Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu auf DVD, Blu-ray und als VOD: Einer der besten Filme des Jahres!
    Von Daniel Fabian — 08.05.2020 um 09:15
    facebook Tweet

    Nachdem er mit „Die letzten Jedi“ die „Star Wars“-Fangemeinde spaltete, legte Regisseur Rian Johnson im vergangenen Jahr nach – und lieferte mit „Knives Out“ einen ebenso erfolgreichen wie beliebten Thriller, dessen Fortsetzung bereits in Arbeit ist.

    Universum Film GmbH

    Nachdem J.J. Abrams mit „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“ ein gemeinhin als geglückt betrachtetes Revival der weit, weit entfernten Galaxis gelang, sind sich die Fans über Rian Johnsons Nachfolger „Star Wars 8: Die letzten Jedi“ nicht ganz so einig – und „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ hat daran auch nicht wirklich was geändert. Egal, die Saga hat nun ihr Ende gefunden.

    Doch wo sich eine Tür schließt, öffnet sich bekanntlich die nächste. Und für Rian Johnson hätte es nach seinem umstrittenen „Krieg der Sterne“-Kapitel kaum besser weitergehen können. Sein Thriller „Knives Out – Mord ist Familiensache“ kam bei Publikum und Kritikern gleichermaßen gut an, war an den Kinokassen ein Riesenerfolg (der Film hat über 300 Millionen Dollar und damit mehr als das Siebenfache seiner Kosten eingespielt) und obendrein gab’s für Johnson die erste Oscar-Nominierung für sein Drehbuch.

    Man kann also durchaus schon jetzt von einem der ganz großen Highlights des noch laufenden Kinojahres sprechen, das es nun endlich auch für zu Hause gibt. Denn:

    „Knives Out“ ist ab sofort auf DVD, Blu-ray und 4K-Blu-ray* sowie als Video-on-Demand* erhältlich.

    Darum geht’s in "Knives Out"

    Krimiautor und Familienpatriarch Harlan Thrombey (Christopher Plummer) wird am Morgen nach seinem 85. Geburtstag tot aufgefunden – und schon wird die Familienfeier zum Kriminalfall. Denn auch wenn von den anwesenden Verwandten niemand etwas mitbekommen haben will, deutet alles auf einen Mord hin. Und der Mörder muss einer der Gäste sein.

    Privatdetektiv Benoit Blanc (Daniel Craig) und Lieutenant Elliott (Lakeith Stanfield) nehmen die Partygesellschaft um die Krankenpflegerin Marta (Ana de Armas) sowie Linda (Jamie Lee Curtis) und Richard Drysdale (Don Johnson) und deren Sohn (Chris Evans) in die Mangel und müssen schon bald erkennen, dass sie sich in einem verworrenen Netz aus Lügen und Intrigen befinden…

     

    Ein Fest für Agatha-Christie-Fans

    „Knives Out“ ist für uns „some next level Agatha Christie shit“, der zu gleichen Teilen böse, brillant, bissig und saumäßig unterhaltsam ist – und zwar nicht nur für Freunde der legendären Thriller-Autorin. Auf der Kritikerplattform Rotten Tomatoes zeigen sich jedenfalls 97 Prozent der Kritiker sowie 92 Prozent der Zuschauer (Stand vom 8. Mai 2020) angetan von dem verschachtelten Thriller, der mit seinem bestens gelaunten und groß aufspielenden Starensemble auch in der FILMSTARTS-Kritik auf bärenstarke 4,5 von 5 möglichen Sternen kommt.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Knives Out"

    Beste Filme bei Amazon Prime Video 2020: Entdecke diese 10 Meisterwerke

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Fabian S.
      Echt jetzt? Ich lass mir doch nicht von anderen vorschreiben was ich bin. Das gleiche geblubber gab es auch als Episode I - III rauskahm. Last Jedi hat seine schwächen, ich mag den Film trotzdem. Wenn ich in deinen Augen kein Star Wars Fan bin ... na gut. Zum Glück dürfen Menschen (eigentlich) immer noch selbst entscheiden wer und was sie sind.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top