Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu als Stream, DVD & Blu-ray: Ein abgefucktes Horror-Highlight und ein Kino-Hit nach Scorsese-Art
    Von Daniel Fabian — 10.04.2020 um 19:00
    facebook Tweet

    Zum Osterwochenende erwarten euch gleich zwei ganz unterschiedliche Kino-Highlights aus dem letzten Jahr im Heimkino – ein Retro-Horror-Erlebnis am Rande des Wahnsinns und eine wahre Geschichte, die Scorsese kaum besser erzählen könnte.

    Metropolitan FilmExport / A24

    Ende 2019 kamen zwei Filme in die deutschen Kinos, die zwar nicht unbedingt für volle Kinosäle sorgten, viele Zuschauer aber nichtsdestoweniger vor den Kopf stießen und für Diskussionspotential sorgten – wenn auch aus völlig unterschiedlichen Gründen.

    300 Filme jetzt für nur 99 Cent leihen: "Once Upon A Time In Hollywood" & mehr

    Alle Fans von Robert Eggers’ „The Witch“ dürfen sich über Nachschlag freuen, denn mit „Der Leuchtturm“ legt der junge Ausnahme-Regisseur mit einem lovecraftschen Abstieg in den Wahnsinn nach, der es in sich hat. Auf der anderen Seite erwartet euch mit „Hustlers“ das fulminante Comeback von Jennifer Lopez, das der 50-Jährigen nach „Manhatten Queen“ wohl die Wenigsten zugetraut hätten…

    Das ist "Der Leuchtturm"

    Darum geht’s: Der erfahrene Leuchtturmwärter Thomas Wake (Willem Dafoe) und sein neuer Gehilfe Ephraim Winslow (Robert Pattinson) treten ihre Schicht auf einem einsamen Eiland vor der Küste an, die nach vier Wochen eigentlich rum sein sollte. Doch ausgerechnet als die Stimmung zwischen den beiden Männern droht überzukochen, zieht ein schlimmer Sturm auf, der das Verlassen der Insel unmöglich macht…

    Darum lohnt sich „Der Leuchtturm“: Für uns ist „Der Leuchtturm“ ein „fantastisch fotografierter und grandios gespielter Abstieg in den Wahnsinn, der für alle Freunde des ästhetisch ambitionierten Horrorkinos ein Muss ist“ – und der wohl auch die letzten Pattinson-Hater die „Twilight“-Filme vergessen lassen dürfte.

    „Der Leuchtturm“ ist auf DVD und Blu-ray* sowie als Video-on-Demand* erhältlich.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Der Leuchtturm"

    Universal Pictures International France
    Es bleibt nicht lange friedlich: Willem Dafoe und Robert Pattinson in "Der Leuchtturm"

    Das ist "Hustlers"

    Darum geht’s: Destiny (Constance Wu), Ramona (Jennifer Lopez) und Diamond (Cardi B) legen sich Nacht für Nacht ordentlich ins Zeug, um ihre schmierige und zumeist wohlhabende Kundschaft zu unterhalten. Im Gegensatz zu den reichen Wall-Street-Spekulanten müssen die Stripperinnen allerdings jeden Dollar zweimal umdrehen. Doch damit soll nun endlich Schluss sein! Die Frauen tüfteln einen raffinierten Plan aus, um ihre Kundschaft um ihr Geld zu bringen. Sie verführen die Männer, nehmen sie nacheinander aus und brechen schließlich sogar das Gesetz, um ans große Geld zu kommen…

    Darum lohnt sich „Hustlers“: In unserer Kritik zum Film vergleichen wir das kurzweilige Stripperinnen-Heist-Drama mit Martin Scorseses „GoodFellas“, gleichzeitig hat der auf wahren Ereignissen basierende Film aber auch Gemeinsamkeiten mit dessen Meisterwerk „Wolf Of Wall Street“. Über allem thront in jedem Fall Jennifer Lopez, die mit dem ebenso unterhaltsamen wie energiegeladenen Charakterporträt starker Frauen ein bärenstarkes Comeback feiert.

    „Hustlers“ ist auf DVD und Blu-ray* sowie als Video-on-Demand* erhältlich.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Hustlers"

    Metropolitan FilmExport
    Was für ein Comeback! Jennifer Lopez in "Hustlers"

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top