Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Haus des Geldes": Fehlt dieses beliebte Element in Staffel 4 des Netflix-Hits?
    Von Markus Trutt — 05.04.2020 um 12:00
    facebook Tweet

    Die vierte Staffel (bzw. der vierte Teil) des spanischen Netflix-Hits „Haus des Geldes“ ist endlich da – und mit ihr viele vertraute Elemente, die die Fans lieben gelernt haben. Doch eines scheint zu fehlen: der beliebte Kult-Song „Bella Ciao“.

    Tamara Arranz/Netflix

    Das Warten hat endlich ein Ende. Fast neun Monate nach einem nervenzerrenden Cliffhanger steht seit dem 3. April 2020 nun endlich die vierte Staffel der spanischen Hit-Serie „Haus des Geldes“ auf Netflix zum Abruf bereit. Nicht wenige dürften die acht neuen Folgen schon jetzt durchgeschaut haben, könnten inmitten des atemlosen Katz- und Mausspiels zwischen der Bande des Professors (Álvaro Morte) und der Polizei aber vielleicht auch etwas vermisst haben, das sonst genauso fest zur Serie gehörte wie die twistreichen Raubüberfälle.

    Im Gegensatz zu den ersten drei Staffeln von „Haus des Geldes“ stimmt diesmal nämlich keine der Figuren das regelrecht zum Kult gewordene Lied „Bella Ciao“ an. Ganz auf dieses verzichtet haben die Macher aber trotzdem nicht...

    Wer singt "Bella Ciao" im 4. Teil "Haus des Geldes"?

    Entstanden ist der italienische Song „Bella Ciao“ bereits um die Wende zum 20. Jahrhundert als Protestlied gegen die harten Arbeitsbedingungen von Reispflückerinnen in Norditalien zu jener Zeit. Größere Popularität erhielt es dann in abgewandelter Form als Hymne des antifaschistischen italienischen Widerstands während des Zweiten Weltkriegs.

    Und als Symbol für Auflehnung und Freiheit hat es schließlich auch in „Haus des Geldes“ Einzug gefunden und so erneut einen massiven Bekanntheitsschub bekommen. Über Bankräuberin Tokio (Úrsula Corberó) haben wir erfahren, dass der Großvater des Professors für den italienischen Widerstand gekämpft und ihm den Song beigebracht hat. Der Professor wiederum hat ihn dann an seine Diebesbande weitergegeben und so geben ihn verschiedene Figuren im Laufe der Serie zum Besten.

    Für viele Fans ist „Bella Ciao“ somit nicht nur ein hartnäckiger Ohrwurm, sondern auch untrennbar mit der Serie verbunden. In Staffel 4 müssen wir allerdings bis ganz zum Ende warten, um in den Genuss des Songs zu kommen. Erst im Abspann der achten und letzten Folge erklingt ein zartes Cover des Hits, das von niemand Anderem als Alicia-Darstellerin Najwa Nimri gesungen wird. Die Version hat die Schauspielerin und Sängerin bereits im Juli 2019 erstmals veröffentlicht:

    Ganz davon abgesehen, dass es per se schon etwas anderes ist, den Song „nur“ so und nicht aus dem Mund der Figuren selbst innerhalb der eigentlichen Handlung zu hören, ist die Gefahr auch groß, dass er an jener Stelle von vielen Zuschauern verpasst wird – entweder weil man selbst zu jenen gehört, die sofort wegklicken, sobald der Abspann einsetzt oder weil das Netflix-Autoplay (falls noch eingeschaltet) automatisch nach wenigen Sekunden zum nächsten Titel springt.

    "Bella Ciao"-Comeback in Staffel 5?

    So schön die „Bella Ciao“-Version während der Credits des Staffelfinales klingt, dürften sich so manche Fans danach sehnen, dass der Song erneut vom Professor oder einem Mitglied seines Teams innerhalb einer Folge interpretiert wird.

    Und vielleicht werden diese ja noch erhört. Eine fünfte Staffel von „Haus des Geldes“ wurde zwar von Netflix noch nicht offiziell angekündigt, Regisseur Jesús Colmenar hat diese aber bereits vor einigen Monaten in Aussicht gestellt – keine große Überraschung beim anhaltenden Erfolg der Serie. Und mit weiteren Folgen gibt es natürlich auch weitere Möglichkeiten, das beliebte „Bella Ciao“ auf die eine oder andere Weise unterzubringen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top