Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Sci-Fi-Komödie als Stream: Die russische Antwort auf "Wall-E" und "Bumblebee"
    Von Christoph Petersen — 10.04.2020 um 13:00
    facebook Tweet

    In „Robo“ muss ein zwölfjähriger Junge verhindern, dass sein Roboter-Freund nach einer Fehlfunktion einfach abgeschaltet wird. Ab heute gibt es die Science-Fiction-Komödie für die ganze Familie als VoD – mit erstaunlich guten Effekten!

    Capelight Pictures

    Das russische Blockbuster-Kino rüstet seit ein paar Jahren spürbar immer mehr auf: Nach „Attraction“ (der russische „Independence Day“), „Guardians“ (die russischen „Avengers“) und „Coma“ (der russische „Inception“) folgt mit „Robo“ nun die russische Antwort auf „Bumblebee“. Dass die Computereffekte darin sehr viel besser aussehen, als man es bei dem im Vergleich zu einem Hollywood-Blockbuster natürlich immer noch sehr bescheidenen Budget womöglich erwarten würde, wird auch schon im Trailer zu der Sci-Fi-Familienkomödie erkenntlich:

    Darum geht’s in "Robo":

    Der zwölfjährige Comic-Fan Mitja (Daniil Izotov) hat eigentlich wenig für den Job seiner als Ingenieure für Robotertechnik arbeitenden Eltern übrig. Aber dann türmt eines Tages einer der Roboter aus ihrem Labor: Der Rettungsroboter Robo (Stimme im russischen Original: Sergey Bezrukov) glaubt nach einem Systemfehler, dass er seine eigene Familie retten müsste – und Mitja soll ihm dabei helfen. Unterdessen halten der Laborchef und später auch das Militär den entflohenen Roboter aufgrund seines Softwaredefekts für eine potenzielle Bedrohung. Nur Mitja kann nun noch verhindern, dass Robo einfach abgeschaltet wird…

    Mit „Earthquake - Die Welt am Abgrund“ und „Guardians“ hat Regisseur Sarik Andreasyan bereits einige großangelegte Special-Effects-Produktionen abgeliefert, bevor er sich mit seinen Fähigkeiten nun der Familien-Komödie „Robo“ zugewandt hat, die im Oktober 2019 breit in den russischen Kinos angelaufen ist. Nur wenige Monate später erscheint „Robo“ bereits heute auch in Deutschland – und zwar direkt als VoD, zum Leihen oder zum Kaufen. „Robo“ gibt es dann nicht nur für Fans von Filmen wie „Wall-E“ oder „Nummer 5 lebt!“ (das wären dann wohl eher die Eltern, die auch mitschauen) bei allen gängigen VoD-Anbietern, darunter etwa bei Amazon:

    Bei Amazon gibt es "Robo" ab sofort als Stream!

    Und für diejenigen unter euch, die sich Filme lieber im (russischen) Original ansehen, haben wir hier auch noch die Originalfassung des Trailers für euch:

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top