wie Bioshock und Doom. Ich habe das eigentlich nur aufgegriffen, weil FS auch Sadie Sink genannt hat. Demnach geht man wohl von einer deutlichen Veränderung der Charaktere aus, oder wie erklärst du dir das?
    • Gravur51
      Es ist ein ellenlanger Unterschied im Kontext der Story ob Joel ein Kind (13) oder eine junge Erwachsene (18) beschützen muss ^^ eine 18 jährige muss wohl kaum so gepampert werden wie eine 13 Jährige in teil 1. hast du das Spiel überhaupt gespielt?
    • TresChic
      Sadie Sink wird 18. Ich hoffe, man nimmt es nicht so genau ^^
    • Gravur51
      Im Spiel ist ellie aber 13.
    • Marki Mork
      Also viel Sex, Gewalt mit 20 C-Schauspielern, 3 B-Schauspielern und zähen Dialogen aus dem Motivations Kalender, was dann wieder hochwertig genannt wird ^^
    • TresChic
      yeah man, viel besser als Jackman. Für Ellie hätte ich gerne Kristen Stewart, sie sieht noch aus wie 18 und wäre mega. Da muss es doch vorher schon Rechtstreitigkeiten gegeben haben, denn die Serie ist längst überfällig.
    • Mr. no oNe
      Hach, was gäbe ich nicht alles für ein bisschen Action 😁.Ja geil habs auf der PS3 durchgespielt😀. Ist echt geil das Spiel. Teilweise etwas knifflig bzw. Ob man kämpfen soll oder lieber schleichen. Auch schön emotional und geile Atmosphäre.
    • Sentenza93
      Sanfte Grüße, Sir. 😊 Was sind Ihre Extreme? 😉Damals direkt kurz nach Release auf der PS3. 😊Meine Freundin hat es mir damals dann nochmal für die PS4 geschenkt. Und nochmal durchgezockt. 😀😊
    • Mr. no oNe
      Sanfte Grüße erstmal :).Ja würde auch passen. Mal ne Frage, hast Du das Spiel auch gespielt?. Habs letztens erst durch gespielt. Da ist auf jedenfall Potenzial drin für eine Serie.
    • Sentenza93
      Josh Brolin als Joel ginge auch.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top