Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Statt "X-Men: New Mutants" im Kino: Das sind die Alternativen bei Disney+, Netflix und Co.
    Von Tobias Mayer — 17.04.2020 um 16:45
    facebook Tweet

    Am 16. April 2020 sollte der düstere „X-Men“-Film „New Mutants“ (endlich) in die Kinos kommen, aber Corona verhinderte den Start. Wir haben euch Alternativen auf Disney Plus, Netflix und Amazon Prime Video rausgesucht.

    The Walt Disney Company

    X-Men: New Mutants“ ist eines der Filmprojekte der jüngeren Vergangenheit mit der bewegendsten Vergangenheit. Ursprünglich sollte die als Horrorfilm angelegte „X-Men“-Adaption mit Maisie Williams („Game Of Thrones“) und Anya Taylor-Joy („Split“) bereits im April 2018 (!) in die Kinos kommen, wurde dann jedoch so oft verschoben, dass sich selbst Hauptdarstellerin Williams irgendwann öffentlich mit diesen Worten zitieren ließ: „Was verdammt nochmal geht mit diesem Film ab?

    Für die Geschichte um Teenager-Mutanten in einer geschlossenen Einrichtung wurden massive Nachdrehs durchgeführt. Alles deutet darauf hin: Hinter den Kulissen stritten Regisseur Josh Boone („Das Schicksal ist ein mieser Verräter“) und die Produzenten sowie das damals noch verantwortliche Studio Fox darum, was für ein Film „New Mutants“ eigentlich werden soll.

    Und als dann Disney den bisherigen Konkurrenten Fox übernahm und es nun wirklich danach aussah, als würde „New Mutants“ am 16. April 2020 tatsächlich starten, als letzter Vertreter der alten „X-Men“-Kinoreihe, zwang eine Virus-Pandemie die Kinos zur Schließung.

    Wir wissen nicht, wo „New Mutants“ zu sehen sein wird (womöglich auf Disney+, aber für den familienfreundlichen Streamingdienst klingt der Film viel zu düster) und vor allem auch wann ...

    ... doch für alle Fans der „X-Men“ sowie der „New Mutants“-Hauptdarstellerinnen Maisie Williams und Anya Taylor-Joy haben wir hier Alternativen zum Streamen:

    Auf Netflix: "iBoy" mit Maisie Williams

    Im Sci-Fi-Teenie-Thriller „iBoy“ spielt Maisie Williams eine junge Frau namens Lucy Walker. Ihr wurde etwas Schlimmes angetan. Lucys bester Kumpel Tom Harvey (Bill Milner), der heimlich in sie verknallt ist, will helfen.

    Der Clou: Nach einer Schießerei, in die er geraten ist, hat Tom Teile seines Smartphones im Kopf und wird damit selbst zu einem Computer. Zum Beispiel kann er kraft seiner Gedanken ins Internet gehen, Telefonanrufe mithören und elektrische Impulse schießen (ok, also kann er etwas mehr als ein Smartphone). Doch beim Versuch, Lucy zu helfen, übertreibt es Tom völlig...

    iBoy
    iBoy
    Starttermin 31. Mai 2018 | 1 Std. 30 Min.
    Von Adam Randall
    Mit Bill Milner, Maisie Williams, Miranda Richardson, Rory Kinnear, Charley Palmer Rothwell
    User-Wertung
    3,1
    Im Stream

    Auf Disney+ und Netflix: Die "X-Men"-Filme

    Da Disney das ehemalige Konkurrenzstudio Fox samt Film- und Serienkatalog gekauft hat, stehen auf Disney+ die bisherigen „X-Men“-Filme zum Abruf bereit, die bei Fox produziert wurden. Es fehlen allerdings der neueste, „Dark Phoenix“, und es fehlen die ab 16 Jahren freigegebenen Spin-offs „X-Men: Origins Wolverine“ sowie „Logan“.

    Auf Disney+ sind: „X-Men“, „X-Men 2“, „X-Men 3: Der letzte Widerstand“, „X-Men: Erste Entscheidung“, „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“, „X-Men: Apocalypse“ und das zweite Wolverine-Spin-off „Wolverine: Weg des Kriegers“.

    Auf Netflix sind: „X-Men 1-3“, „X-Men: Apocalypse“, „Weg des Kriegers“ und „Logan – The Wolverine“.

    Der neueste Film der Reihe, „X-Men: Dark Phoenix“, kann bei unserem Affiliate-Partner Amazon für 6,99 als Stream gekauft werden*. Auch die Blu-ray und DVD gibt’s bei Amazon*.

    Auf Amazon Prime Video: "Das Geheimnis von Marrowbone"

    Anya Taylor-Joy hat im gruseligen Familiendrama „Das Geheimnis von Marrowbone“ zwar nur eine kleine Rolle – aber das reicht, um Eindruck zu hinterlassen. Sie spielt eine charmante Bibliothekarin, in die sich der junge Jack (George MacKay) verknallt, der gemeinsam mit seinen drei Geschwistern in ein altes Anwesen gezogen ist.

    Eigentlich soll Jack das Anwesen nicht verlassen. Nach dem Tod ihrer Mutter haben sich die Kinder dort isoliert, damit sie nicht ins Heim kommen. Aber Jacks Ausflüge zur Bibliothekarin Allie und übernatürliche Vorkommnisse im alten Haus erschweren diesen Plan...

    Fazit unserer 3,5-Sterne-Kritik zu „Das Geheimnis von Marrowbone“: „Kein grobschlächtiger Geisterhaus-Schocker, sondern eine dramatische Familiengeschichte mit einer Handvoll soliden Horroreffekten, in der selbst oft gesehene Wendungen und Motive einen überraschenden Dreh erhalten.“

    FILMSTARTS-Kritik zu "Das Geheimnis von Marrowbone"

    Kostenlose Testwoche auf Disney+

    Falls ihr den Streamingdienst noch nicht habt: Ihr könnt Disney+ sieben Tage lang kostenfrei testen**. Solltet ihr dabei bleiben: Das Jahresabo kostet 69,99 Euro, monatlich kostet Disney+ 6,99 Euro.

    Netflix (monatliche Preise zwischen 7,99 und 15,99 Euro) sowie Amazon Prime (Jahrespreis 69 Euro oder 7,99 monatlich) bietet derweil 30-tägige kostenlose Testphasen an. Für die Amazon-Testphase könnt ihr euch über diesen Link anmelden.*

    Gute Filme auf Netflix (mit Geheimtipps)

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    **Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top