Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu bei Amazon Prime Video: Knallharte Serienkiller-Action – Sylvester Stallone arbeitet bereits am Remake!
    Von Daniel Fabian — 27.04.2020 um 09:40
    facebook Tweet

    Als „The Gangster, The Cop, The Devil“ in Cannes lief, sicherte sich Sylvester Stallone prompt die Rechte fürs Hollywood-Remake. Jetzt gibt’s den koreanischen Action-Thriller neu bei Amazon Prime Video zum Streamen.

    Splendid Film / Amazon

    Das koreanische Kino erfreut sich auch hierzulande immer größerer Beliebtheit. Kenner haben „The Gangster, The Cop, The Devil“ von Lee Won-Tae deswegen wohl ohnehin längst gesehen. Wer von dem Film aber vielleicht noch gar nie gehört hat und obendrein womöglich auch noch einen Faible für Action-Thriller der alten Schule mitbringt, kann ab sofort ganz bequem mal einen Blick riskieren.

    Denn „The Gangster, The Cop, The Devil“ ist ab sofort im Abo bei Amazon Prime Video* enthalten!

    Darum geht's in "The Gangster, The Cop, The Devil"

    Der gefürchtete Gangsterboss Jang Dong-Soo (Ma Dong-Seok) zählt zu den unangefochtenen Unterweltgrößen in der südkoreanischen Großstadt Cheonan. Während er sich die Polizei regelmäßig mit Bestechungsgeldern vom Leib hält, lässt sich der Cop Jung Tae-Seok (Kim Moo-Yul) allerdings nicht von ihm unterkriegen – und die Glücksspielhöhle des berüchtigten Gangsters auch gerne mal bei einer Razzia auffliegen.

    Das Blatt wendet sich allerdings, als der Verbrecher von dem Serienkiller „K“ (Kim Sung-Kyu) angegriffen wird. Dong-Soo sinnt aber nicht nur auf Rache, sondern sieht sich außerdem gezwungen, auch seinen Ruf wiederherzustellen – und ist dabei ausgerechnet auf die Hilfe jenes unnachgiebigen Polizisten angewiesen, der ihm selbst immer wieder das Leben schwer macht...

    Old-School-Thriller mit handgemachter Action

    „The Gangster, The Cop, The Devil“ bietet jede Menge stark choreographierte Action, die stylisch inszeniert und mit einem kraftvollen Sounddesign hinterlegt ordentlichen Punch entwickelt, sodass man fast meinen könnte, wir hätten es mit einem FSK-18-Reißer zu tun (tatsächlich ist der Film hierzulande ab 16).

    Unter dem Titel „Kein Wunder, dass Hollywood ein Remake will“ gab es in der FILMSTARTS-Kritik nicht zuletzt deswegen auch wohlverdiente 3,5 von 5 möglichen Sternen für einen „unterhaltsamen Old-School-Thriller mit handgemachten Actionszenen“ – nicht nur was für eingefleischte Korea-Kino-Fans!

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "The Gangster, The Cop, The Devil"

     

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top