Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Netflix-Mega-Hit "Locke & Key" bekommt 2. Staffel: So geht es weiter
    Von Björn Becher — 30.03.2020 um 18:19
    facebook Tweet

    Der Netflix-Mega-Hit „Locke & Key“ wird fortgesetzt. Eine zweite Staffel der auf den gleichnamigen Comics von Joe Hill basierenden Serie von „Lost“- und „Bates Motel“-Macher Carlton Cuse sowie seiner Kollegin Meredith Averill kommt!

    Netflix

    Viele Anläufe gab es, um die Comic-Reihe „Locke & Key“ zu adaptieren. Nach einer bereits im Entwicklungsstadium gescheiterten Kinotrilogie und zwei vergeblichen Serienanläufen übernahm Netflix das Projekt und führte es zum Erfolg. Direkt nach dem Debüt Anfang Februar 2020 avancierte „Locke & Key“ zum Erfolg für den Streamingdienst, der im Netz auch hoch und runter diskutiert wurde.

    Das offene Ende machte dabei deutlich, dass die Macher eine zweite Staffel planen – und die kommt nun auch. Netflix verkündete, dass eine zweite Season von den Serienmachern Carlton Cuse und Meredith Averill bestellt wurde.

    Der Kampf gegen Dodge geht weiter

    In der ersten Season finden die Locke-Kinder heraus, dass ihr altes Familienanwesen mysteriöse Schlüssel beherbergt, die ungewöhnliche Fähigkeiten mit sich bringen. Doch Dämonin Dodge will diese Macht sich zunutze machen. Am Ende sah es für die Kids so aus, als hätten sie mit ihren Freunden die Dämonin besiegt und verbannt.

    Doch wir Zuschauer wissen bereits, dass Dodge weiter da ist – in Gestalt des Jungen Gabe. Und sie ist nun nicht alleine, denn mit Eden ist nun auch noch eine Teenagerin aus dem Ort von einem weiteren Dämon besessen. Die zweite Staffel wird also erst einmal für die Locke-Kids die Erkenntnis bringen, dass ihr Kampf weitergehen muss.

    Mehr Hintergründe und noch mehr Schlüssel

    Daneben dürfen wir uns wohl noch mehr Hintergründe zu Dämonin Dodge, der Macht der Schlüssel, der anderen Seite und der Geschichte des toten Rendell Locke erfahren. Denn im Gegensatz zu den Comicvorlagen wurden bei der Adaption hier bislang einiges ausgespart, was sich die Macher wohl aufgehoben haben.

    Zudem dürften sie noch viel mehr der magischen Schlüssel einführen. Exakt ein Dutzend kamen in der ersten Season der Netflix-Serie vor, doch in den Vorlagen gibt es viel, viel mehr von ihnen. Weit über 30 verschiedene Schlüssel kommen in den Comics zum Einsatz – also noch reichlich Material, um zum Beispiel jenen Schlüssel zu zeigen, der den Träger in einen Riesen verwandelt, oder jenen, der dem Besitzer die Macht über eine Armee an Teddy-Bären (!!!) gibt.

    Wann kommt Season 2 von "Locke & Key"?

    Noch ist nicht bekannt, wann die zweite Staffel von „Locke & Key“ zu Netflix kommen wird – und das ist aufgrund der aktuellen Situation rund um die Corona-Krise auch noch nicht abzusehen. Während Carlton Cuse und Meredith Averill wohl schon länger an den Skripten arbeiten, ist nämlich nicht klar, ab wann wieder Dreharbeiten möglich sind.

    Wer sich bis dahin die Zeit mit den Buchvorlagen vertreiben will, dem können wir die sogenannten „Master-Editions“ empfehlen, in denen immer zahlreiche Comic-Bände gebündelt sind. Zu kaufen gibt es diese u. a. bei Amazon.*

    Die nach eurer Meinung besten Serien aller Zeiten

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top