Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    HBO schnappt sich "Hellraiser"-Serie – und der perfekte Mann soll sich darum kümmern
    Von Markus Trutt — 28.04.2020 um 10:50
    facebook Tweet

    Dass eine TV-Serie zur Horror-Kult-Reihe „Hellraiser“ kommen soll, wurde bereits 2019 bekannt. Nun hat man mit „Game Of Thrones“-Sender HBO eine Heimat dafür gefunden – und mit „Halloween“-Macher David Gordon Green auch den passenden Regisseur.

    Dimension Films

    Als wir im Mai 2019 über einen Film-Reboot der „Hellraiser“-Reihe schrieben, äußerten wir noch die Hoffnung, dass man sich damit in Sachen Qualität und Grusel doch bitte ein Beispiel am famosen „Halloween“-Comeback von 2018 nehmen solle. Zumindest die Verantwortlichen der ebenfalls in jenem Jahr angekündigten „Hellraiser“-TV-Serie sehen das offenbar ähnlich und wollen ihrem Projekt nun mithilfe des Mannes zum Erfolg verhelfen, der auch schon „Halloween“ neues Leben eingehaucht hat:

    Wie das Branchenblatt Deadline erfahren hat, wird „Halloween“-Regisseur David Gordon Green die erste und wohl auch noch mehrere weitere Episoden der kommenden „Hellraiser“-Serie inszenieren.

    Und damit nicht genug...

    Für den Qualitäts-Sender HBO

    Nicht nur die Verpflichtung von David Gordon Green, sondern auch die nun gefundene Sender-Heimat verspricht, dass die „Hellraiser“-Fernsehserie kein lieblos hingeschludertes Aufwärmen einer bekannten Marke (wie etwa die späteren Film-Fortsetzungen der Reihe) wird. So wird „Hellraiser“ beim Premiumsender HBO laufen, der bereits Ausnahmeserien wie „Game Of Thrones“, „The Wire“ und „Die Sopranos“ hervorgebracht und zuletzt auch schon „Westworld“ und „Watchmen“ erfolgreich einen modernen Anstrich verpasst hat.

    David Gordon Green, der vor seinem „Halloween“-Erfolg auch viel im Comedy-Bereich unterwegs war, hat als Produzent und Episoden-Regisseur der Serien „Eastbound & Down“, „Vice Principals“ und „The Righteous Gemstones“ in der Vergangenheit schon mehrfach erfolgreich mit HBO zusammengearbeitet. Die „Hellraiser“-Serie wird er unter anderem zusammen mit seinem Freund und „Halloween“-Autor Danny McBride auch produzieren.

    Als Schreiber wurden derweil die Genre-Veteranen Mark Verheiden („Swamp Thing“, „Ash Vs Evild Dead“) und Michael Dougherty („Godzilla 2: King Of The Monsters“, „Krampus“) engagiert. „Hellraiser“-Schöpfer Clive Barker scheint indes aber nicht an der Serie beteiligt zu sein.

    "Watchmen"-Ansatz?

    Die „Hellraiser“-Serie soll dabei kein Reboot oder Remake des ersten Films von 1987 bzw. Clive Barkers Vorlage „Das Tor zur Hölle“ werden, sondern die bislang über zehn Filme etablierte Mythologie der Reihe fortführen und erweitern. Im Mittelpunkt von „Hellraiser“ steht eine mysteriöse Puzzle-Box, die ein Tor zu einer höllenartigen Parallelwelt öffnet, in der die sogenannten Zenobiten das Sagen haben, ehemals menschliche Dämonen, die es auf Menschenseelen abgesehen und einen Hang zu sadistischen Experimenten haben. Es ist davon auszugehen, dass wir in der TV-Serie dann auch Zenobiten-Anführer und Horror-Kult-Ikone Pinhead wiedersehen werden.

    Der Fortführungsansatz der „Hellraiser“-Serie erinnert auf dem Papier ein wenig an HBOs „Watchmen“-Serie, in der man ebenfalls an die Original-Geschichte anknüpfte, die bekannte Welt dabei aber mit einer eigenen Handlung und vielen neuen Figuren auch halbwegs eigenständig erweiterte.

    Mit dem wohl nach wie vor geplanten „Hellraiser“-Kino-Reboot von „The Night House“-Regisseur David Bruckner soll die TV-Serie bei all dem übrigens nichts zu tun haben.

    Wann kommt die "Hellraiser"-Serie?

    Wann die „Hellraiser“-Serie erscheinen wird, ist noch unklar. Ganz davon abgesehen, dass ein Großteil der Film- und Serienproduktionen wegen der Corona-Krise aktuell ohnehin noch stillsteht, dürfte David Gordon Green erst einmal mit den „Halloween“-Fortsetzungen „Halloween Kills“ (Kinostart: 15. Oktober 2020, falls er wegen der aktuellen Lage nicht noch verschoben wird) und „Halloween Ends“ (Kinostart: 14. Oktober 2021) alle Hände voll zu tun haben.

    "Overlook": "Shining"-Serie von J.J. Abrams kommt für HBO Max

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top