Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Schluss mit Las Encinas auf Netflix: Spielt die 4. Staffel "Élite" an einer neuen Schule?
    Von Christoph Petersen — 31.03.2020 um 09:24
    facebook Tweet

    Das Finale der dritten Staffel der Netflix-Serie „Élite“ deutet große Umbrüche an – und tatsächlich sollen in Staffel 4 (auch) andere Schüler im Mittelpunkt stehen. Spielt die Serie in Zukunft womöglich an einer neuen Schule?

    Netflix

    Das Finale der dritten Staffel des spanischen Serien-Superhits „Élite“ hielt für erstaunlich viele der jugendlichen Protagonisten ein Happy End parat – dabei gab es in den ersten zwei Seasons der Netflix-Produktion noch krasse Cliffhanger, um die Fans über ein Jahr bis zu den nächsten Folgen bei der Stange zu halten. Viele haben sich deshalb zunächst gefragt: Heißt das jetzt, dass für „Élite“ nach der dritten Staffel bereits Schluss ist? Schließlich wäre das doch ein typisches Serienfinale…

    Aber mittlerweile kann in dieser Hinsicht Entwarnung gegeben werden. Netflix hat längst verkündet, dass es für „Èlite“ weitergehen soll – und während an der vierten Staffel bereits tüchtig gearbeitet wird, ist angeblich auch eine fünfte Season bereits in trockenen Tüchern. Allerdings gibt es verschiedene Theorien, wie es mit „Èlite“ weitergehen soll – schließlich haben nun viele der Schüler aus der ursprünglichen Stammbesetzung ihren Abschluss an der Elite-Schule Las Encinas gemacht.

    Wo spielt die 4. Staffel von "Élite"?

    Was genau das Finale der dritten Staffel für die Handlung der vierten Staffel bedeuten könnte, haben wir bereits in der vergangenen Woche in einem ausführlichen Artikel beackert:

    3. Staffel "Élite": Das bedeutet das Finale für die 4. Staffel!

    In diesem Beitrag soll es deshalb ausschließlich um die damit zusammenhängende Frage gehen: Spielt die 4 Staffel weiterhin vornehmlich an der Elite-Einrichtung Las Encinas – oder werden sich die Macher einem neuen zentralen Schauplatz für ihre Thriller-Soap zuwenden?

    Als Antwort auf die Frage, ob Las Encinas weiterhin ein wichtiger Teil der Serie bleiben wird, sind verschiedene Szenarien denkbar – aber bei allen spielt das Ende der dritten Staffel eine mehr oder weniger wichtige Rolle. Deshalb gilt ab jetzt:

    Achtung: Ab hier enthält der Artikel Spoiler zum Ende der 3. Staffel!

    Szenario 1: Neue Schüler, alte Schule

    Das erste Szenario ist zugleich auch das wahrscheinlichste: Nachdem sie den Abschluss nicht geschafft haben, müssen Samuel (Itzan Escamilla), Guzmán (Miguel Bernardeau), Rebeca (Claudia Salas), Ander (Arón Piper) und Omar (Omar Ayuso) ja ohnehin das letzte Schuljahr an der Las Encinas noch einmal wiederholen. Zudem ist Cayetana (Georgina Amorós) dort nun als Hausmeisterin tätig.

    Dementsprechend könnte die vierte Staffel einfach direkt an die dritte Staffel anknüpfen – und verlorengegangene Cast-Mitglieder einfach mit Schülern aus der nachfolgenden Jahrgangsstufe auffüllen. Der Nachteil dieses Vorgehens: Auch im nächsten Jahr würden dann wieder alle Protagonisten gleichzeitig ihren Abschluss machen – und man müsste wieder von vorne mit den Überlegungen anfangen, wie es denn dann in Staffel 5 noch weitergehen soll.

    Szenario 2: Neue Schüler, neue Schule

    Ein radikalerer Neuanfang könnte hingegen sein, einfach in einer anderen Schule mit einer neuen Jahrgangsstufe anzufangen. Natürlich geht es bei dem Erfolg der Serie inzwischen auch um die liebgewonnenen Figuren – aber das Alleinstellungsmerkmal ist doch das Setting an einer Elite-Schule, gewürzt mit grenzauslotenden Soap- und Thriller-Elementen.

    Diese Lösung hätte den großen Vorteil, dass dann direkt für die nächsten drei Staffeln klar ist, wie es weitergehen könnte. Zugleich besteht aber natürlich auch die Gefahr, einen Teil der Zuschauerschaft einzubüßen, der den Neustart nutzt, um aus der Serie auszusteigen, ohne deshalb zu verpassen, wie es mit den persönlichen Favoriten weitergeht (die spielen dann ja ohnehin nicht mehr mit).

    Szenario 3: Alte Schüler, weniger Schule

    Auch eine Möglichkeit: „Èlite“ handelt weiterhin von denselben Protagonisten wie bisher – nur dass eben viele von denen nun nicht mehr zur Schule gehen, sondern ins Studentendasein oder Berufsleben durchstarten. Für eine Schüler-Soap wäre das ein alles andere als neues Konzept – das war schon bei „Beverly Hills, 90210“ oder „Dawson’s Creek“ genauso.

    Allerdings hat „Èlite“ halt die Elite-Schule schon mit im Titel und gerade dieses Setting ist das Alleinstellungsmerkmal des Netflix-Erfolgsformats. Es wäre also eigentlich der logische Weg – und trotzdem glauben wir nicht, dass die Produzenten und Autoren ihn einschlagen werden.

    Szenario 4: Über den großen Teich

    Mit Nadia (Mina El Hammani) und Polos „Mörderin“ Lu (Danna Paola) sind zwei der bisherigen Protagonistinnen am Ende der dritten Staffel nach New York gezogen, um dort ihr Studium an der Columbia University anzufangen. Somit wäre es möglich, dass die Serie gemeinsam mit ihnen Spanien verlässt – und stattdessen ab der vierten Staffel ebenfalls in New York spielt…

    Damit würde „Èlite“ ab der kommenden Staffel sowas wie ihr eigenes Spin-off. Für Netflix würde das womöglich sogar Sinn ergeben – schließlich ist „Èlite“ längst nicht mehr nur in spanischsprachigen Nationen ein absoluter Megahit für den Streaming-Service, sondern auch in anderen Ländern wie Deutschland und vor allem den USA selbst. Da ließe sich wahrscheinlich noch mehr Kapital draus schließen, wenn man die Serie in Zukunft (zumindest zum Teil) in englischer Sprache drehen würde.

    Szenario 5: Spanien + Big Apple

    Ebenso wäre es auch denkbar, dass nicht gleich die ganze Serie oder auch nur der Hauptteil, aber zumindest ein Nebenhandlungsstrang in New York spielt (bevor dann gen Ende der Season doch wieder alle Plot-Elemente zusammengeführt werden). In diesem Fall würde aber sicherlich Las Encinas weiter im Zentrum der Spanien-Handlung stehen – denn der Mix aus neuer Schauplatz Big Apple und neuer Schauplatz andere Schule erscheint kaum vorstellbar.

    Für welche Variante sich die Macher entschieden haben, werden wir wohl erst erfahren, wenn weitere Infos zum Cast der kommenden Staffel herauskommen. Oder eben dann, wenn „Èlite“ ganz offiziell bei Netflix in die vierte Staffel geht.

    Mit "Élite" durch? Dann haben wir diese 3 Serien-Tipps für euch!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top