Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach "Der Schacht": Klaustrophobische Action im Trailer zur Netflix-Serie "Into The Night"
    Von Asokan Nirmalarajah — 19.04.2020 um 10:00
    facebook Tweet

    Das jüngste Projekt des „Narcos“-Machers Jason George ist die erste Netflix-Serie aus Belgien. Der nervenaufreibende Trailer zu „Into The Night“ verspricht klaustrophobische Endzeitstimmung in einem Flugzeug.

    Ein ungewöhnliches solares Phänomen sorgt für Panik. Plötzlich sind die Strahlen der Sonne für die Erdenbewohner tödlich. Ein ängstlicher Mann (Stefano Cassetti) stürmt nach Nachrichten über erste Tode an der amerikanischen Westküste einen noch nicht vollständig besetzten Nachtflug aus Brüssel.

    Mit einem Maschinengewehr nimmt er Passagiere und Crew als Geiseln. Seine Anweisung: In den Westen fliegen und in der Sicherheit der Nacht überleben. Doch wie lange können sie der Sonne davonfliegen und wie lange halten es die unterschiedlichen Menschen miteinander in der Luft aus?

    "Into the Night" wirkt so beklemmend wie "Der Schacht"

    „Narcos“-Produzent Jason George fungiert als Autor und Schöpfer der sechsteiligen Miniserie. Der Endzeit-Thriller, der an Stephen-King-Geschichten wie „Langoliers“ und an beklemmende Kammerspiele wie den jüngsten Netflix-Hit „Der Schacht“ erinnert, zieht Inspiration aus dem Roman „The Old Axolotl“ von Jacek Dukaj.

    Der erste kurze Trailer zu der neuen Netflix-Serie „Into The Night“ verspricht Hochspannung mit einem vielversprechenden Auftakt. Regie bei den Folgen führen Inti Calfat und Dirk Verheye, in der Besetzung finden sich Schauspieler aus vielen europäischen Ländern (unter anderem aus Belgien, Frankreich, Deutschland und der Türkei).

    "Into The Night" startet demnächst auf Netflix.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top